Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Trusted Wealth Manager
  • Trusted Wealth Manager 2024 – Vertrauenswürdige Vermögensverwalter

Die meisten Vermögensverwalter in Deutschland verdienen Vertrauen

Thumb Trusted Wealth Manager 2024
Trusted Wealth Manager 2024. © Verlag FUCHSBRIEFE
Wer ist als Vermögensmanager vertrauenswürdig? Die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz wertet wie im immer zum Jahresbeginn ihr laufendes Monitoring «Trusted Wealth Manager» aus. Und da gibt es 2024 viel Positives zu berichten!
  • Trusted Wealth Manager auch 2023

Das Bankhaus Bauer "verteidigt" die grüne Vertrauensampel

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: envato elements, Verlag FUCHSBRIEFE
"Wir leben ein vertrauensvolles Miteinander". Für Kunden ist das einen wichtige Voraussetzung für eine gute Geschäftsbeziehung zu ihrem Vermögensverwalter. Denn Private Banking ist im Kern eine Vertrauensdienstleistung. Hält das Bankhaus, was es verspricht?
  • FUCHS-Briefe
  • Verunsicherung der Kunden steigt

Beschwerden über Banken häufen sich

BaFin-Liegenschaft in Frankfurt am Main
BaFin-Liegenschaft in Frankfurt am Main. © Kai Hartmann Photography / BaFin
Die Verunsicherung der Deutschen gegenüber Banken nimmt zu. Die Finanzaufsicht sieht sich mit immer mehr Beschwerden konfrontiert. Das hängt auch mit einer folgenreichen Gerichtsentscheidung zusammen.
  • Grüne Vertrauensampel erneut bestätigt

VZVermögenszentrum mit beeindruckender Transparenz

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: envato elements, Verlag FUCHSBRIEFE
"Jetzt Termin vereinbaren". Beim VZVermögenszentrum kann man das jederzeit mit gutem Gefühl tun. Denn hier nimmt man Ethik in der Beratung ernst. Die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz hat gecheckt, ob die grüne Vertrauensampel auch für 2023 gerechtfertigt ist.
  • GVS bleibt Trusted Wealth Manager

GVS hält Transparenz-Versprechen

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: Verlag Fuchsbriefe, envato elements
"Wir bringen Sie weiter", verspricht die GVS Financial Solutions. Ob das gelingt, können wir hier nicht überprüfen, doch die Art und Weise, wie die GVS mit ihren Kunden arbeitet, beruht offensichtlich auf Fairness.
  • Vermögensverwalter Dr. Kohlhase mit solider Vertrauensbasis

Dr. Kohlhase bleibt Trusted Wealth Manager

2 Menschen, die sich die Hand geben
© Grafik envato elements, Verlag Fuchsbriefe
Im Süden nichts Neues, möchte man in Anlehnung an einen gerade populären Hollywood-Streifen sagen. Die Dr. Kohlhase Vermögensverwaltung bestätigt einmal mehr ihre solide Vertrauensbasis.
  • Fundierte Vertrauensbasis 2023

Erneut grüne Ampel für die Braunschweiger Privatbank

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: envato elements, Verlag Fuchsbriefe
Die Braunschweiger Privatbank hat das Vertrauensfundament gestärkt. Dazu hat sie eine Reihe an Fragen der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz negativ beantwortet. Warum das gut ist.
  • Bank für Kirche und Caritas bleibt Trusted Wealth Manager 2023

Die BKC lässt sich nichts zu schulden kommen

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: envato elements, Fuchsbriefe
Die BKC sitzt in Paderborn etwas ab vom Schuss. Dennoch versteckt sie sich nicht bei Nachfragen zum Thema ethisches Verhalten in der Beratung.
  • Trusted Wealth Manager 2023

Credo bekräftigt gutes Verhältnis zu Kunden

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: ©envato elements, Redaktion FUCHSBRIEFE
Die Credo Vermögensmanagement in Nürnberg aktualisiert ihre Selbstauskunft. Das Ergebnis: keine Beanstandungen.
  • Es grünt weiter bei der DGK & Co. Vermögensverwaltung

FUCHS|RICHTER Vertrauensampel signalisiert grüne Welle

2 Menschen, die sich die Hand geben
Graik: © Reaktion FUCHSBRIEFE und envato elements
Die DGK & Co. Vermögensverwaltung hat in ihrer Selbstauskunft für 2023 den guten Eindruck bestätigt, den das laufende Monitoring der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz hinterlässt.
  • FIVV AG Finanzinformation & Vermögensverwaltung AG Selbstauskunft zum Trusted Wealth Manager für 2023

Die FIVV bleibt beschwerdefrei

2 Menschen, die sich die Hand geben
Grafik: envato elements, Fuchsbriefe
Die FIVV Geschäftsführung wertet die Vermögensaufstockungen ihrer Kunden als Vertrauensbeweis. Wohl zu Recht. Zur Performance äußert sich die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz zwar an anderer Stelle. Die Vertrauensbasis aber hat die FIVV gelegt und erneut befestigt.
  • Das Vertrauens-Rating der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz – Update 2023

Eine zweite Chance für die Bankenbranche

2 Menschen, die sich die Hand geben
Trusted Wealth Manager 2023 © Verlag FUCHSBRIEFE
Seit 2016 führt die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz ihr Vertrauens-Monitoring in der deutschen Vermögensverwaltungsbranche durch. In diesen Tagen beginnen wir mit dem Update 2023. Welche Überlegungen hinter dem «Trusted Wealth Manager» stehen, erläutert FUCHSBRIEFE-herausgeber und Partner der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz, Ralf Vielhaber
  • "Wir machen Qualität im Private Banking transparent"!

FUCHS|RICHTER: 20 Jahre und kein bisschen leise

20 Jahre FUCHS|RICHTER Prüfinstanz. © erstellt mit Canva
20 Jahre und kein bisschen leise – die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz feiert Jubiläum. Seit 20 Jahren machen Fuchsbriefe Verlagschef Ralf Vielhaber und der geschäftsführende Gesellschafter des IQF, Dr. Jörg Richter, Qualität im Private Banking transparent. Es profitieren nicht nur vermögende Privatanleger, sondern auch Stiftungen und Kleinanleger.
  • Konsequent im Beschwerdemanagement

HSBC Deutschland befestigt die Vertrauensbasis

© Grafik: envato elements, Redaktion FUCHSBRIEFE
Je mehr Kunden ein Anbieter hat, desto eher kann es einmal zu einer (berechtigten) Beschwerde kommen. Entscheidend ist der Umgang damit. Hier hat HSBC Deutschland offenbar das angemessene Verfahren eingeschlagen.
  • Vermögensverwalter im Siegkreis mag keine Selbstauskunft geben

AGEVIS verzichtet auf Stärkung der Vertrauensbasis

"Vertrauen ist die wichtigste Grundlage, sein Vermögen in fremde Hände zu geben. Ganz nach diesem Grundsatz legt die 1998 gegründete AGEVIS GmbH mit Sitz in Much (Rhein-Sieg-Kreis) als inhabergeführte, unabhängige Vermögensverwaltung besonderen Wert auf eine persönliche Betreuung in der Vermögensverwaltung Ihrer Kundinnen und Kunden." So heißt es auf der Webseite des Unternehmens. Nun denn …
  • Rentnerin zu geschlossenen Fonds falsch beraten

Taunus Sparkasse: Rüffel vom OLG

Und immer wieder geschlossene Beteiligungen. Erst traf es eine Rentnerin. Jetzt die Taunus Sparkasse. Sie bekam einen Rüffel vom Oberlandesgericht Frankfurt am Main.
  • Kein Interesse an Selbstauskunft zum Trusted Wealth Manager

Abacus Asset Management mag's nicht übermäßig transparent

Abacus – der Name des Vermögensverwalters klingt ein wenig nach Hokuspokus, ein "Abakus" ist aber eigentlich ein einfaches Hilfsmittel zum Rechnen. Worauf dieser Vermögensverwalter aber mit seiner Namensgebung anspielen will, ist nicht zu erfahren. Wie auch immer, ethische Auskünfte gegenüber der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz sind nicht sein Ding.
  • Trusted Wealth Manager 2022

KIRIX Vermögensverwaltung: Null Beschwerden

Die KIRIX Vermögensverwaltung vermittelt ein unaufgeregtes Bild. Nach schweren Anfangsjahren kurz nach der Finanzkrise ist sie längst in ruhiges Fahrwasser geraten, ohne langweilig zu sein. Die Kunden scheinen das zu mögen.
  • Albrech & Cie. verzichtet auf Vertrauensampel

"In diesem Jahr kein Interesse" an Selbstauskunft

Es kann unterschiedliche Ursachen haben, warum Vermögensverwalter keine Zeit finden, die Bitte um einen Selbstauskunft für die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz zur Vertrauensbasis zu erfüllen. Auch bei Albech & Cie. könnten wir da nur spekulieren. Wollen wir aber nicht.
Zum Seitenanfang