Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
924
Vermögenspreise

Wer hat, der hat

Die Vermögenspreise in Deutschland steigen kräftig an. Im Jahresvergleich erreichen sie im Flossbach von Storch Vermögenspreisindex einen Spitzenwert. Eine Altersgruppe profitiert davon am stärksten.
Die Vermögenspreise in Deutschland erreichen einen neuen Spitzenwert. Zum Ende des zweiten Quartals 2017 verteuerten sie sich um 7,7% im Jahresvergleich. Das ist der höchste Preisanstieg seit Beginn der Zeitreihe in 2005, errechnet der Vermögensverwalter Flossbach von Storch in seinem FVS Vermögenspreisindex. Getrieben wird die Preiswachstumsrate von Aktien (21,9% gegenüber dem Vorjahresquartal), Betriebsvermögen (21,1%) und Immobilien (5,9%). ?Sammel- und Spekulationsgüter verteuern sich um 6,6%. Die Haushalte von Wohlhabenden und Personen vor dem Renteneintrittsalter profitieren am stärksten von den steigenden Vermögenspreisen. Sie besitzen anteilsmäßig die meisten Aktien, das größte Betriebsvermögen und werthaltige Immobilien. ?Ihr Vermögen stieg um 9,1%, das von jungen Haushalten lediglich um 5,0%.

Anstieg pro Jahr mehr als doppelt so hoch wie be Konsumentenpreisen

Seit 2005 sind die Vermögenspreise im Jahresschnitt um 3,1% gestiegen. Die Konsumentenpreise kamen im gleichen Zeitraum nur um 1,4% p.a. voran. Besonders stark war der durchschnittliche Preisanstieg von Betriebsvermögen: +7,3%. Sammel- und Spekulationsgüter kamen immer noch auf ein Plus von 6,5% p.a.

Fazit: Wer hat, der hat – der Index bestätigt noch einmal, dass die Politik der EZB eine sehr starke Umverteilungswirkung hat.

Meist gelesene Artikel
  • Börseneinschätzung vom 06. Juni 2019

Fed verhindert Absturz

Die Bullen haben nochmal einen Anstoß bekommen. Die Bären werden hartnäckiger. Copyright: Pixabay
Die Märkte feiern das billige Geld. Doch der Schein trügt; die Bullen und Bären kämpfen miteinander. Jüngst verhinderte die Fed erst einen Kursrutsch. Anleger sollten sich nicht in die Irre leiten lassen und ihr Portfolio mit Sicherheit diversifizieren. Eine Assetklasse rückt wieder verstärkt in den Fokus.
  • Fuchs plus
  • Beyond Meat

Kursexplosion bei Veggie-Fleischhersteller

Das vegane Burger-Patty ist das Flagschiff von Beyond Meat. Copyright: Pixabay
Die veganen Ersatzprodukte von Beyond Meat katapultieren den Aktienkurs dynamisch nach oben. Nicht nur die Produkte, allen voran der vegane Burger, scheinen zu schmecken, sondern auch die Aktie selbst. Anleger, die frühzeitig eingestiegen sind, können sich momentan über ein Plus von 220% freuen.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Vegane Ernährung

Hohe Zuwächse bei Veggie-Unternehmen

Veganismus ist ein Megatrend. Copyright: Pixabay
Veganismus ist ein Megatrend. Egal ob Lebensmittel im Supermarkt, extra Sparten in Restaurant-Menüs oder nachhaltige Produkte in den Drogerien. Die Wachstumsrate in der Branche ist hoch. Anleger können so nachhaltig und renditeorientiert investieren.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • BFH klärt Voraussetzungen für vermögensverwaltende Lebensversicherung

Dispositionsbefugnis ist bei Kapitallebensversicherung entscheidend

Ein Unterschied, der Einkommensteuern auf einige Zehntausend Euro ausmachen kann, ist die Frage, ob Sie einen „stinknormale Lebensversicherung" oder eine vermögensverwaltende abgeschlossen haben. Der Bundesfinanzhof hat jetzt die Abgrenzung genau vorgenommen. Und den entscheidenden Unterschied erklärt.
  • Fuchs plus
  • BFH ändert bisherige Rechtsprechung

Steuerfalle Kaufrechtsvermächtnis

Das vererben von Immobilien ist mit etlichen Steuerfallen gepflastert. Eine davon ist das Kaufrechtsvermächtnis. Der BFH änderte in diesem Zusammenhang auch gleich noch seine bisherige Rechtsprechung.
Zum Seitenanfang