Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Stiftungsvermögen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA| Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Stiftungsangebot Hauck & Aufhäuser: Ein Hauch zu viel

Grüne Ampel Bankentest
Nicht Qualifiziert: Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser stellt einen Vorschlag zur Verfügung, der eigentlich das Zeug für einen Platz ganz vorn hat. Doch eine übergroße Vielzahl von Informationen verwässert den guten Ansatz unnötig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking | Dr. Bauer & Co. | Hansen & Heinrich | HypoVereinsbank

Stiftungsangebot: Ohne Überzeugungskraft

Drei Millionen Euro sind durchaus ein Wort. Wenn es für eine Bank oder einen Vermögensverwalter darum geht, diesen Betrag unter die Fittiche zu bekommen, tut man dafür schon etwas.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • VZ VermögensZentrum GmbH| Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

VZ VermögensZentrum GmbH: Im Angebot für die Stiftung dominiert das Grau

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: VZ VermögensZentrum GmbH
Der Finanzberater und Vermögensverwalter mit Sitz in München bleibt mit seinem Anlagevorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung Antworten auf zu viele Fragen schuldig. Auch hohe Ansprüche nützen nichts, wenn das Produkt am Ende Grau bleibt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Deutsche Oppenheim Family Office AG | Stiftungsvermögen 2017

Deutsche Oppenheim Family Office: Kompetenz ist da, nur der letzte kleine Kick fehlt

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Deutsche Oppenheim Family Office AG
Die Deutsche Oppenheim Family Office AG liefert ein solides Angebot für die Thussi-Drexler-Stiftung ab. Allerdings reicht diese Solidität nicht aus, um den Sprung ganz nach vorn zu schaffen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Von der Heydt & Co. AG im Rating Stiftungsvermögen 2017

Von der Heydt schlüsselt die Ausschüttungen zu wenig auf.

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: von der Heydt & Co. AG
Die von der Heydt waren im 19. und frühen 20. Jahrhundert eine bedeutende Bankiersfamilie, deren Spuren in Berlin noch heute zu finden sind. Der Anlagevorschlag zeugt weniger von den glorreichen Zeiten, die Ausschüttungen sind kaum nachvollziehbar.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Frankfurter Bankgesellschaft AG | Stiftungsvermögen 2017

Die Privatbank der Sparkassen überzeugt nicht nur handwerklich

Grüne Ampel Bankentest
Qualifiziert: Die Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG
Die Frankfurter Bankgesellschaft macht einen handwerklich sehr soliden Vorschlag, der aber ein wenig die Präzision eines schweizerischen Uhrwerks - die Mutter hat ihren Sitz in der Schweiz – vermissen lässt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Volksbank Liechtenstein | Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

Volksbank in Liechtenstein: Anlagevorschlag hat deutlich Luft nach oben

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Volksbank Liechtenstein
Die Volksbank in Liechtenstein setzt in ihrem Anlagevorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung ganz auf Nachhaltigkeit. Das ist lobenswert. Dafür mangelt es anderer Stelle.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie. Europe in der Qualifikation Stiftungsvermögen 2017

Pictet & Cie. (Europe): Brillanz mit Lücke

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Pictet & Cie (Europe) S.A.
Pictet & Cie. (Europe) senden der Thussi-Drexler-Stiftung ein ausgereiftes Angebot für die Vermögensverwaltung. Nicht unbedingt günstig, aber gut. Nur an einer Stelle lässt die Bank eine Lücke.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Schwäbische Bank|M.M.Warburg & CO im Qualitätstest Stiftungsberatung 2017

Schwäbische Bank in der Stiftungsberatung: Hin und wieder einen Ton ausgelassen

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Schwäbische Bank AG
Die Schwäbische Bank in Stuttgart greift als Niederlassung anstelle des Stammhauses M.M. Warburg & CO für die Stiftung in die Tasten und entwickelt ein Angebot. Doch hier und da lässt sie einen Ton aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Kirche und Caritas eG | Stiftungsvermögen 2017

Bank für Kirche und Caritas eG: Große Stiftungskompetenz erkennbar

Grüne Ampel Bankentest
Qualifiziert: Bank für Kirche und Caritas eG
Die katholische Bank für Kirche und Caritas legt einen fundierten Anlagevorschlag vor, der von sehr gutem Wissen um Stiftungen zeugt. Vor allem der Nachhaltigkeits-Ansatz macht ihre Verantwortung gegenüber ihren Kunden deutlich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • VP Bank, Wamsler & Co. Vermögensverwaltung GmbH, Zürcher Kantonalbank

Leider nicht ausreichend

Drei Millionen Euro sind durchaus ein Wort. Wenn es für eine Bank oder einen Vermögensverwalter darum geht, diesen Betrag unter die Fittiche zu bekommen, tut man dafür schon etwas.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Kathrein Privatbank AG im Rating Stiftungsvermögen 2017

Die Kathrein Privatbank leistet sich beim Stiftungsvorschlag einen Schnitzer

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Die Kathrein Privatbank AG
Die Kathrein Privatbank AG wurde in der Inflationszeit gegründet, den Boomjahren der österreichischen Banken. Eine völlig andere Zeit als heute. Eine fachlich falsche Aussage im Angebot für die Thussi-Drexler-Stiftung führt dazu, dass der Anlagevorschlag nicht beachtet werden kann.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HSBC Trinkaus & Burkhardt AG| Stiftungsvermögen 2017 | Qualifikationsrunde Angebotsabgabe

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG: Liebloses Angebot für Stiftung

Rote Ampel Bankentest
Qualifiziert: Die BW Bank
Die deutsche Tochter der britischen Großbank HSBC macht große Versprechungen. Sie hält sie aber am Ende nicht ein. Der Vorschlag für die Thussi-Drexler-Stiftung ist ein Standardprodukt. Nichts lässt darauf schließen, dass man sich Gedanken um deren spezielle Bedürfnisse gemacht hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Hamburger Sparkasse AG | Stiftungsvermögen 2017

Hamburger Sparkasse AG: Vorschlag mit fehlendem Tiefgang

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert: Hamburger Sparkasse AG
Die führende Sparkasse Deutschlands, überrascht mit einem Anlagevorschlag, der nicht bis ins letzte ausgearbeitet erscheint und mit einem Standardfonds bessere Ergebnisse erzielt als mit der individuellen Vermögensverwaltung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck in der Auswahlrunde Stiftungsvermögen 2017

Merck Finck Privatbankiers: Opulenter Anlagevorschlag für Stiftung

Grüne Ampel Bankentest
Qualifiziert: Merck Finck Privatbankiers AG
Die Privatbankiers von Merck Finck warten mit einem opulenten Anlagevorschlag auf. Der ist nicht ganz leicht zu lesen, hat aber ansonsten vor allem Stärken. Dabei ist eine Fortentwicklung der Bank zu erkennen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Die Bremer Landesbank im Rating Stiftungsvermögen 2017

Die BLB empfiehlt Stiftung unter anderem geschlossene Immobilienfonds

Rote Ampel Bankentest
Nicht qualifiziert für die Endrunde: die Bremer Landesbank
Die Bremer Landesbank hat ein schweres Jahr hinter sich. Hohe Verluste bedrohten die Existenz der Bank. Die schwierigen Zeiten finden ihren Niederschlag in einem unübersichtlichen Stiftungs-Angebot.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bethmann Bank AG: in der Qualifikation zum Rating Stiftungsvermögen 2017

Die Bethmann Bank AG legt ausschließlich in Euro an

Rote Ampel Bankentest
Nicht Qualifiziert: Bethmann Bank AG
Der ehemalige „Financier des Preußischen Staates“ hat lange Erfahrung auch in der Betreuung von Stiftungsvermögen. Die Bank liefert einen Anlagevorschlag mit guter Substanz. Dennoch kann sie insbesondere in einem Punkt nicht ganz überzeugen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • inprimo invest | Semper Constantia | Spiekermann & Co | Südwestbank

Stiftungsangebot: Hier hat´s leider nicht gereicht

Drei Millionen Euro sind durchaus ein Wort. Wenn es für eine Bank oder einen Vermögensverwalter darum geht, diesen Betrag unter die Fittiche zu bekommen, tut man dafür schon etwas.
Zum Seitenanfang