Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
932
Diamantmarkt

Rendite-Ziele hinten anstellen

Interessenten sollten sich nicht von Rekordmeldungen aus den Akutionshäusern täuschen lassen: Die Preise für Diamanten bleiben weiter moderat.
Trotz einiger Rekordmeldungen aus Auktionshäusern: Die Preise für Diamanten klettern in der Breite nicht. Zwar wurde jüngst bei Christie’s in Genf ein blauer, rechteckiger Diamant (14,62 ct) für 56,8 Mio. CHF versteigert. Kurz zuvor war bei Sotheby’s in Genf ein pinkfarbener, tropfenförmiger Diamant (15,38 ct) für 30,8 Mio CHF versteigert worden. Die Marketing-Botschaft, dass Diamanten eine gute Geldanlage sind, ist aber mit Vorsicht zu genießen. Denn das gilt nur für seltene Einzelstücke, die – vergleichbar mit Bildern alter Maler – von Investoren gesucht werden. Insbesondere die Nachfrage nach natürlichfarbigen Diamanten treibt die Preise auf den Auktionen in neue Höhen. Insgesamt ist die positive Auktionsstimmung nämlich noch nicht auf die Standardware für breiten Käuferschichten übergesprungen. Hier ist die Nachfrage weiter verhalten, da die Märkte in Fernost ruhig sind. In den USA fehlt es zudem an Nachwuchs, der sich für die schmückenden Diamanten interessiert. Auch die Finanzierungsprobleme vieler Schleifereien sind nicht gelöst.

Fazit: Die Preise der Edelsteine bei Juwelieren werden auch in den kommenden Monaten nicht steigen. Wer Diamanten kauft, sollte das Motiv, eine Rendite zu erzielen, zunehmend hinten anstellen.

Hinweis: Die aktuellen Diamantenpreise finden Sie bei uns im Internet unter www.verlag-fuchsbriefe.de unter der Rubrik „Wissenswertes“.

Unsere aktuelle Diamantpreistabelle:

Durchschnittliche Verkaufspreise Brillanten an Endverbraucher (Euro per Karat)
IFVVS 1VVS 2VS 1VS 2  SI 1   SI 2   P 1
0.25 ct
E3.2202.8702.5602.3002.0901.8401.5601.250
F3.0302.6902.4002.1701.9701.7301.4801.190
G2.9302.6102.3302.0901.9001.6701.4201.140
H2.7502.4402.1801.9601.7801.5601.3201.060
I2.3702.1101.8701.6801.5301.3501.150930
0.33 ct
E3.7803.3703.0002.6902.4502.1601.8401.470
F3.4103.0302.6902.4302.2101.9501.6601.330
G3.3102.9502.6302.3702.1601.9001.6201.290
H3.1202.7802.4802.2302.0301.7901.5201.220
I2.9302.6102.3302.0901.9001.6701.4201.140
0.50 ct
D9.7307.8206.8806.0905.4804.6103.6902.840
E7.5206.6105.8805.3904.9004.2603.4702.680
F6.4105.9205.2704.8304.3903.8103.1602.450
G5.8905.1804.7004.3603.9603.4402.9102.300
H5.3804.9704.5104.1703.8303.3302.8202.240
I4.5204.1403.7603.5503.2902.8802.4902.010
0.75 ct
D11.4409.2008.0907.1706.4605.4204.1503.340
E9.1408.0407.1506.5505.9605.1803.8203.260
F7.9407.3406.5305.9905.4504.7403.5003.040
G7.4306.5405.9405.4905.0004.3403.2102.890
H6.8306.3105.7305.3004.8804.2303.0902.860
I5.5505.0804.6104.3604.0403.5502.7702.460
fettPreise höher als im VormonatkursivPreise niedriger als im Vormonat

 Legende

FARBEREINHEIT
 D =  River (hochfeines Weiß +) IF = lupenrein
 E =  River (hochfeines Weiß) VVS = sehr, sehr kleine innere Merkmale
 F = Top Wesselton (feines Weiß +) VS = sehr kleine innere Merkmale
 G = Top Wesselton (feines Weiß) SI = kleine innere Merkmale
 H = Wesselton (Weiß) P 1 = deutliche Einschlüsse
 I/J = Top Crystal/Crystal (leicht getöntes Weiß) P 2 = grosse Einschlüss
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DZ Privatbank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

DZ PRIVATBANK S.A.: Kleine Schwächen in der Kür

Die DZ Privatbank erhält in der Gesamtwertung das rating »Sehr gut«.
Die DZ Privatbank schenkt dem Kunden einen fulminanten Auftakt im Beratungsgespräch, an den sie auch zunächst nahtlos mit Gesprächsprotokoll und Anlagevorschlag anknüpft. Doch eine gute, gar herausragende Vermögensstrategie erfordert noch mehr.
  • Fuchs plus
  • Neue Bank AG | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Neue Bank: Verliebt in Text und gute Lösungen

Die Neue Bank AG erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Seit 1991 ist die Neue Bank inzwischen am Markt und sieht sich selbst in der Tradition einer klassischen Privatbank. Dem wird sie auch meistenteils gerecht, wenn da nicht der eine und andere (Anfänger)Fehler wäre.
  • Fuchs plus
  • Vertiva Family Office | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Vertiva Family Office: Zwei Anlagevorschläge – nur warum?

Das Vertiva Family Office erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Ihr Vermögen in treuen Händen" – so soll es sein. Doch die treusten Hände nutzen nichts, wenn es zugleich zwei linke sind, denen wenig gelingt. Wir sehen uns an, wie es sich damit in der schriftlich vorgelegten Vermögensstrategie von Vertiva verhält.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Vertiva Family Office | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Vertiva Family Office: Zwei Anlagevorschläge – nur warum?

Das Vertiva Family Office erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Ihr Vermögen in treuen Händen" – so soll es sein. Doch die treusten Hände nutzen nichts, wenn es zugleich zwei linke sind, denen wenig gelingt. Wir sehen uns an, wie es sich damit in der schriftlich vorgelegten Vermögensstrategie von Vertiva verhält.
  • In aller Kürze

Unternehmen: Hohe Kreditnachfrage

Obwohl die Investitionsdynamik der Unternehmen leicht nachlässt, ist die Kreditnachfrage enorm hoch. Laut Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) legte das Kreditneugeschäft im dritten Quartal um 9,6% zu. Dabei dominieren sehr kurzfristige Kredite. Diese sind extrem günstig und ermöglichen eine sehr agile Finanzplanung.
  • Fuchs plus
  • Finanzgericht gespalten

Dienstwagen wirklich zu teuer?

Bei Autos von Lamborghini und Ferrari bekommen viele Männer leuchtende Augen. Finanzämter und Finanzgerichte haben da allerdings eher Bauchschmerzen. Nämlich dann, wenn es darum geht, diese Boliden auch noch als Dienstfahrzeug zu akzeptieren.
Zum Seitenanfang