Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Bankentest
  • FUCHS-Briefe
  • Bankhaus Carl Spängler setzt die Maßstäbe

Erneuter Triumph für Österreich im Private Banking

Sieger im Wettbewerb TOPS 2020: Bannkhaus Carl Spängler, auf dem Foto Robert Hager und Dr. Nils Nottke
Strahlende Sieger im Wettbewerb TOPS 2020, Robert Hager (l.) und Dr. Nils Kottke (r.) vom Bankhaus Carl Spängler mit Urkunde für Platz 1 in der Gesamtwertung und dem Private Banking Award für die Nr. 1 der Ewigen Bestenliste. Foto: Axel Schmidt, © Verlag Fuchsbriefe
And the winner is ... Bankhaus Carl Spängler. Österreich setzt derzeit im Private Banking die Maßstäbe. Mit fünf von sieben Adressen, die ein «Sehr gut» für ihre Leistung erhalten, dominieren die österreichischen Anbieter den Markt. Dabei kamen die meisten geprüften Adressen aus Deutschland. geprüft werden die Qualität des Beratungsgesprächs, die Vermögensstrategie und Portfolioqualität im schriftlichen Angebot sowie die Überprüfbarkeit wesentlicher Angaben zu Kunden, Produkten, Gebühren, der Transparenz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie (Schweiz), TOPS 2020: Beratungsgespräch

Top-Beratung, aber Sympathien im Anlagevorschlag verschenkt

Beratungsgespräch grün
Pictet & Cie qualifiziert sich für die zweite Runde. © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
Pictet punktet mit einem überdurchschnittlichen Beratungsgespräch, das nicht nur umfassend und verständlich informiert und den Kunden genau bei seinen Bedürfnissen abholt, sondern trotz der Informationsfülle strukturiert und zeitlich effizient abläuft. Günstig ist die Vermögensverwaltung bei Pictet nicht, aber dafür bekommt der Kunde auch ein sehr gutes Dienstleistungspaket geboten. Erst auf der Zielgeraden lässt das Haus dann im Wettbewerbsvergleich doch deutlich nach.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Rothschild Bank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Propheten des Geldes

Beratungsgespräch grün
Die Rothschild Bank AG qualifiziert sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde. © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
Die weitverzweigte und alte Adelsfamilie Rothschild umgibt ein dichtes Netz von Geschichte(n) und Geheimnissen. Sie gehört zu den reichsten Familien der Welt, ihr Vermögen wird laut vermoegensmagazin.de auf rund 1,6 Billionen Euro geschätzt. Das geht weit über die Bilanzsumme der Rothschild Bank hinaus. Davon unbeeindruckt der Bank auf den Zahn zu fühlen, fällt gar nicht so leicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Rothschild Bank AG: Wissenswertes TOPS 2020

Rothschild Bank AG: Die Königsmacher

Die Rothschild Bank in Zürich gibt es erst seit gut 50 Jahren, das Bankenimperium der Rothschilds dagegen schon seit Ende des 18. Jahrhunderts. Aus einfachen jüdischen Verhältnissen stammend arbeitet sich der Gründer Mayer Amschel Rotschild empor, seine Nachfolger bewahren und mehren den Reichtum der Familie – bis heute, in der mittlerweile 9. Generation.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank Gutmann AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Das ist gut, man(n)

Beratungsgespräch grün
Bank Gutmann AG qualifiziert sich für die zweite Runde. © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
In drei Jahren erlebt die Bank Gutmann ihr 100jähriges Jubiläum. Diese Tradition sowie der solide Standort Wien motivieren uns, gerade mithilfe dieser Bank unseren Zwiespalt zwischen Robo Advisor und Vermögensverwaltung zu klären und uns eindeutige Argumente zu beschaffen. Wir wissen, dass wir kein einfacher Kunde sind und dass sich die Bank schon anstrengen muss, um uns zu überzeugen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank Gutmann AG: Wissenswertes TOPS 2020

Bank Gutmann AG: Tradition und Kontinuität

Die Bank Gutmann ist eine Wiener Privatbank mit Fokus auf den Heimatmarkt Österreich. Auch wenn schon seit vielen Jahren die Gründerfamilie Gutmann nicht mehr Eigentümer des auf Vermögensverwaltung spezialisierten Hauses ist, steht der Name doch nach wie vor für Solidität und ein auf Partnerschaft basierendes Management.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Pictet & Cie (Schweiz): Wissenswertes TOPS 2020

Pictet & Cie (Schweiz): Konservatives Bankhaus und moderner Dienstleister

Bei Pictet werden unternehmerische Werte im positivsten Sinn groß geschrieben. Die Teilhaber des Hauses haften umfassend, sind unternehmerisch verantwortlich und über Jahrzehnte mit der Bank verbunden. Das sorgt für Kontinuität und Langfristigkeit in Unternehmens- und Anlagephilosophie. Gerade Inhaber mittlerer und größerer Vermögen profitieren hier von Erfahrung, Expertise und einem großzügigen Dienstleistungspaket, das aber auch seinen Preis hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Zürcher Kantonalbank Österreich AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Beratung, die Vertrauen schafft

Beratungsgespräch grün
Das Beratungsgespräch bei der Zürcher Kantonalbank zeugt von Professionalität.
Unser Besuch beim österreichischen Ableger der „sichersten Bank der Welt" ist erfreulich. Hier sind kompetente Berater am Werk, die hervorragende Beratungsarbeit leisten, dabei nahe am Kunden agieren und alles Wichtige erfragen. Dass sich so viel solides Handwerk auch in der Nachbetreuung fortsetzt, ist ein seltener Glücksfall.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ODDO BHF Aktiengesellschaft, TOPS 2020: Beratungsgespräch

ODDO – find ich gut!

Beratungsgespräch grün
ODDO BHF qualifiziert sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde. © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
Wir erleben mit Oddo BHF eine Bank, die sich nicht nur äußerlich edel gibt, sondern auch bei der Beratung und danach hält, was sie verspricht. Wir müssen länger überlegen, um Kritikpunkte zu finden. Wenn uns welche einfallen, dann betreffen sie nur Kleinigkeiten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ODDO BHF Aktiengesellschaft: Wissenswertes TOPS 2020

ODDO BHF Aktiengesellschaft - Ein Kind deutsch-französischer Freundschaft

Seit zweieinhalb Jahren trägt die Bank ihren neuen Zwitternamen Oddo BHF und gilt als gelungenes deutsch-französisches Integrationsprojekt. Sie fühlt sich als Privatbank, sieht allerdings in ihrer Größe einen Vorteil gegenüber regional tätigen Mitbewerbern. Alle Stürme der vergangenen fast 50 Jahre hat sie überstanden, verloren gegangen ist allerdings die Eigenständigkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Lunis Vermögensmanagement: Wissenswertes TOPS 2020

Schnell, lösungsorientiert und nah am Markt

Lunis präsentiert sich als unabhängiger Vermögensverwalter, der als Richtungsgeber den Kunden durch die Untiefen des Kapitalmarkts navigieren will. Das Setting des Hauses ist logisch aufgebaut, so dass die Prämisse des Hauses, allein für den Nutzen des Kunden zu arbeiten, glaubhaft erscheint.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • M.M.Warburg, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Nettes Gespräch, geringer Mehrwert bei der Hamburger Privatbank Warburg

Beratung rot
Die M.M. Warburg konnte in ihrer Beratung nicht ausreichend überzeugen. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Gute Manieren der Berater, erlesenes Mobiliar, aber leider auch viele Allgemeinplätze – Wir gewinnen den Eindruck, dass der gediegene äußere Eindruck den biederen Inhalt der Beratung übertünchen soll. Neue Erkenntnisse gibt es nur wenige, die Kosten erscheinen uns als zu hoch und insbesondere ein Aspekt, auf den wir Wert legen, kommt zu kurz. Begeistert haben uns die erfahrenen Warburg-Privatbanker jedenfalls nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • M.M. Warburg: Wissenswertes TOPS 2020

Genug ist nicht immer genug

Die Privat-Banker von M.M.Warburg singen das Lied vom unabhängigen Privatbanker, der nur das Wohl des Kunden im Blick hält. Ja, die Bank kann auf eine lange Tradition zurückblicken und sie bietet auch alles an, was im Private Banking heutzutage wichtig ist, aber über Wasser laufen können sie an der feinen Binnenalster dennoch nicht. Das Beratungsangebot von M.M. Warburg ist guter Durchschnitt – nicht weniger, aber eben auch nicht mehr.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Volksbank Raiffeisenbank Würzburg eG: Wissenswertes TOPS 2020

Keine Struktur, keine Beratung, keine Ahnung

Die Volks und Raiffeisenbank Würzburg hat mit Private Banking nur wenig am Hut. Ihre Vorgehensweise, der Beratungsprozeß sowie die Methodik des Hauses entsprechen nicht dem Standard, den der Kunde von eine seriösen Anbieter für Vermögensanlagen heute erwarten darf. Der Hinweis, dass die Bank aufgrund ihrer Zugehörigkeit zur Raiffeisenbank sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlt, reicht nicht aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LAUREUS AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Gewiss keine Traum-Beratung

Nach Lektüre einer Website, die Individualität, Partnerschaft auf Augenhöhe und Kundenorientierung verspricht und einem zufriedenstellenden Erstkontakt, halten wir unsere Hoffnungen auf eine Beratung mit Mehrwert im Vergleich zu unserem ETF-Portfolio für berechtigt. Doch wir erleben etwas anderes. Zwischenzeitlich kommen wir uns vor wie in einem Produkt-Verkaufsgespräch. Der Prozess endet folgerichtig ohne Anlagevorschlag.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LAUREUS AG PRIVAT FINANZ: Wissenswertes TOPS 2020

Laureus AG - Wenig substantielle Infos

Die Tochter der Sparda-Bank West EG wendet sich an Kunden mit Vermögen zwischen vornehmlich an Kunden mit Anlagebeträgen von 250.000 bis 1 Mio. EUR oder einem Haushaltsnettoeinkommen ab 100.000 EUR. Dieser Zielgruppe verspricht sie ein hohes Maß an Sicherheit und individueller Vermögensplanung. Letzteres kommt allerdings deutlich zu kurz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank AG, TOPS 2020: Beratungsgespräch

Glanz mit ein paar matten Stellen

Beratungsgespräch grün
Die LGT Bank AG konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Von der LGT haben wir schon viel Gutes gehört. Dementsprechend hoch sind unsere Erwartungen. Teilweise finden wir diese erfüllt: Auf der Haben-Seite kann die LGT ihre Tradition, ihre solide Aufstellung als inhabergeführtes Family Office der Fürstenfamilie und interessante Anlagestrategien wie die Teilhabe am fürstlichen Portfolio oder im Rahmen des noch recht neuen „impact investing" verbuchen – und nicht zuletzt auch ihre ansprechenden Räumlichkeiten. Im Soll steht die Bank, weil wir unseren Nachhaltigkeitswunsch hauptsächlich in einem einzigen, sehr neuen Produkt wiederfinden, dafür aber in der Vielfalt der hauseigenen Anlagefonds fast den Überblick verlieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank AG: Wissenswertes TOPS 2020

LGT Bank AG: Anlegen wie das Fürstenhaus

Die LGT befindet sich im Besitz der liechtensteinischen Fürstenfamilie, deren Vermögensverwalter sie ist. Kunden können von diesem Investmentansatz profitieren und über das breite Angebot so manchen Sonderwunsch abdecken. Dafür müssen sie im Marktvergleich allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Sigma Bank (Volksbank Liechtenstein Private Banking), TOPS 2020: Beratungsgespräch

Eine Bank, die ihre Hausaufgaben macht

Beratungsgespräch grün
Die Berliner Sparkasse konnte sich im Beratungsgespräch für die 2. Auswertungsrunde qualifizieren. Copyright: Verlag FUCHSBRIEFE
Bei der Sigma Bank, vormals Volksbank Liechtenstein, erleben wir (nach einem Reinfall im letzten Jahr) diesmal Private Banking auf hohem Niveau. Unsere Wünsche werden im Vorfeld genau erfasst und konsequent für die Vorbereitung eines sehr strukturierten, effizienten und über weite Strecken sehr interessanten Gesprächs herangezogen. Hier fühlen wir uns ernst genommen, und die Aussage, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, scheint nicht nur ein Lippenbekenntnis aus der Marketingabteilung zu sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Sigma Bank (vormals Volksbank Liechtenstein Private Banking): Wissenswertes TOPS 2020

Sigma Bank - Sorgfältiger Beratungsprozess, individuelle Anlagemodelle

Die Sigma Bank, vormals Volksbank Liechtenstein, macht im Jahr 2019 im Beratungsprozess vieles, um nicht zu sagen alles richtig. Wir erleben eine gute Vorbereitung, ein sorgfältiges Erarbeiten der Kundenwünsche und überzeugende und gut verständliche schriftliche Ausarbeitungen. Falls die um die Zeit des Termins erfolgte Übernahme durch die SIGMA KREDITBANK zu größeren Umstrukturierungen führt, wirken diese sich auf jeden Fall nicht auf den Prozess aus.
Zum Seitenanfang