Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
781
Nachhaltige Geldanlage

SRI-Produkte für 2015

Auf dem Weg zu einem Nachhaltigkeits-Portfolio: Der FUCHS-Report gibt eine Orientierung über die wesentlichen Entwicklungen am Markt für nachhaltige Geldanlagen und weist auf sichere Anlageprodukte hin.
Können Sie sich vorstellen, dass die Wallstreet untergeht? Ich ja – und ich kann im Prinzip auch schon grob ausrechnen, wann das passieren wird. Wenn sich nämlich die Erderwärmung weiter fortsetzt und infolgedessen die Meeresspiegel weiter ansteigen, dann wird davon auch Manhattan betroffen sein. Der Wallstreet könnte das Wasser dann buchstäblich bis zum Hals stehen. Die dauerhaften und extremen Folgen des Klimawandels werden allmählich immer mehr Menschen bewusst. Der Klimawandel findet statt und er birgt beträchtliche ökonomische Risiken – insbesondere für einzelne Unternehmen oder ganze Branchen. Allerdings werden die konkreten Kosten des Klimawandels bisher nur von wenigen Experten betrachtet. Denn sie wirken sich nur sehr langfristig aus. Die Zukunft ist aber nicht plötzlich Realität. Strukturelle Veränderungen brauchen Zeit. Aber wenn sie sich Bahn brechen, sind sie kaum aufzuhalten. Das haben die ersten institutionellen Investoren inzwischen erkannt und sie analysieren ihre Portfolios im Hinblick auf genau solche langfristigen Risiken, die z.?B. von der Rohstoffindustrie ausgehen. Konsequente Investoren trennen sich bereits von Sektoren und Unternehmen (stranded assets), die enorm überbewertet sind, wenn künftige Risiken und Kosten fair einkalkuliert werden. Es gibt Institutionelle, die stoßen konsequent Kohleaktien ab. Weitere werden folgen. Doch was, wenn irgendwann alle verkaufen? Darum gilt: Wer heute schon an morgen und übermorgen denkt und sein Handeln auf die absehbaren Folgen ausrichtet, agiert nachhaltig – und sicher meist ökonomisch sinnvoll. Nachhaltiges Handeln reduziert Risiken, sichert Vermögen und Werte und hat dadurch eine höhere Rendite zur Folge. Das ist der Motor, der zunehmend auch institutionelle Anleger antreibt, ihre Portfolios auf eine höhere Nachhaltigkeit auszurichten. Privatanleger müssen den Produktentwicklern jedoch genau auf die Finger sehen. Nehmen Banken, Emittenten und Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit ernst und richten wesentliche Geschäftsmodelle danach aus? Oder kreieren sie erfinderisch Anlageprodukte, nur um mit einer wachsenden kritisch denkenden Kundengruppe im Geschäft zu bleiben? Der FUCHS-Report „Nachhaltige Geldanlage: SRI-Produkte für 2015“ gibt eine Orientierung über die wesentlichen Entwicklungen am Markt für nachhaltige Geldanlagen und weist auf Anlageprodukte hin, die Anleger guten Gewissens kaufen können, ohne Gefahr zu laufen, eine Mogelpackung in Ihrem nachhaltig ausgerichteten Portfolio zu haben.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Im Kopf Deutscher, im Herzen Türke

Deutschland mit halber Integrationskraft

Deutschland baut bei der Integration auf seine Verfassung. Wer einen deutschen Pass hat, ist „Verfassungsdeutscher". Doch für eine Integration „mit ganzem Herzen" reicht das nicht aus, wie der Fall Özil zeigt. Ein Kommentar von Fuchsbriefe-Chefredakteur Ralf Vielhaber.
  • Fuchs plus
  • Nachfrage nach Oldtimern sinkt

Überangebot an historischen Automobilen

Am Markt für historische Automobile herrscht ein Überangebot. Deshalb sinken die Preise. Aber noch andere Gründe tragen dazu bei, dass Verkäufer derzeit häufig unzufrieden sind.
  • Fuchs plus
  • Capital Bank - GRAWE Gruppe AG, Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Mehr erwarten – und bekommen

Die Capital Bank - GRAWE Gruppe AG hat die grüne Ampel redlich verdient.
Es passiert nicht oft, dass man sich als Kunde von Anfang bis Ende bei einer Bank oder einem Vermögensberater gut aufgehoben fühlt. Wenn es dann passiert, ist es einfach nur angenehm. Es fällt entsprechend schwer, etwas Nachteiliges über die Beratung durch die Capital Bank zu finden. Wenn überhaupt, dann hat uns hier und da der etwas ausufernde Smalltalk durch einen der Berater gestört. Doch am Ende zählt das Ergebnis – und das überzeugt.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt

Bedrohte Berufsgruppen

Im Zuge der Digitalisierung wird sich die Arbeitswelt drastisch verändern. Während manche davon Profitieren, werden andere Gruppen nach und nach ersetzt werden.
  • Fuchs plus
  • Vertrieb – richtige Organisation erhöht Erfolg

Erfolgsfaktoren im Vertrieb

Eine Befragung unter über 1500 deutschen Unternehmen aus verschiedenen Branchen zeigt, welche Organisation zum Erfolg führt. Dazu gehört die Ausrichtung auf Kundengruppen oder Anwendungen, eine enge Anbindung des Auslandsvertriebs und zwei weitere wesentliche Faktoren.
  • Fuchs plus
  • Gemeindefinanzen – hohe Steuern in schwachen Regionen

Arme Regionen – hohe Steuern

Viele Kommunen haben in den letzten Jahren ihre Gewerbesteuerhebesätze erhöht. Dabei entwickelte sich eine stärkere regionale Ausdifferenzierung. Während Kommunen in Bayern und Baden-Württemberg mit niedrigen Hebesätzen arbeiten, stiegen sie in NRW und im Saarland stark an.
Zum Seitenanfang