Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Finanzierung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Großzügige Förderung für Innovationen

Nullzinsen für Innovationskredit

Die KfW bietet ihren Förderkredit für Digitalisierungs- und Innovationsvorhaben seit Anfang Juli mit Nullzinsen an. Für Unternehmen eine günstige Gelegenheit, ihre Innovations- oder Digitalisierungsvorhaben voranzubringen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen in der Bredouille

Das Cash-Management überdenken

Euro
Das Cash-Management überdenken. Copyright: Pexels
Liquiditätshaltung kostet. Das war schon immer so. Doch die neue geldpolitische Linie der EZB wird Geldhaltung nochmals verteuern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bauindustrie muss sich umstellen

Förderprogramm für Industrialisierung von Sanierungen

Der lange Aufschwung im Neubau geht in den nächsten Jahren zu Ende. Sanierungen von Altbauten werden aller Voraussicht nach ein wesentliches Geschäft für die Bauwirtschaft werden. Sie werden vom Staat gefördert, um die Klimaziele einzuhalten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensfinanzierung wird teurer

Kredite besser strukturieren

Bei der Unternehmensfinanzierung verschiebt sich der Fokus. Insgesamt steigen die Kreditkosten an, besonders zügig jedoch am langen Ende. Das geht mit einer kletternden Inflationsrate einher. Unternehmen sollten Finanzierungen gut planen und strukturieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bonität sinkt, Kreditnachfrage steigt

Unternehmen suchen eigenkapitalschonende Finanzierungswege

Die Corona-Krise wirkt sich deutlich negativ auf die Finanzierungssituation von Unternehmen aus. Das ist die wichtigste Erkenntnis einer aktuellen Umfrage der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) unter deutschen Mittelständlern. Die Umfrage wurde zum 20. Mal in Unternehmen aller Größenklassen und Branchen durchgeführt.
  • FUCHS-Briefe
  • Asien bei ausländischen Direktinvestitionen auf dem Vormarsch

Europa auf dem absteigenden Ast

Karte von Europa
Europa auf dem absteigenden Ast. Copyright: Pexels
Wachstum braucht Investitionen. Unglücklich ist es, wenn die Investitionen im eigenen Land schrumpfen, dafür aber in konkurrierenden Märkten steigen. Genau diesem Szenario sieht sich gerade Europa ausgesetzt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Finanzierungen neu organisieren

Unternehmen können signifikante Sparpotenziale heben

Sparschwein
Unternehmen können signifikante Sparpotenziale heben. Copyright: Pexels
Mittelständische Unternehmen haben oft keine ganzheitliche Finanzierungsstrategie. Aber selbst wenn sie eine solche haben, geht im Laufe der Zeit häufig die Zielrichtung verloren. Aktuell ist das Umfeld besonders günstig, um die Strategie zu überprüfen und lukrative Optimierungs-Optionen zu nutzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen im Mittelstand sind robust aufgestellt

Die große Insolvenzwelle bleibt aus

Schild mit Aufdruck Insolvenz
Die große Insolvenzwelle bleibt aus. Copyright: Pixabay
Wie ein Damoklessschwert hing über der Corona-Krise die Gefahr einer großen Pleitewelle. Angesichts der schwierigen unternehmerischen Rahmenbedingungen durch die Lockdowns kein Wunder. Pleiten stürzen nicht nur den Unternehmer in Not. Es hängen viele Arbeitsplätze und Familieneinkommen daran. Deshalb gibt es gerade gute Nachrichten von der "Unternehmensfront".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmenskredite werden teurer

Geldhüter beschwichtigen bei der Inflationsentwicklung

Unternehmenskredite werden weiter teurer. Auch die Finanzierungen für Immobilien kosten schon wieder deutlich mehr. Damit verstetigt sich der Aufwärtstrend bei den Kreditkosten.
  • FUCHS-Briefe
  • Der Schein trügt

Insolvenzen in der Pipeline

Ein Vorhängeschloss an einer grünen Tür
Insolvenzen in der Pipeline. Copyright: Pexels
Im Jahr 2020 wurden in Deutschland 15.840 Unternehmen zahlungsunfähig. Auch dank massiver staatlicher Unterstützung ist das der niedrigste Stand seit 1993 und der stärkste Rückgang (-15,5% gegenüber 2019) seit 1975. Aber der Schein trügt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Massive Veränderungen im Geldsystem

Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain

Blockchain
Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain. Copyright: Pixabay
Das Blockchain-Zeitalter hat definitiv begonnen (vgl. FB 26.4.). Dadurch werden aber nicht nur Geschäftsprozesse aller Art – ob im öffentlichen oder privaten Sektor – schneller, günstiger und sicherer ohne zentrale Datenmonopole abwickelbar. Auch die Spielregeln der Wirtschaft an sich werden sich verändern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Regierung rechnet mit neuen Virus-Wellen

Trotz Boom Förderprogramm für Impf-Fläschchen

Fläschchen mit Corona-Impfstoff
Trotz Boom Förderprogramm für Impf-Fläschchen. Copyright: Pixabay
Impfstoffe und auch ihre Verpackungen – die kleinen Glasfläschchen – befinden sich derzeit unbestreitbar in einer Sonderkonjunktur. Trotz des Booms legt das Bundeswirtschaftsministerium mit einem Förderprogramm noch eine Schippe drauf. Der Grund ist bedenklich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • KfW-Kredite müssen ökologischen Anforderungen standhalten

An Paris führt nichts vorbei

Eiffelturm in Paris
KfW Kredite werden zukünftig darauf geprüft, ob Sie mit dem Pariser Klimaabkommen übereinstimmen. Copyright: Pexels
Die KfW ist die größte Förderbank der Welt in nationaler Hand. Mit ihren Krediten finanziert sie Investitionen weltweit – vor allem natürlich in Deutschland. Doch die Ansprüche der KfW bei der Kreditvergabe steigen. Das betrifft insbesondere den Punkt Ökologie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Aus der Not eine Tugend gemacht

Banken verdienen an Strafzinsen

Euro, Eurozone, Geld, Finanzen
Banken verdienen an Strafzinsen. Copyright: Picture Alliance
Des einen Leid, des anderen Freud. So hat sich der Blick auf die Strafzinsen für Banken geändert. Die Institute klagen längst nicht mehr über die Negativzinsen, die sie der Europäischen Zentralbank zahlen müssen. Denn sie geben die Kosten an ihre Kunden weiter - und verdienen prächtig daran. Für Bankkunden bedeutet das eine verschärfte finanzielle Repression.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Mehr Flexibilität und Transparenz

Fintech macht neue Factoring-Regeln

Immer mehr Unternehmen setzen auf den Verkauf von Forderungen. Bisher arbeiten sie dabei aber meist mit festen Partnern zusammen. Banken oder spezialisierte Dienstleister kaufen ihnen die Forderungen ab. Nun hat ein Fintech einen Factoring-Marktplatz etabliert, auf dem Forderungen diversen Anbietern zugleich angeboten und von diesen ersteigert werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Anforderungen und Konditionen bei Krediten steigen

In die Zange genommen

Anforderungen und Konditionen bei Krediten steigen. Copyright: Pixabay
Unternehmen geraten bei der Finanzierung zunehmend in die Zange. Einerseits steigen die Kreditkonditionen an. Andererseits straffen die Banken die Zügel bei der Kreditvergabe. Und außerdem fordern immer mehr Geldinstitute immer früher Strafzinsen ein. Unternehmen haben Handlungsbedarf – und wir halten eine gute Option bereit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Inkasso und Einwandbehandlung

Mahntelefonate: Der Ton macht die Musik

Ein Mann telefoniert mit seinem Smartphone
Auch Dienstleister telefonieren oft nicht zielführend. Copyright: Pexels
Inkasso kann nicht jeder – auch Dienstleister telefonieren oft nicht zielführend. Es geht dabei aber nicht nur um Ihr Geld, sondern auch um Ihr Image auf Kundenseite.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Umschuldungstermine in den Blick nehmen

Atempause im Zinsanstieg

Symbolbild Kreditaufnahme zur Finanzierung
Die Finanzierungsbedingungen werden sich verschlechtern. Copyright: Pixabay
Finanzierungen werden gerade wieder etwas günstiger. Das wird aber nur einen kurzen Augenblick so sein. Es deutet viel darauf hin, dass die Kreditkosten in den kommenden Monaten weiter spürbar steigen. Es wird viel wichtiger, bei Finanzierungen jetzt schon an den Umschuldungstermin zu denken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alte Bank, neues Geschäft

Neuer Anbieter für Mittelstandskredite

Kleine und mittlere Unternehmen können mit einem neuen Kreditanbieter rechnen. Die akf Bank richtet ihr Geschäft neu aus und bietet künftig auch Mittelständlern verstärkt Kredite an. Im Fokus steht dabei das Thema Nachhaltigkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Marketing mit Hilfe der Blockchain

Digitales Geld für Club-Güter

Fußball auf Rasen
Digitales Geld für Club-Güter. Copyright: Pixabay
Fan-Tokens sind Gutscheine auf der Blockchain. Sie vereinen dadurch eine Menge an Vorteilen. Vor allem im Sportbereich können sie für innovativ agierende Unternehmen und Marketingabteilungen Gold wert sein.
Zum Seitenanfang