Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
912
Oldtimermarkt

Nachfrage sinkt

James Bond sorgt für ein Zwischenhoch - insgesamt schwächelt die Nachfrage nach Oldtimern.
Der neue James Bond zeigt Wirkung: Historische Aston Martin zeigen in den vergangenen Wochen eine verstärkte Nachfrage. Einzelne Exemplare des D5 kratzen mittlerweile an der Grenze von einer Millionen Pfund. Dass diese Entwicklung nachhaltig ist, darf getrost bezweifelt werden. Generell sind auf dem Markt für klassische Fahrzeuge die stürmischen Zeiten vorerst vorbei. Gegenüber dem Vormonat hat sich der HAGI-Index der Historic Automobile Group International so gut wie nicht verändert. Seit Jahresanfang hat er um 13,57% zugelegt. Das entspricht dem langjährigen Mittel seit 1980. Eine gewisse Schwäche zeigt das Porsche-Segment. Es hat im Vergleichszeitraum um 6% zugelegt. Blue Chips wie der 911 2.7 RS verharren auf hohem Niveau (je nach Zustand und Ausführung ca. 700.000 - 1 Mio Euro). Und nur noch wirklich gute Autos finden einen neuen Käufer. Ähnlich verhalten hat sich der Mercedes-Benz-Classic Index by HAGI entwickelt (+5,33%). Aber vor allem nach Fahrzeugen wie der SL-Baureihe R107, dem 190 EVO II oder der Limited Edition des E500 (W124) wird gesucht. In diesem Segment der „Emerging Classics“ stiegen die Preise um 30%. Auch bei Ferrari ist ein verlangsamtes Wachstum festzustellen. Sie konnten seit Jahresbeginn nur um rund 10% zulegen. Im Vergleich zum Vormonat ist sogar ein Rückgang von fast 3% zu bemerken.

Fazit: Die Nachfrage schwächt sich ab und verschiebt sich weiter von den marktbeherrschenden zu den bisher weniger gefragten Marken. Dazu zählen z. B. Jaguar XJ 220 oder ein BMW M1.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • VP Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

VP Bank: Nicht immer ganz den Ton getroffen

Die VP Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Gut«.
Selbst wenn die Komposition stimmig ist, der Ton macht die Musik: Den hat die VP Bank schon im Beratungsgespräch nicht immer ganz getroffen. Das setzt sich in der schriftlich ausgearbeiteten Vermögensstrategie stellenweise fort.
  • Fuchs plus
  • UBS Deutschland | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

UBS Deutschland : Qualität nicht durchgehalten

Die UBS Deutschland erhält in der Gesamtwertung das rating »Das weite Feld«.
„Unser Geschäftsmodell stellt Sie als Kunden in den Mittelpunkt und die gesamte Firma in Ihren Dienst, um Ihre Erwartungen zu erfüllen oder gar zu übertreffen." Über diesen Satz kann man eine Weile nachdenken, wenn man den Besuch bei der UBS Revue passieren lässt. Ergebnis: Stimmt. Hier und da.
  • Fuchs plus
  • Hypo Vorarlberg Bank | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Hypo Vorarlberg Bank: Hin und wieder vorbeigeschossen

Die Hypo Vorarlberg Bank erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
„Achtsam wirtschaften – wir gestalten Zukunft nachhaltig." Mit solchen Sätzen hat die Hypo Vorarlberg auch unseren Kunden für sich eingenommen. Doch um ihn wirklich zu gewinnen, hätte sie ihre eigenen Ansprüche konsequenter durchhalten müssen.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Der Kurssturz ist übertrieben

Heftige Schwankungen beim Erdgaspreis

Der Erdgaspreis erlebt gegenwärtig heftige Bewegungen. Nach starken Kursanstiegen im November führte eine Gegenbewegung den Preis nun zurück zur Unterstützungsmarke bei 2,59 USD/mmbut. So übertreiben heftig der Anstieg war, genauso übertrieben erscheint nun auch der krasse Sturz.
  • Fuchs plus
  • Gold vor einer Widerstandsmarke

Die erste Hürde ist geschafft

Gold steht vor einer wichtigen Widerstandsmarke. Copyright: Pixabay
Bei 1.300 USD je Feinunze überwand der Goldpreis zuletzt einen hartnäckigen Kurswiderstand. Überspringt er auch noch das Niveau von 1.350 USD, ist charttechnisch gesehen nach oben alles offen.
  • Fuchs plus
  • ICO-Emittenten buhlen um Investoren

Trend zum Security-Token

Im ICO-Markt ist ein neuer Trend zu beobachten: die Emission von Security-/Asset-Tokens statt wie bisher Payment- oder Utility-Tokens. Aber noch gibt es etliche Hürden zu überwinden, bis sich Security-Tokens fest etablieren.
Zum Seitenanfang