Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
784
Diamantmarkt

Diamantpreise bleischwer am Boden

Die geringe Nachfrage wird für Diamantenhändler langsam ungemütlich.
Die Preise für Diamanten glänzen derzeit nicht. Dafür gibt es viele Gründe. Einer der wichtigsten: Es ist Ferienzeit in den USA und die Kauflust in einem der wichtigsten Diamantmärkte ist in dieser Zeit üblicherweise gering. Aber: Die US-Nachfrage ist schon seit geraumer Zeit äußerst mau. Wir vermuten: Der Handel versucht die jüngste Nachfrageschwäche mit dem Ferien-Argument nur beschönigend zu erklären. Denn Tatsache ist: Für dauerhaft höhere Preise fehlen weltweit ausreichend Käufer. In China gab es in den vergangenen Jahren nur einen kurzfristigen Kaufrausch nach Schmuck und hier speziell nach Diamantenschmuck. Die interessierten Käufer haben aber inzwischen erkannt, dass sich mit Diamanten kein schnelles Geschäft machen lässt. Diamanten eignen sich nicht als kurzfristiges Spekulationsgut. Daher haben sich die chinesischen Käufer vorläufig anderen Luxusgütern zugewandt. Die geringere Nachfrage stößt weiterhin auf ein hohes Angebot. Die Rohwarenlager der Produzenten und Schleifer sind noch immer gut gefüllt und die Ware fließt nur spärlich in den Juwelenmarkt. Die Diamantenförderer sind daher zu Zugeständnissen bereit und zwingen Ihre gelisteten Käufer zurzeit nicht, die Abnahmemengen abzurufen. Dagegen wird von Händlern versucht, neue Abnehmer zu gewinnen, um die Verkaufsmengen auf mehr Schultern zu verteilen. Dazu zählt auch der Versuch einiger Händler, Diamanten wieder als Investment anzubieten. Dieser dürfte momentan aber auch ins Leere laufen. Potenzielle Käufer sehen auf den Wiederverkaufsplattformen von Diamanten (Privat an Privat), dass die Steine wie Blei liegenbleiben und trotz günstiger Preise nicht verkauft werden.

Fazit: In den kommenden Wochen sind keine Impulse am Markt geschliffener natürlicher Diamanten zu erwarten.

Hinweis: Die aktuellen Diamantenpreise finden Sie bei uns im Internet unter www.verlag-fuchsbriefe.de, Rubrik „Wissenswertes“.

Unsere aktuelle Diamantpreistabelle:

Durchschnittliche Verkaufspreise Brillanten an Endverbraucher (Euro per Karat)
IFVVS 1VVS 2VS 1VS 2  SI 1   SI 2   P 1
0.25 ct
E3.2202.8002.4902.2402.0501.8001.5301.220
F3.0302.6302.3402.1001.9101.6801.4301.150
G2.9302.5602.2702.0501.8601.6401.3901.120
H2.7502.3802.1201.9101.7401.5301.3101.050
I2.3702.0601.8401.6601.5001.3201.130900
0.33 ct
E3.7803.2902.9302.6402.4002.1201.8001.440
F3.4102.9602.6402.3702.1601.9001.6201.290
G3.3102.8802.5602.3102.1001.8501.5701.250
H3.1202.7102.4102.1801.9801.7401.4801.190
I2.7502.3802.1201.9101.7401.5301.3101.050
0.50 ct
D9.6507.6606.7405.9605.3604.5003.6002.780
E7.5206.3905.6905.2004.7404.1103.3802.620
F6.3205.6305.0104.5904.1703.6303.0102.330
G5.8905.0104.5504.2103.8203.3202.8102.210
H5.2904.7204.2803.9603.6403.1602.6502.090
I4.5204.0003.6403.4403.1902.8002.4201.950
0.75 ct
D11.3609.1308.0307.1206.4105.3804.1103.320
E9.0507.8707.0106.4205.8405.0803.7703.190
F7.9407.2606.4605.9205.3904.6803.3802.970
G7.3406.3905.8005.3604.8804.2303.1402.790
H6.8306.2405.6705.2504.8304.1902.9502.740
I5.5505.0204.5604.3103.9903.5002.7102.400
fettPreise höher als im VormonatkursivPreise niedriger als im Vormonat

 Legende

FARBEREINHEIT
 D =  River (hochfeines Weiß +) IF = lupenrein
 E =  River (hochfeines Weiß) VVS = sehr, sehr kleine innere Merkmale
 F = Top Wesselton (feines Weiß +) VS = sehr kleine innere Merkmale
 G = Top Wesselton (feines Weiß) SI = kleine innere Merkmale
 H = Wesselton (Weiß) P 1 = deutliche Einschlüsse
 I/J = Top Crystal/Crystal (leicht getöntes Weiß) P 2 = grosse Einschlüss
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DZ Privatbank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

DZ PRIVATBANK S.A.: Kleine Schwächen in der Kür

Die DZ Privatbank erhält in der Gesamtwertung das rating »Sehr gut«.
Die DZ Privatbank schenkt dem Kunden einen fulminanten Auftakt im Beratungsgespräch, an den sie auch zunächst nahtlos mit Gesprächsprotokoll und Anlagevorschlag anknüpft. Doch eine gute, gar herausragende Vermögensstrategie erfordert noch mehr.
  • Fuchs plus
  • Neue Bank AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Neue Bank: Verliebt in Text und gute Lösungen

Die Neue Bank AG erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Seit 1991 ist die Neue Bank inzwischen am Markt und sieht sich selbst in der Tradition einer klassischen Privatbank. Dem wird sie auch meistenteils gerecht, wenn da nicht der eine und andere (Anfänger)Fehler wäre.
  • Fuchs plus
  • St. Galler Kantonalbank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

St. Galler Kantonalbank: Viel Paket mit wenig Premium

St. Galler Kantonalbank erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
Der Anlagevorschlag liegt bei der St. Galler Kantonalbank schon zu Beginn des eigentlichen Beratungsgesprächs vor – und erfährt auch keine Überarbeitung mehr. Das merkt man dem Inhalt auch deutlich an.
Neueste Artikel
  • In aller Kürze

Unternehmen: Hohe Kreditnachfrage

Obwohl die Investitionsdynamik der Unternehmen leicht nachlässt, ist die Kreditnachfrage enorm hoch. Laut Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) legte das Kreditneugeschäft im dritten Quartal um 9,6% zu. Dabei dominieren sehr kurzfristige Kredite. Diese sind extrem günstig und ermöglichen eine sehr agile Finanzplanung.
  • Fuchs plus
  • Finanzgericht gespalten

Dienstwagen wirklich zu teuer?

Bei Autos von Lamborghini und Ferrari bekommen viele Männer leuchtende Augen. Finanzämter und Finanzgerichte haben da allerdings eher Bauchschmerzen. Nämlich dann, wenn es darum geht, diese Boliden auch noch als Dienstfahrzeug zu akzeptieren.
  • Fuchs plus
  • Forschung und Entwicklung – Wirtschaftsministerium will Feldtests vereinfachen

Altmaier will Sonderforschungszonen

Der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will den Test von neuen Technologien vereinfachen.
Das Bundeswirtschaftsministerium will den Test von neuen Technologien unter realen Bedingungen vereinfachen. Experimentierklauseln in Gesetzen sollen die Einrichtung von Reallaboren ermöglichen.
Zum Seitenanfang