Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
658
Diamanten

Preise unter Druck

Das Internet beeinflusst auch den Handel mit Diamanten.
Die Preise für geschliffene Diamanten (0,20 ct bis 1,50 ct) stehen im Dollarraum unter Druck. Schwache Nachfrage und ein Überangebot veranlassen Diamantenschleifer, ihre Ware zu „Sonderpreisen“ auf dem Markt anzubieten. Diese Preisreduzierung ist am Endkundenmarkt schon sichtbar. Dennoch ist Vorsicht vor vermeintlichen Schnäppchen geboten. Das Internet ist heute die Informationsquelle für Diamantenpreise. Viele Händler bieten geschliffene Diamanten lose oder im Schmuck verarbeitet zu angeblich deutlich günstigeren Preisen als der Einzelhandel an. Ein schneller Vergleich mit Juwelieren, die ebenfalls im Internet Diamanten anbieten, entlarvt die veröffentlichten Einzelhandelspreise aber oft als Lock-Angebote. Dennoch verschiebt sich der Handel weiter ins Internet. Amazon entwickelt sich dabei inzwischen zu einem bedeutenden Anbieter von Diamantschmuck. In den USA hat sich der Internethändler schon an die Spitze geschoben. Auch in Deutschland sind anspruchsvolle Schmuckstücke bis in fünfstellige Preishöhen zu finden. Wir gehen davon aus, dass der Anbieter auch in diesem Markt weiter wachsen wird. Vor allem das hohe Vertrauen aufgrund des sicheren Abrechnungssystems von Amazon dürfte dabei helfen. Gut möglich, dass schon bald auch lose Steine zum Kauf angeboten werden.

Fazit: Die Preistransparenz wird durch das Internet immer größer. Fasst Amazon auch bei Diamanten Fuß, dürften die Preise in größerer Breite fallen.

Hinweis: Das HRD-Labor ändert seine Bewertung der Schliffgüte, eines der Hautpbewertungskriterien für Diamanten. Die Schliffausführung wird nach Symmetrie, Proportionen und Politur bewertet. Die Klassifizierungen reichen von exzellent bis mittel. HRD bewertet ab sofort die Maßstäbe für das Schliffkriterium „Proportionen“ neu. Dadurch werden künftig auch Steine als exzellent eingestuft, die bislang die Note „sehr gut“ erhielten.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertex Pharmaceuticals Inc.

Erfolgreich in der Bekämpfung von Krankheiten

Vertex hat eine große Produktpalette für die Behandlung verschiedenster Krankheiten im Angebot. Seine dominante Marktstellung baut das US-Unternehmen nun durch Neuzulassungen aus.
  • Fuchs plus
  • Pentair plc

Pumpen-Spezialist aus den USA

Vor allem Industrieunternehmen sind angewiesen auf Pumpsysteme, Brandschutzlösungen und Wasserfilter. Pentair liefert dafür die technischen Lösungen. Konjunkturprogramme der US-Administration könnten das Geschäft nun zusätzlich beflügeln.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Top-Anbieter im social trading

Ayondo Markets

Ayondo bietet eine sehr gute Plattform für Trader, die anderen Händlern folgen wollen oder ihre Strategien selbst für Follower zugänglich machen wollen. Der Service ist sehr gut und das Haus fest in der Spitzengruppe des FUCHS-Broker-Ratings etabliert.
  • Fuchs plus
  • Starke Perspektiven

Ölpreis kurbelt Norwegens Wirtschaftswachstum an

Der steigende Ölpreis unterstützt die norwegische Wirtschaft. Copyright: Picture Alliance
Der langfristig steigende Ölpreis kurbelt die norwegische Wirtschaft an. Das stärkt nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die Norwegische Krone.
  • Fuchs plus
  • Gefährlicher als offene Pressionen

Peking mit Strategiewechsel gegen Taiwan

Die chinesische Regierung versucht gezielt Fachkräfte aus Taiwan abzuwerben. Das hat Folgen für Taiwan und hilft langfristig der chinesischen "Ein-China-Doktrin".
Zum Seitenanfang