Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
768
Automobil

Fast Stillstand

Der Markt für klassische Autos beruhigt sich weiter und kommt dem Stillstand langsam nahe. Die Nachfrage hat spürbar nachgelassen. Angesichts des Preisanstiegs von 50% seit 2013 ist das kein kapitaler Schaden, sondern gesund.
Der Markt für klassische Autos beruhigt sich weiter und kommt dem Stillstand langsam nahe. Die Nachfrage hat spürbar nachgelassen. Gute Autos gehen zwar immer noch schnell weg. Aber ein perfekter Zustand reicht schon lange nicht mehr. Die Autos brauchen klare Alleinstellungsmerkmale (z. B. wenige Kilometer, ein prominenter Vorbesitzer, der zur Historie des Wagens passt), um sicher einen Käufer zu finden und einen angemessenen Preis zu erzielen. Die Preise im breiten Markt haben seit Jahresbeginn leicht nachgegeben. Der HAGI-TOP-Index fiel um 3,33%. Klassische Porsche gaben 3,84% ab, und Ferrari verloren 1,94% an Wert. Alle anderen Marken im Top Index haben einen Rückgang von 4,34% zu verzeichnen. Lediglich die Preise für klassische Mercedes legen weiter zu (+5%). Für Verkäufer werden darum Marketing-Maßnahmen immer wichtiger, wenn sie Spitzenpreise erzielen wollen. Zu den wichtigsten Events dieser Art zählen Oldtimer-Rallies. Erst vor wenigen Tagen ist wieder ein Tross von rund 450 Autos von Breschia nach Rom und zurück gejagt. Der wurde von Millionen Menschen am Straßenrand frenetisch gefeiert. Wer an der berühmten Mille Miglia Storica teilnehmen darf, der kann sich des hohen Wertes seines Wagens sicher sein. Denn zugelassen werden nur Fahrzeuge, die als Typ am Original-Rennen teilgenommen haben. Das wurde bekanntlich nach einem tragischen Unfall 1957 eingestellt. Aber auch Fahrzeuge, die bei der Le Mans Classics oder der Tour Auto (Nachfolger der Tour de France für Autos) mitgefahren sind, finden reißenden Absatz. Hat man gar ein Siegerauto, wie BMW mit den sechs silbernen Sonderkarosserien aus Alu, kann man den Preis der Einzelstücke zwar nur schätzen. Sicher ist aber, dass er im zweistelligen Millionenbereich liegt.

Fazit: Die Umschlaggeschwindigkeit bei klassischen Autos ist fast zum Stillstand gekommen. Die Preise geben inzwischen nach. Angesichts des Preisanstiegs von 50% seit 2013 ist das kein kapitaler Schaden, sondern gesund.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Reduzierte Arbeitszeit ist kein Urlaub

Arbeitszeitverkürzung statt Urlaub geht nicht

Urlaub ist in jeder Beziehung was Besonderes, das meinte das Bundesarbeitsgericht (BAG) schon vor sechzig Jahren. Die Richter formulierten schon damals: „Das Interesse des Arbeitgebers sind gesunde und arbeitsfreudige Arbeiter". Diese Ideen verfolgen die Gerichte unverdrossen bis zum heutigen Tag.
  • Fuchs plus
  • LGT Bank (Österreich) AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Fürstliche Beratung in Wien

Wer bei der elitären LGT – dem Family Office des Fürstenhauses von Liechtenstein – abgehobene Berater vermutet, die einen „kleinen" Studenten nicht ernst nehmen, der irrt sich. Wobei natürlich Studenten mit einem Vermögen von 1,5 Millionen Euro wahrscheinlich auch hier nicht die Norm sind. Tatsache ist, dass fachlich und menschlich beim Kontakt in Wien ziemlich viel richtig gelaufen ist.
  • Fuchs plus
  • Die Grünen bestimmen die politische Ausrichtung der Regierung

Der heimliche Mitregent

CO2-Steuer oder CO2-Bepreisung - was hilft besser bei der Reduktion ? © Picture Alliance
CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer dreht gerne politische Pirouetten. So ganz weiß man nie, wo sie in der Drehung anhält. Bei der CO2-Steuer vollführt sie gerade eine 180-Grad-Meinungswende. Wider besseres Wissen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Stadt erheblich teurer als Land

Preise für neue Eigentumswohnungen seit 2004 am stärksten gestiegen

Die Preise für Immobilien sind in den vergangenen 15 Jahren kräftig angestiegen. Es fehlt nicht mehr viel, dann haben sie sich in einigen Segmenten verdoppelt. Dennoch: In der Stadt fallen die Anstiege – wenig überraschend – sehr viel kräftiger aus als auf dem Land. Besonders neue Eigentumswohnungen haben im Preis massiv zugelegt. Ein Segment überrascht aber als vergleichsweise günstig.
Zum Seitenanfang