Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
Private Banking
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23 – FUCHS|RICHTER-Score: 75,8 – Status: Geselle

Kathrein: Der Schritt zur Meisterschaft

Geselle in Nachhaltigkeit im Private Banking
Nachhaltigkeitssiegel Geselle. @ FuchsRichter Prüfinstanz
„Schwarze Zahlen mit grünem Investment“, verspricht die österreichische Kathrein Privatbank ihren Private-Banking-Kunden. Dass sie nicht nur hohle Phrasen drischt, zeigt sie in unserer Durchleuchtung und den Praxistests.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23 – FUCHS|RICHTER-Score: 83,3 – Status: Meister

Liechtensteinische Landesbank: Nachhaltigkeits-Turbo eingeschaltet

Rating im Bereich Nachhaltigkeit: Meister
Nachhaltigkeitssiegel Meister. © Verlag Fuchsbriefe, FuchsRichter Prüfinstanz
Seit 2015 bietet die Liechtensteinische Landesbank nachhaltige Vermögensverwaltungsmandate an. Das ist noch keine Ewigkeit, aber lange genug, um sich auf diesem Gebiet zu etablieren. Die Individualität in der Umsetzung der Kundenwünsche hat hier erfreulich hohe Priorität.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23 – FUCHS|RICHTER-Score: 59,0 – Status: Unbedarfter

Südwestbank: Nachhaltigkeit im Private Banking in ersten Ansätzen erlebbar

Rating im Bereich Nachhaltigkeit: Unbedarfter
Der Lehrling bei Nachhaltigkeit im Private Banking, © Verlag FUCHSBRIEFE
Die Südwestbank muss sich als Tochter der BAWAG-Gruppe nolens volens auch mit Nachhaltigkeit im Private Banking auseinandersetzen. Dass sie das bislang allzu tiefgehend getan hätte, ist noch nicht zu bemerken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23 – FUCHS|RICHTER-Score: 71,8 - Status: Geselle

Schoellerbank: Wo Licht ist, ist auch Schatten

Geselle in Nachhaltigkeit im Private Banking
Nachhaltigkeit Geselle. © Verlag Fuchsbriefe
Die Schoellerbank beschäftigt sich bereits seit 2003 mit ethisch nachhaltigen Anlagen und zählt sich zu den Pionieren am österreichischen Markt. Die Umsetzung im Private Banking hält mit der Ausrichtung der Gesamtbank allerdings noch nicht Schritt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23 - FUCHS-RICHTER-Score: 77,4 - Status: Geselle

BW-Bank: Nachhaltigkeit im Fokus – aber noch nicht ausgereift

Geselle in Nachhaltigkeit im Private Banking
Nachhaltigkeit Geselle. ©Verlag Fuchsbriefe
„Wer als Unternehmen auf dem Markt bestehen will, kommt um das Thema Nachhaltigkeit nicht herum“, lässt sich Cara Schulze, Leiterin Nachhaltigkeit bei der LBBW zitieren. Die BW-Bank ist Teil des LBBW-Konzerns. Nachhaltigkeit werde zum neuen Standard in der Wirtschaft. Unternehmen wie Investoren nähmen sich in die Pflicht, verantwortungsbewusst zu handeln. „Damit stehen wir am Beginn einer Zeitenwende“. Wird die BW-Bank dem schon voll gerecht?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Nachhaltigkeit in der Beratung – Rating 2022/23, FUCHS | RICHTER-Score: 84,0 - Status: Meister

Bank Vontobel AG: Übung macht den Meister

Rating im Bereich Nachhaltigkeit: Meister
Nachhaltigkeitssiegel Meister. @ FuchsRichter Prüfinstanz
Vontobel hat sich ein Hauptziel gesetzt: Die Bank will gemeinsam mit ihren Kunden höhere Nachhaltigkeitsstandards bei deren Investitionen erreichen und dabei alle Kunden-Präferenzen berücksichtigen. Sie ist dabei auf sehr gutem Wege.
  • FUCHS-Professional
  • 25 Institute wurden bereits bewertet

Die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz startet mit den Veröffentlichungen zum Rating Nachhaltiges Private Banking

Großmeister im Private Banking Illustration: © Verlag FUCHSBRIEFE
Wer kann nachhaltig im Private Banking? Wie gut sind die Anbieter in der Beratungspraxis? Wie gut ist Nachhaltigkeit in den Beratungs- und den Investmentprozess eingebunden? Die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz hat es untersucht und macht es in einem neuen Rating Private Banking-Kunden zugänglich.
  • Künftig mit allen Profi-Versionen und einem neuen Nachhaltigkeits-Rating

FUCHS-PROFESSIONAL-Abo wird inhaltlich deutlich erweitert

FUCHS-PROFESSIONAL ist das Abonnement zu den Rating-News. Für alle, die es ganz genau wissen wollen. Ab Juli erweitern wir den Umfang und werten das Abo kräftig auf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzberater sollten besser gründlich die Zeitung lesen

Presseberichterstattung muss bei Anlageberatung berücksichtigt werden

Stapel Zeitungen
Stapel Zeitungen. © DirkRietschel / Getty Images / iStock
Wer zu einem Finanzberater geht, verlässt sich für gewöhnlich darauf, von diesem eine gute und passende Anlagelösung empfohlen zu bekommen. Wichtig ist dabei, dass der Berater auch über die Risiken der Anlage gebührend aufklärt. Ein Berater aus Sachsen hätte dafür besser mal tief in die Zeitung geblickt.
  • FUCHS-Briefe
  • Vom Unbedarften bis zum Großmeister

Neues Nachhaltigkeits-Qualitätsrating der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz

Ein grüner Pfeil zeigt in einem Score auf die Bewertung "excellent"
Score-Anzeige. © Olivier Le Moal / stock.adobe.com
Die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz prüft ab 2022 auch die Beratungsqualität zu Nachhaltigkeit für Private Banking-Kunden. FUCHS | RICHTER setzt sich seit 20 Jahren mit dem Thema auseinander und hat dazu inzwischen mehrere Markttests durchgeführt. Sie erlauben es, die Anbieterlandschaft zu segmentieren und einzelne Häuser nach der Qualität der Beratung auf dem Gebiet der nachhaltigen Anlage und der Umsetzung im konkreten Anlagekonzept zu raten.
  • Einführungs-Video zum Kombinar «Den Beauty Contest meistern»

FUCHS|RICHTER Akademie bildet "Gewinner" aus

© Verlag Fuchsbriefe, envato elements
Dabei sein ist alles? Keineswegs. Wer bei einem Beauty Contest – der Endauswahlrunde einer Ausschreibung im Private Banking oder Stiftungsmanagement – nur dieses Ziel hat, sollte gar nicht erst antreten. Im Kombinar zeigt der Partner der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz, Ralf Vielhaber, wie aus Teilnehmern Gewinner werden.
  • Einführungs-Video zum Kombinar der FUCHS|RICHTER Akademie

Der Kunde im Krisenmodus

© Grafik: Fuchsbriefe, envato elements
Wenn die Zeiten unsicher sind, verunsichert das auch (vermögende) Anleger im Private Banking. Sie haben dann konkrete Erwartungen an ihre Berater; doch diese sind je nach Kundentypus durchaus unterschiedlich und nicht jede Antwort passt zu jedem Kunden. Der Umgang mit «Kunden im Krisenmodus» ist der Schwerpunkt eines aktuellen Kombinars im Programm der FUCHS|RICHTER Akademie.
  • FUCHS-Professional
  • Ratings

Hauck Aufhäuser Lampe

Hauck Aufhäuser Lampe wird von der Private Banking Prüfinstanz regelmäßig Qualitätstests im Bereich Anlageberatung für Vermögende (Wealth Management) und Vermögensberatung für Stiftungen unterzogen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer ums Vermögen

BW-Bank wieder im Gold-Modus

BW-Bank in Stuttgart
BW-Bank in Stuttgart. Copyright: BW-Bank
Im Stiftungsbereich hat die BW Bank bereits einen klangvollen Namen. Im Private Banking waren die Württemberger in den letzten Jahren etwas abgetaucht. In diesem Jahr haben sie gezeigt, dass sie beides können – für den institutionellen und den Privat-Kunden gleichermaßen eine gute Adresse darzustellen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer fürs Vermögen

Bank Gutmann wieder in der Spitzengruppe

Bank Gutmann
Bank Gutmann in Wien. Copyright: Bank Gutmann
Die Bank Gutmann liefert beständig eine gute bis sehr gute Private Banking-Leistung. Dies geht aus dem vierten Platz der Ewigen Bestenliste hervor. Wenn es auch im letzten Jahr einen kleinen Ausrutscher gab, so zeigen die Österreicher dieses Jahr erneut, warum sie zu den Besten im deutschsprachigen Raum zählen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer fürs Vermögen

Deutsche Oppenheim Family Office: Hoffnungsschimmer für die Deutsche Bank

Silberne Zahnräder. Copyright: Pexels
Die Deutsche Bank ist das Mutterhaus der Deutsche Oppenheim Family Office. Während die Mutter im Private Banking derzeit "neben der Schnur" ist, zeigt sich der für Großvermögen zuständige Family Office-Arm als silberner Hoffnungsschimmer.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer fürs Vermögen

VP Bank holt sich Silber

Hauptgebäude der VP Bank in Vaduz, Liechtenstein. Copyright: VP Bank
Die VP Bank ist inzwischen recht beständig im vorderen Feld der TOPS zu finden und qualifiziert sich auch in diesem Jahr mit einer guten Leistung für den Beauty Contest. Allerdings klafft die Wertung in den einzelnen Disziplinen zum Teil deutlich auseinander.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer fürs Vermögen

Die goldene Landesbank

Burg in Liechtenstein. Copyright: Pixabay
Der Vorjahres-Vierte knüpft an die sehr guten Ergebnisse vom letzten Jahr an. Die LLB zeigt wieder, dass Private Banking und Universalbank einander nicht ausschließen müssen. Tatsächlich hat die 150 Jahre alte Bank dem vermögenden Privatkunden Einiges zu bieten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer ums Vermögen

Silberplatz für Hauck & Aufhäuser

Gräser auf einer Wiese. Copyright: Pixabay
Hauck & Aufhäuser zählt zu den traditionsreichen und wachstumsstarken deutschen Privatbanken – auch wenn das Wachstum zum Teil durch Übernahmen zustande kommt und die Bank sich inzwischen in chinesischen Händen befindet. An der guten Beratungsqualität hat sich dadurch erfreulicherweise nichts geändert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Brandschutzmauer fürs Vermögen

Bank Vontobel holt Silber in TOPS 2022

Zürich. Copyright: Pixabay
Die Schweizer Privatbank Vontobel hat sich im letzten Jahr über die deutsche Tochter für den Beauty Contest qualifiziert. Dieses Jahr zeigt auch das Mutterhaus eine ansprechende Leistung.
Zum Seitenanfang