Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
964
Nachhaltige Geldanlage

SRI-Produkte für 2015

Auf dem Weg zu einem Nachhaltigkeits-Portfolio: Der FUCHS-Report gibt eine Orientierung über die wesentlichen Entwicklungen am Markt für nachhaltige Geldanlagen und weist auf sichere Anlageprodukte hin.
Können Sie sich vorstellen, dass die Wallstreet untergeht? Ich ja – und ich kann im Prinzip auch schon grob ausrechnen, wann das passieren wird. Wenn sich nämlich die Erderwärmung weiter fortsetzt und infolgedessen die Meeresspiegel weiter ansteigen, dann wird davon auch Manhattan betroffen sein. Der Wallstreet könnte das Wasser dann buchstäblich bis zum Hals stehen. Die dauerhaften und extremen Folgen des Klimawandels werden allmählich immer mehr Menschen bewusst. Der Klimawandel findet statt und er birgt beträchtliche ökonomische Risiken – insbesondere für einzelne Unternehmen oder ganze Branchen. Allerdings werden die konkreten Kosten des Klimawandels bisher nur von wenigen Experten betrachtet. Denn sie wirken sich nur sehr langfristig aus. Die Zukunft ist aber nicht plötzlich Realität. Strukturelle Veränderungen brauchen Zeit. Aber wenn sie sich Bahn brechen, sind sie kaum aufzuhalten. Das haben die ersten institutionellen Investoren inzwischen erkannt und sie analysieren ihre Portfolios im Hinblick auf genau solche langfristigen Risiken, die z.?B. von der Rohstoffindustrie ausgehen. Konsequente Investoren trennen sich bereits von Sektoren und Unternehmen (stranded assets), die enorm überbewertet sind, wenn künftige Risiken und Kosten fair einkalkuliert werden. Es gibt Institutionelle, die stoßen konsequent Kohleaktien ab. Weitere werden folgen. Doch was, wenn irgendwann alle verkaufen? Darum gilt: Wer heute schon an morgen und übermorgen denkt und sein Handeln auf die absehbaren Folgen ausrichtet, agiert nachhaltig – und sicher meist ökonomisch sinnvoll. Nachhaltiges Handeln reduziert Risiken, sichert Vermögen und Werte und hat dadurch eine höhere Rendite zur Folge. Das ist der Motor, der zunehmend auch institutionelle Anleger antreibt, ihre Portfolios auf eine höhere Nachhaltigkeit auszurichten. Privatanleger müssen den Produktentwicklern jedoch genau auf die Finger sehen. Nehmen Banken, Emittenten und Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit ernst und richten wesentliche Geschäftsmodelle danach aus? Oder kreieren sie erfinderisch Anlageprodukte, nur um mit einer wachsenden kritisch denkenden Kundengruppe im Geschäft zu bleiben? Der FUCHS-Report „Nachhaltige Geldanlage: SRI-Produkte für 2015“ gibt eine Orientierung über die wesentlichen Entwicklungen am Markt für nachhaltige Geldanlagen und weist auf Anlageprodukte hin, die Anleger guten Gewissens kaufen können, ohne Gefahr zu laufen, eine Mogelpackung in Ihrem nachhaltig ausgerichteten Portfolio zu haben.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Defensive Aktien

Sichere Titel im Warenkorb

Defensive Titel sichern das Portfolio ab Copyright: Pixabay
An den Börsen nehmen die Unsicherheiten zu. Handelskonflikte, Atom-Abkommen, sogar Tweets treffen die Aktienmärkte immer wieder empfindlich. Konjunkturunabhängige Titel lassen sich davon wenig beeindrucken. Dazu zählen unter anderen Aktien von Lebensmittelhändlern, von denen wir zwei vorstellen. Auch ein Pharma-Unternehmen zählt zu unseren defensiven Favoriten.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Wasserstoff und Brennstoffzellen

Suche nach Diesel-Alternativen treibt an

Wasserstoff-Atom Copyright: Pixabay
Saubere, ökologische und nachhaltige Antriebsmöglichkeiten sind derzeit gefragt. Dass man Wasserstoff als Energieträger nutzen kann, lernt man bereits im Chemie-Unterricht in der Schule. Auch heute schon, kann man mit einem Wasserstoff-Motor nicht unerhebliche Reichweiten erreichen. Durch die Diesel-Diskussion werden diese Motoren stärker gefragt. Findige Konzerne werden auf ebenso innovative Zulieferer aus der Branche angewiesen sein. Wir stellen einige der potenziellen Profiteure vor.
  • Nestlé S.A.

Preiserhöhungen sind Kurstreiber

Schon fast stoisch scheint der Kursverlauf von Nestlé die momentane Börsenkorrektur zu ignorieren. Die Aktie kennt derzeit nur die Richtung gen Norden. das macht die Aktie zu einem Sicherheit bringenden und zugleich profitablen Titel in den Depots der Anleger.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Weitere Preisdynamik zu erwarten

Eindeckungsrally bei Mais läuft

Shortverkäufer müssen sich mit Mais eindecken. Das treibt den Preis kräftig nach oben. Wie sich Anleger jetzt verhalten sollten .
  • Fuchs plus
  • Kryptowährung in einem Quartal von 3.000 auf 8.000 USD gestiegen

Was es mit dem Kursanstieg von Bitcoin auf sich hat

Bitcoin hat ein enormes Wertsteigerungspotenzial.
Solche Kursschwankungen kennt man sonst nur bei Inflationsgeld: Die Hartwährung Bitcoin stieg in wenigen Monaten von 3.000 auf kann 8.000 USD. Zwei Jahre zuvor hatte sie schon einen Kurssturz erlebt. Das alles ist normal. Wir sagen warum. Und was Investoren nun zu erwarten haben.
Zum Seitenanfang