Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
2217
Bankenrecht – Kundenklagen und Verfahrensstand

Mehrheit der Bankniederlassungen ohne aktuelle Kundenklagen

Thumb zu Trusted Wealth Manager 2024; @ Collage: Verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envato elements
Die überwiegende Anzahl der Bankfilialen zeigt eine saubere Weste mit fehlenden oder erfolgreich beigelegten Kundenstreitigkeiten. Die wenigen laufenden oder vergangenen Klagen bezogen sich hauptsächlich auf Anlageberatungsfehler, wobei außergerichtliche Einigungen favorisiert wurden.

In der weit überwiegenden Mehrzahl der Fälle befinden sich die Bankniederlassungen in einer gerichtsfreien Zone ohne gegenwärtige rechtliche Auseinandersetzungen. Einige Kommentare heben hervor, dass gegenwärtig kein Kundenverfahren anhängig ist, und folglich fehlen auch spezifische Angaben zu Anschuldigungen oder rechtlichen Vorwürfen.

Historische Rechtsstreitigkeiten

Nur eine kleine Minderheit berichtet von vergangenen rechtlichen Konfrontationen, die primär auf unzulängliche Investitionsberatungen zurückzuführen sind. In diesen seltenen Fällen ist von einem umsichtigen Bestreben nach außergerichtlichen Einigungen die Rede, während Urteile, wenn sie denn ergingen, zumeist vorteilhaft für die Bank ausfielen.

Gerichtliche Erfolgsquote

Wenige Einträge schildern von vereinzelten erfolgreichen gerichtlichen Auseinandersetzungen, bei denen Urteile vorwiegend zugunsten der Bank ausgingen. Der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz mitgeteilt wurden zwei Fälle mit zwei Parteien, bei denen es um Fehlberatung und Vermögensverwaltung geht, mit einem erstinstanzlichen Sieg für die Bank, obwohl die Prozesse noch andauern.

Folgende Vermögensverwalter wurden laufend dem Monitoring der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz unterwogen und gelten als vertrauenswürdig, ihre Vertrauensampeln steht auf Grün:

  • ABN AMRO Bank N.V. german branch/Bethmann Bank
  • Bank für Kirche und Caritas eG
  • Braunschweiger Privatbank
  • Dr. Kohlhase Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH
  • FiNet Asset Management GmbH
  • Fürst Fugger Privatbank Aktiengesellschaft
  • KIRIX Vermögensverwaltung AG
  • Quintet Private Bank, Mervck Finck Privatbankiers
Fazit: Insgesamt zeigt sich ein Bild seltener und gezielt behandelter gerichtlicher Konflikte, wobei der Fokus auf konstruktiven Lösungen liegt. Dies leigt gewiss auch daran, dass vornhemlich Unternehmen mit weißer Weste bereit sind, hierüber Auskünfte zu erteilen.
Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Doppelter Urlaubsanspruch bei unrechtmäßiger Kündigung?

Bundesarbeitsgericht löst auf

Bei einer zeitlichen Überschneidung einer rechtswidrigen Kündigung mit einer neuen Beschäftigung könnte theoretisch ein doppelter Urlaubsanspruch entstehen. Das Bundesarbeitsgericht musste jetzt entscheiden, wie damit umzugehen ist.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Bank im Bistum Essen eG in der Ausschreibung

Die BiB ist kein Zug, auf den die Stiftung aufspringen will

Thumb Stiftungvermögen 2024. © Collage: Verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envato elements
Die Bank im Bistum Essen (BiB) begrüßt die Stiftung Fliege, die ihre drei Millionen Euro Kapital neu anlegen will, mit einem überaus empathischen Schreiben. Sie bittet ausführlich um Entschuldigung, weil sie durch Krankheit bedingt nicht in der Lage gewesen sei, den erbetenen Anlagevorschlag fristgerecht einzureichen. Man fühlt sich ein wenig wie unter Freunden und möchte gern einen Sympathiebonus vergeben. Ob das nach Studium des Anlagevorschlags auch noch so ist, wird sich zeigen.
  • Fuchs plus
  • Dekarbonisierung: Andere Standorte attraktiver als Deutschland

Skandinavien bei Dekarbonisierung weit vorn

Obwohl die deutsche Regierung die ganze Wirtschaft auf Klimaneutralität trimmen will - wie die EU - bietet Deutschland keine guten Rahmenbedingungen für eine Dekarbonisierungsstrategie. Das zeigt eine Umfrage von EY unter Unternehmen. Andere Standorte sind attraktiver.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die Inflationsprognose der Fed

Inflation: Es sind die Löhne, Dummkopf

303.000 neue Jobs sind im März außerhalb der Landwirtschaft entstanden. 200.000 waren vom Markt erwartet worden. Zudem hat der Konsumentenpreisindex im März um 3,5% auf Jahresbasis zugelegt. Bei der Fed gehen deshalb die Warnsignale an. Die Fed Cleveland hat aufgedeckt, warum das so ist.
  • Fuchs plus
  • Europa schwächelt, China holt Schwung

Trendwende für den Yuan voraus

Das große Bild für den Wechselkurs von Euro und Yuan verändert sich. Die fundamentalen und geldpolitischen Faktoren in der Eurozone und in China deuten auf eine Trendwende bei EUR|CNY hin. Anleger und Unternehmer sollten das antizipieren.
  • Fuchs plus
  • Kasachstan bietet Anlegern Chancen

Kasachstan: Grüner Wasserstoff ist eine Zukunftstechnologie

Der laufende Rohstoff-Boom beschert Kasachstan sprudelnde Exporteinnahmen. Insbesondere Energieträger wie Uran, Öl und Destillate geben auch der Währung Schwung. Die Wirtschaft wächst mit mehr als 5% und der Realzins liegt bei über 5,5%. Wie können Anleger von den Chancen des Landes profitieren?
Zum Seitenanfang