Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
717
Kunstmarkt

Reale Luxus-Investments gefragt

Luxusinvestments haben umso höhere Wertsteigerungen, je langfristiger sie angelegt sind.
Der Drang vermögender Anleger in Realwerte zeigt sich beim Blick auf die Wertentwicklung von Luxus-Investments. Gemessen am Knight Frank Luxury Investment Index (KFLII) zeigen nahezu alle Segmente von Luxusinvestments hohe langfristige Wertsteigerungen. Lediglich antike Möbel sind bei Anlegern seit Jahren wenig gefragt (vgl. Tabelle). Allerdings lässt die Aufwärtsdynamik der Preise in allen Segmenten seit einem Jahr spürbar nach. Nur die Preise von historischen Autos (vgl. nächster Text) und die Notierungen erlesener Spitzenanlageweine kletterten zuletzt überdurchschnittlich stark an. Etliche Luxussegemente haben sich in den vergangenen 12 Monaten sogar spürbar verbilligt.
Wertentwicklung von Luxus-Investments
Prozentuale Wertänderung in britischen Pfund
1 Jahr5 Jahre10 Jahre
Oldtimer8%151%458%
Wein8%32%237%
Münzen6%73%195%
Uhren5%28%68%
Schmuck3%58%157%
Briefmarken1%21%133%
Farbige Diamanten0%25%122%
Chinesische Vasen-5%7%25%
Antike Möbel-6%-23%-30%
Kunst-11%9%181%
KFLII gesamt
1%
45%
180%
Quellen: Knight Frank Research mit Daten von Art Market Research (Kunst, Uhren, antike Möbel, Schmuck, chinesische Vasen); Stanley Gibbons (Briefmarken, Münzen); HAGI (Automobile) Insbesondere die Preise am Kunstmarkt haben ihren Höhepunkt hinter sich gelassen. Einige Preise werden im Herbst 2016 teilweise sogar zermalmt. Denn es gibt wenige Künstler und Kunstwerke, die Rekordsummen erzielen und damit den Durchschnitt noch deutlich stützen. Dennoch gingen die Preise im gesamten Kunstmarkt um stattliche 11% abwärts. Der Preisdruck ist sogar so groß, dass der von Knight Frank gemessene Gesamtindex im letzten Jahr nur um 1% zugelegt hat. Der Blick auf die Preisentwicklung in den Luxussegmenten zeigt auch, wie modegetrieben der Markt ist. Gerade historische Automobile waren in den vergangenen 5 Jahren heiß begehrte Investments. Eine ähnlich starkes Mode-Investment sind Uhren, deren Preissteigerungen in jüngster Zeit deutlich zulegen. Im langfristigen Vergleich sind sie aber noch eher preiswert. In diesem Segment dürften die langfristigen Renditechacnen daher noch recht gut sein. (Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie in der nächsten Kunstmarkt-Beilage am 21.11.).

Fazit: Bei Luxusinvestments gelten die gleichen Regeln wie bei anderen Investments. Es gibt Zyklen, Diversifikation ist wichtig und je länger Anleger im Markt engagiert sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer positiven Rendite.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Zürcher Kantonalbank Österreich | Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung TOPS 2019

Zürcher Kantonalbank Österreich: Ein wenig geschönt

Die Zürcher Kantonalbank Österreich erhält in der Gesamtwertung das rating »Befriedigend«.
Die Zürcher Kantonalbank Österreich ist eine Bank, die das „Beste aus zwei Welten" verbinden will: der Welt der schweizerischen Universalbank mit der Welt des Private Bankings in Österreich. Doch nach dem Studium des Anlagevorschlags hoffen wir, dass dies nicht schon das Beste gewesen ist, was die Bank zu bieten hat.
  • Fuchs plus
  • Ohne Erlaubnis droht die Kündigung

Werkstatt: nicht im Wohnhaus

Der unerlaubte Betrieb einer Werkstatt in einem Wohngebäude berechtigt den Vermieter zur Kündigung.
  • Fuchs plus
  • Unterschiedliche IPO-Aktivitäten dies- und jenseits des Atlantiks

Der deutsche IPO-Markt kommt nicht in Schwung

Fuchs-IPO Chefredakteur Stefan Ziermann
Während es in den USA interessante IPOs zu finden gibt, herrscht in Deutschland scheinbar Ebbe. Das Marktumfeld schreckt offenbar die deutschen Anleger ab, den US-amerikanischen Investoren scheint das jedoch nicht zu stören. Stefan Ziermann, Fuchs-IPO Chefredakteur, kommentiert den aktuellen IPO-Markt.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Rothschild & Co. Vermögensverwaltungs GmbH, Stiftungsmanagement 2019: Qualifikation

Von der Stange ist zu wenig

Die Rothschild Vermögensverwaltungs GmbH hat es nicht in die Endauswahl geschafft.
Ein großer historischer Name: Rothschild. Da sind die Erwartungen natürlich hoch. Doch was der Kreuzberger Kinderstiftung schließlich als Anlagevorschlag geliefert wird, ist bestenfalls Marktdurchschnitt. Es ist nicht zu erkennen, dass man sich die Mühe eines individuellen Angebots gemacht hat.
  • Fuchs plus
  • ActivTrades

Beinahe Spitze

Bei ActivTrades begegnet uns ein Broker, der in allen Kategorien hohe Punktzahlen erbringt. Nur in einer leider nicht, sonst wäre ein noch höherer Platz greifbar.
  • Fuchs plus
  • Plastikanbauteile sind nicht länger ein Hindernis bei Versteigerungen

Tuning wird salonfähig

Es muss nicht immer Chrom sein: Die Zeiten, in denen man Body Kits und Co. aus Plastik bei Auktionen verschmähte, scheinen passé. Ein getunter AMG Mercedes Benz 560 wurde kürzlich für rund 300.000 Euro versteigert...   
Zum Seitenanfang