Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
1353
Hoerner Bank AG bleibt Trusted Wealth Manager 2023

Hoerner Bank in Sachen Vertrauenswürdigkeit weiterhin ohne Fehl und Tadel

Grafik © Verlag FUCHSBRIEFE, envato Elements
Die Hoerner Bank mit Sitz in Heilbronn behält auch für 2023 ihren Status als vertrauenswürdiger Vermögensmanager. Ihre Weste ist reinweiß. Ob die Kunden zufrieden sind, misst sie allerdings "derzeit" nicht.

No news is good news. Der gilt inbesondere beim Trusted Wealth Manager. Und hier erneut für die Hoerner Bank AG. Die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz hat im vergangenen Jahr bei ihrem laufenden Monitoring nichts zu melden gehabt. Das bestätigt aktuell auch der Vorstand in seiner Selbstauskunft. Erfreulich: Mindestens in den letzten drei Jahren gab es keinen Streit mit Kunden.

Strukturiertes, institututionalisiertes Beschwerdemanagement

Bei möglichen Beschwerden kümmert sich ein strukturiertes Beschwerdemanagement. Eine Beschwerde können Kunden schriftlich, elektronisch oder mündlich bei der Beschwerdestelle der Bank einreichen: Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Beschwerdestelle, E-Mail: beschwerde@hoernerbank.de

Für die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz zeigen sich allerdings keine Anlässe, dass die Beschwerdestelle in Anspruch genommen wurde. In unserem laufenden Monitoring haben wir keinerlei Hinweise auf Kunden im Streit mit der Bank erhalten.

Die Hoerner Bank AG ist eine1849 gegründete deutsche Privatbank mit Sitz in Heilbronn. Neben der Vermögensverwaltung und dem Private Banking ist ihr Spezialgebiet die Bearbeitung internationaler Nachlassangelegenheiten.

Historisch entstanden ist diese Ausrichtung durch den Ursprung der Bank als Agentur für deutsche Auswanderer nach Amerika und die Klärung von deren Erbschaften. Zudem ist die Bank mit ihren klassischen Bankdienstleistungen regional am Markt vertreten. Außer in Heilbronn hat sie Repräsentanzen in Berlin, Hamburg, Köln und München sowie die Tochter Hoerner Polska mit Sitz in Warschau.

Kontakt

Die Hoerner Bank AG hat ihren Hauptsitz in 74072 Heilbronn in der Oststraße 77, Telefon +49 7131 9322-0, Fax: +49 7131 9322-999, E-Mail info@hoernerbank.de

Das Beschwerdemanagement der Bank erreichen Kunden ggf. unter selbiger Adresse oder im Web .

Ein wenig mehr Transparenz und Information wären schön gewesen. Und die Tatsache, dass sich die Hoerner Bank gegenwärtig gar nicht um die Messung von Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlung kümmert, hinterlässt zwiespältige Gefühle. Aber da man offenbar mit sich und den Kunden im Reinen ist, steht einer grünen Ampel durch die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz nichts im Wege.

Beschwerdemanagement:

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Doppelter Urlaubsanspruch bei unrechtmäßiger Kündigung?

Bundesarbeitsgericht löst auf

Bei einer zeitlichen Überschneidung einer rechtswidrigen Kündigung mit einer neuen Beschäftigung könnte theoretisch ein doppelter Urlaubsanspruch entstehen. Das Bundesarbeitsgericht musste jetzt entscheiden, wie damit umzugehen ist.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Bank im Bistum Essen eG in der Ausschreibung

Die BiB ist kein Zug, auf den die Stiftung aufspringen will

Thumb Stiftungvermögen 2024. © Collage: Verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envato elements
Die Bank im Bistum Essen (BiB) begrüßt die Stiftung Fliege, die ihre drei Millionen Euro Kapital neu anlegen will, mit einem überaus empathischen Schreiben. Sie bittet ausführlich um Entschuldigung, weil sie durch Krankheit bedingt nicht in der Lage gewesen sei, den erbetenen Anlagevorschlag fristgerecht einzureichen. Man fühlt sich ein wenig wie unter Freunden und möchte gern einen Sympathiebonus vergeben. Ob das nach Studium des Anlagevorschlags auch noch so ist, wird sich zeigen.
  • Fuchs plus
  • Dekarbonisierung: Andere Standorte attraktiver als Deutschland

Skandinavien bei Dekarbonisierung weit vorn

Obwohl die deutsche Regierung die ganze Wirtschaft auf Klimaneutralität trimmen will - wie die EU - bietet Deutschland keine guten Rahmenbedingungen für eine Dekarbonisierungsstrategie. Das zeigt eine Umfrage von EY unter Unternehmen. Andere Standorte sind attraktiver.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die Inflationsprognose der Fed

Inflation: Es sind die Löhne, Dummkopf

303.000 neue Jobs sind im März außerhalb der Landwirtschaft entstanden. 200.000 waren vom Markt erwartet worden. Zudem hat der Konsumentenpreisindex im März um 3,5% auf Jahresbasis zugelegt. Bei der Fed gehen deshalb die Warnsignale an. Die Fed Cleveland hat aufgedeckt, warum das so ist.
  • Fuchs plus
  • Europa schwächelt, China holt Schwung

Trendwende für den Yuan voraus

Das große Bild für den Wechselkurs von Euro und Yuan verändert sich. Die fundamentalen und geldpolitischen Faktoren in der Eurozone und in China deuten auf eine Trendwende bei EUR|CNY hin. Anleger und Unternehmer sollten das antizipieren.
  • Fuchs plus
  • Kasachstan bietet Anlegern Chancen

Kasachstan: Grüner Wasserstoff ist eine Zukunftstechnologie

Der laufende Rohstoff-Boom beschert Kasachstan sprudelnde Exporteinnahmen. Insbesondere Energieträger wie Uran, Öl und Destillate geben auch der Währung Schwung. Die Wirtschaft wächst mit mehr als 5% und der Realzins liegt bei über 5,5%. Wie können Anleger von den Chancen des Landes profitieren?
Zum Seitenanfang