Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
672
Moderne Kunst

Kapitalanlage: Werke von Sottsass boomen

Die Kunstwerke Emilio Sottsass' werden bei Käufern immer beliebter - und renditeträchtiger.
Kennern moderner Kunst ist Emilio Sottsass längst ein Begriff. Inzwischen sind Einrichtungsgegegenstände des 2007 Verstorbenen bei einer wachsenden Käufergruppe sehr begehrt. Die Preise der Arbeiten, die niemals Unikate sind, haben sich in den vergangenen sechs Jahren glatt verdoppelt. Die halbfertigen Hinterlassenschaften des Künstlers sind bis heute noch nicht vollständig ausgewertet. Aber kaum kommen Stücke bei Auktionen auf den Markt, reißen sich die Abnehmer darum. Das bekannteste Stück seines Schaffens ist der erst 1981 hervorgebrachte vielfarbige Raumteiler „Carlton“ aus mehrfarbigen Holzlaminaten. „Carlton“ ist das typische Objekt seiner Arbeit und die ersten Stücke, die bis 1985 auf den Markt kamen, sind weltweit stark nachgefragt. Auch die Stehlampe „Artimede“ und die Tischlampe „Alessi“ genießen einen hervorragenden Sammlerruf, ebenso wie seine „Ashoka“ und die „Bay Lamp“, die „Deneb“-Vase sowie und das „Casablanca“-Buchgestell. Zur preislichen Orientierung blicken wir nach Paris. Dort wurde jüngst die etwas über 30 cm große mehrfarbige Glasvase „Sirio“ auf einer Auktion für knapp 6.000 Euro verkauft.

Fazit: Die Werke des Emilio Sottsass erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Vor allem reiche Araber, Chinesen und Russen kaufen ihn gern. Wer sich wieder von erworbenen Stücken trennen will, hat die Chance auf eine zügige gute Rendite.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Ohne Erlaubnis droht die Kündigung

Werkstatt: nicht im Wohnhaus

Der unerlaubte Betrieb einer Werkstatt in einem Wohngebäude berechtigt den Vermieter zur Kündigung.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Index-Kletterer

Aufsteiger im MDAX und SDAX

Index-Aufsteiger im Fokus. Copyright: Pixabay
Bei den deutschen Aktien-Indices gab es einige Verschiebungen. Während es im DAX und im TecDAX keine Veränderungen gab, wurde im MDAX und SDAX einiges umhergewirbelt. Besonders interessant für Investoren sind die Index-Aufsteiger. Wir stellen Ihnen heute drei dieser Titel vor.
  • Die Insel hat sich im internationalen Handelspoker überschätzt

Trump takes control in Britain

Die Brexiteers lockten mit einer Austrittsdividende, die sie nach dem Austritt aus der EU in einer besseren Verhandlungsposition Londons sahen. Doch die ersten „Erfolge" von Handelsminister Liam Fox zeigen: damit ist es nicht so weit her.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Immer weniger Zuckeranbaufläche

Eine süße Spekulation

Der Zuckerpreis schien bereits durchzustarten, schreckte dann aber zurück. Jetzt gibt es erneut gute Gründe, eine kleine Preisrally zu erwarten. Anleger können sich dies zunutze machen.
  • Fuchs plus
  • Warnung vor größerem globalen Kupfer-Defizit

Leere Lager, volle Kassen

Das Angebot an Kupfer auf dem Weltmarkt sinkt. Copyright: Pixabay
Bei Kupfer leeren sich die Lager. Zudem ist das 2. Quartal die Phase mit der größten Nachfrage im Jahr. Nun geht es darum, ob der Preis eine wichtige technische Hürde nimmt.
  • Fuchs plus
  • BaFin schafft rechtliche Voraussetzungen für Security-Token

Erster STO Deutschlands geht live

Deutschland ist nicht gerade für besonderes schnelle Verfahren bekannt. Doch die BaFin hat vergleichsweise schnell einen Rechtsrahmen für Security-Tokens hinbekommen. Eine Chance für den Standort.
Zum Seitenanfang