Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Finanzen & Wirtschaft
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mit Vertical Sky können Bebauungslücken geschlossen werden

Das Windrad wird neu erfunden

Die neue Windturbine Vertical Sky von Agile Wind Power
Die neue Windturbine Vertical Sky von Agile Wind Power. Copyright: Agile Wind Power
Strom in Deutschland ist teuer. Immer mehr Unternehmen und Kommunen setzen daher auf Eigengewinnung. Das ist oft mit hohem Aufwand insbesondere wegen des Emissionsschutzrechtes und der Abstandsgebote verbunden. Ein Startup aus der Schweiz kann nun Abhilfe schaffen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Signal der Zuversicht für die Weltwirtschaft

Verkehrte Kupfer-Welt

Wenn die Weltwirtschaft läuft, zieht der Kupferpreis an. Treffen die Erfahrungen erneut zu, dann ist Optimismus für die Konjunktur angebracht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Währungshüter unter Handlungsdruck

Der Yen unter anhaltendem Aufwertungsdruck

Dass die japanische Notenbank am Ende aller bisher denkbaren Eingriffsmöglichkeiten in den Währungsmarkt angekommen ist, haben wir schon häufig vermerkt. Jetzt könnte sie ein herkömmliches Mittel wählen. Aber sie wird von der Politik noch zurückgehalten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zentralbank greift mit massiver Zinserhöhung ein

Notoperation für die Türkische Lira

"Ich bin ein kleiner König …" Bei Recep Tayyip Erdogan scheint sich der Kinderreim tief eingeprägt zu haben (zueggeben, wir wissen nicht, ob der so in der Türkei aufgesagt wird). Präsident ist Recep Tayyip schon. Doch er versucht sich immer wieder als Sonnenkönig. Der Landeswährung bekommt das gar nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Streit zwischen EU-Rat und Parlament

Politischer Druck auf den Euro

Das EU-Parlament an einem grauen Tag
Das EU-Parlament hält den Druck auf den EU-Rat aufrecht. Copyright: Pexels
Man könnte sagen: same procedure as every time. Das EU-Parlament will zeigen, dass es auch was zu sagen hat und spannt die politischen Muskeln an. In einer starken Position ist es jedoch nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Keine Nachrichten sind gute Nachrichten

Der Dollar profitiert von fremder Schwäche

Die US-Währungshüter halten nach ihren jüngsten grundsätzlichen Statements zur Inflationspolitik die Füße still. Und das reicht schon, um dem Dollar Auftrieb zu geben. Denn woanders wird munter über Maßnahmen spekuliert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ausrede für die EZB

Euro-Erholung noch intakt

Euro, Eurozone, Geld, Finanzen
Wie lange hält die Euro-Stärke an? Copyright: Picture Alliance
Einigen sich die Europäer? Hält der Aufschwung? Was macht die EZB? Eine Reihe von Fragen beeinflusst derzeit den Eurokurs. Doch das rührt nicht am grundlegenden Trend.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • ... und abwärts geht's

Jetzt wird Baumwolle gerupft

Die USA sind der größte Baumwoll-Exporteur der Welt - und die Ernteprognosen der Staaten sinken. Der Preis für die flauschigen Ballen ist an den Börsen aber schon stark gestiegen. Hat er noch weiter Luft nach oben?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Euro mit Schwächeanfall

Auf die Mütze

Manche sind schwach, andere noch schwächer und die zuvor Schwachen plötzlich stark. Die Favoriten auf den Währungsmärkten wechseln schnell. In der vergangenen Woche ist es so mal wieder zu einer ungewöhnlichen Situation gekommen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Möglichkeiten der Digitalisierung nicht erfasst

Kontakt zum Kunden verloren

Eine Studie von McKinsey im Auftrag des VDMA zeigt, dass die Maschinenbauer ihre Kunden nicht mehr richtig kennen. In der Studie geht es um Marktchancen durch die Digitalisierung. Letztlich ergeben sich große Umsatzmöglichkeiten durch Mehrwertdienste. Also die Optimierung der Maschinen hinsichtlich Laufzeitverlängerung oder verringertem Energieeinsatz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Flexibles Fuhrparkmanagement

Flotte: So geht sanfter Umstieg

Autos in einem Parkhaus
Ein moderner Fuhrpark will durchdacht sein. Bilquelle: Pixabay
Batterie, Hybrid oder herkömmlicher Antrieb? Können Sie alles in einem innovativen Fuhrparkkonzept vereinen - und dabei auch Ihre Mitarbeiter glücklich machen. Wir sagen, wie das geht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wie lange kann die Politik die Debatte über Steuererhöhungen vermeiden?

Der Elefant im Raum

Geldanlage und Zeit
Die Schulden steigen, doch die Politik will sich damit erst nach der Wahl auseinandersetzen. Copyright: Pixabay
Nicht nur in Deutschland klafft "dank" Corona eine gwaltige Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben des Staates. Sparen will niemand. Und niemand will über die Einnahmenseite reden. Das wird sich 2021 ändern (müssen).
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Aktuelle Daten aus dem Deutschland und dem Euroraum unterstreichen Zuversicht

Im Aufschwung-Modus

Die Konjunktur hat sich berappelt, aber der erste große Aufschwung ist schon wieder vorbei. Doch in der EU besteht bisher auch kein Anlass zur Sorge. Die FUCHS-Redaktion hat aktuelle "Gute-Laune-Daten" aus Deutschland und der EU zusammengestellt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Commerzbank geht bis zum BGH

Gericht streicht Vorfälligkeitsentschädigung

Einen teuren Immobilienkredit bei der Bank aufkündigen und stattdessen einen neuen Vertrag zu den aktuell traumhaft günstigen Konditionen abschließen, das möchten viele. Geldinstitute machen das zwar nicht gerne. Aber wenn die Vorfälligkeitsentschädigung hoch genug ist, dann machen sie mit. Das Oberlandesgericht (OLG) in Frankfurt am Main eröffnete jetzt einen weiteren Weg, wie Kunden ohne Entschädigung aus dem Altvertrag aussteigen können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Open Banking und Blockchain

Die Bank in Windeseile wechseln

Wettbewerb. Klingt schön, ist aber in der Praxis aus Kundensicht oft mühsam. Eine Bank zu wechseln, macht eine Heidenarbeit. Doch mit einer neuen Technologieform im Bankensektor könnte mit den Mühen der Ebene bald Schluss sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Russlands Chancen und Risiken durch den Klimawandel

Teure Arktis

Containerschiff auf See
Russlands betreibt die Erschließung des so genannten Nördlichen Seewegs. Copyright: Pixabay
Der Klimawandel macht es möglich: Russland betreibt die Erschließung des so genannten Nördlichen Seewegs, der Verbindung von Europa nach Asien durch das Eismeer. Bis 2024 soll der Weg durchs Eismeer ganzjährig zur Verfügung stehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Welthandelsorganisation zwischen den Fronten zerrieben

Urteil mit Folgen – für die WTO

Trump und Xi
Profitieren beide vom Bedeutungsverlust der WTO: China und die USA. Copyright: Picture Alliance
Die WTO hat ihr Urteil gefällt: Die US-Zölle auf chinesische Waren brechen internationale Handelsvereinbarungen. China bekommt also Recht. Doch die Folgen des Urteils treffen zuvorderst die WTO selbst.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Steigende Ernteerwartungen

Kaffee läuft nicht

Bei Naturrohstoffen spielt das Wetter eine entscheidende Rolle für die Ernte. Es entscheidet damit auch über Wohl und Wege der Investoren, Einkäufer und Spekulanten. Im Moment stehen die zeichen bei Kaffe mehr auf Wehe. Doch es gibt eine Möglichkeit, daraus dennoch ein Wohl zu machen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Yen braucht ein Senkungsmittel

Neue Ideen gesucht

Der Yen hat zu hohen Blutdruck. Er fiel erstmals seit 2016 wieder unter 105 Yen/Dollar. Die Bank of Japan muss schnell neue Wege finden, diesen zu senken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Großbritannien geht unter die Flagellanten

Das Pfund im Niemandsland

Brexit
Um das Pfund herum wird es einsam. Copyright: Pixabay
Der Brexit scheint besonders schnelllebig: Premier Johnson hat vor weniger als einem Jahr der eigenen Partei (Tories) "seinen" Austrittsvertrag mit eiserner Hand aufgezwungen. Jetzt nennte er diesen Vertrag unerträglich und nicht hinnehmbar. Mit seiner Politik macht er die Briten zu modernen Flagellanten. Sie geißeln sich selbst.
Zum Seitenanfang