Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Finanzmärkte & Devisen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Zunehmende Spannungen in Südafrika

Wenige Chancen für den Rand

Südafrika hatte zuletzt einige gute Daten geliefert. Die Perspektiven bleiben aber negativ, weil die Chancen auf eine nachhaltige Besserung immer schwächer werden. Die Politik ist zu den dringend benötigten Reformen nicht mehr in der Lage.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Indien verbietet private Kryptowährungen

Heftiger Schlag für den Bitcoin

In Indien geht der Bitcoin in den Untergrund. Denn die Regierung verbietet die Nutzung. Das wird noch Auswirkungen auf den Kurs weltweit haben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • US-Geldpolitik und steigende Auslandsdefizite bremsen den US-Dollar

Aussi interessanter als Greenback

Der Dollar zieht sich nach seinem kräftigen Vorstoß wieder ins Schneckenhaus zurück. Die Fed selbst hat ihm eins auf die Nase gegeben. Eine andere Dollarwährung bietet gerade die interessantere Perspektive.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Renmimbi auf dem Rückzug

Das Ausland sieht skeptisch auf Investitionen in China

Chinas Führung hat einen autoritären Kurs eingeschlagen, der in immer weitere Lebensbereiche eingreift. Wir haben in FUCHSBRIEFE schon sehr früh auf diesen Klimawechsel hingewiesen. Am "wehrhaftetsten" zeigen sich derzeit die Märkte gegenüber dem chinesischen Druck.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Yen zwingt Dollar zu einer "Chicago-Wende"

Euro wird sich gegen Yen behaupten

Der Yen dreht wieder auf - und zwar gegen den Euro und sogar noch stärker gegen den US-Dollar. Insbesondere beim Blick auf USD|JPY zeigt sich, wie stark der Einfluss des nächsten Billionen schweren US-Konjunkturprogramms ist. Der "American Jobs Act", der mit 2,25 Billionen US-Dollar den Infrastruktur-Umbau in den USA forcieren soll, hat den Dollar erheblich geschwächt. Das zeigt sich auch gegenüber dem Yen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Euro sucht die Richtung

Euro gegen Franken schwach, gegen das Pfund stark

Die US-Zinsen haben den Dollar nach oben gezogen, dann hat der US-Präsident dem Greenback die Zügel angelegt und den Euro "von der Leine" gelassen. Das wirkt sich auch auf den Franken und das Pfund aus.
  • Fuchs plus
  • Währungs-Wochentendenzen vom 9.4. - 16.4.

Rücksetzer für den US-Doller

Die Fed schwächt den Dollar und macht erneut deutlich, dass die Notenbank die Inflation ein gutes Stück laufen lassen möchte. Vor dem Hintergrund wird ein Blick auf die Dollar-Brüder interessant.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen

Zinsanstieg bringt Dollar in Fahrt

Bürogebäude in einem Bankenviertel
Wie schätzen die Banken die Währungsentwicklungen ein? Copyright: Pexels
Die US-Zinsentwicklung steht im Mittelpunkt der Prognose-Anpassungen der von uns nach ihrer Markteinschätzung befragten Banken. Denn der Renditeanstieg bringt viel Kapital auf den Finanzmärkten in Schwung. Das wirkt zurück auf die Währungen.
  • Fuchs plus
  • Zinsanstieg zerrt Dollar hoch

US-Zinsen bringen Währungen in Wallung

Auch wenn es in den nächsten Tagen aufgrund der Osterfeiertage hierzulande etwas ruhiger an den Finanzmärkten wird - auf den internationalen Finanzmärkten ist mächtig was los.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • FUCHS-Devisenprognose

Kräftiger US-Zinszug auf die Währungen

Symbolbild Euro, Dollar, Yen
Die US-Zinsen steigen und wirbeln die Finanzmärkte durcheinander. Copyright: Picture Alliance
Die US-Zinsen steigen und wirbeln die Finanzmärkte durcheinander. Am kurzen Ende sind sie im positiven Bereich angekommen, am langen Ende sind sie schon über 1,70% gestiegen. Das bringt auch die Währungen in Bewegung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Bidens Wirtschafts-Plan

Steuerfinanzierter Umbau der US-Wirtschaft

US-Präsident Joe Biden geht in die vollen: Er startet einen großen Umbau der US-Wirtschaft. Das ist der Kern, der in seinem gestern vorgestellten Infrastrukturprogramm steckt. Der "American Jobs Plan" ist ein Mega-Konjunkturprogramm für die USA.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Wenn der Emittent "die Grätsche macht"

Coins privater Krypto-Börsen als Extra-Risiko

Sicherheit bei Krypto-Transaktionen kostet
Coins privater Krypto-Börsen als Extra-Risiko. Copyright: Picture Alliance
Mit dem steilen Kursanstieg des Bitcoins und anderer Kryptowährungen rücken deren Risiken in den Blick. Meist kommen diese von außen. Die Insolvenz eines Krypto-Emittenten gehört dazu.
  • FUCHS-Devisen
  • Südafrika unter Spannung

Druck von innen und außen auf den Rand

Blick vom Meer aus auf Kapstadt, im Hintergrund Berge
Südafrika unter Spannung. Copyright: Pexels
Die Notenbank SARB ließ die Leitzinsen unverändert und lieferte einen verhalten optimistischen Ausblick. Unterdessen steigen politischen Spannungen mit der Eröffnung des Prozesses gegen ex-Präsident Jacob Zuma vor dem Verfassungsgericht. Seine Anhänger haben bewaffneten Widerstand gegen eine Verhaftung angekündigt.
  • FUCHS-Devisen
  • "Kosmetische" Anpassungen von Nippons Währungshütern

Bank of Japan stärkt Export-Werte

Zwei Toyota fahren durch eine Innenstadt
Die Bank of Japan will vor allem Export-Unternehmen wie Toyota stärken. Copyright: Pexels
Nach der Überprüfung ihrer Politik verhalf die Bank of Japan dem Yen zu einer kurzzeitigen Stärke. Doch die war nicht von langer Dauer. Genau so haben es die Notenbanker beabsichtigt – die Export-Wirtschaft Nippons freut's.
  • FUCHS-Devisen
  • Aussichtloses Unterfangen für jeden Zentralbankpräsidenten

Warum die Türkische Lira weiter verlieren wird

Recep Tayyip Erdogan
Präsident Recep Tayipp Erdogan. Copyright: Pixabay
Auch wenn er irrational agiert – seine Handlungen sind berechenbar. Recep Tayyip Erdogan, Präsident der Türkei, will stets mit dem Kopf durch die Wand. Andere müssen dafür meist ihren Kopf hinhalten. Wie der Präsident der Notenbank.
  • FUCHS-Devisen
  • Zinsanstieg treibt Kapital in US-Währung

Der Dollar ist noch nicht am Ende

US-Dollarschein mit Konterfei Abraham Lincoln
Der Dollar ist noch nicht am Ende. Copyright: Pexels
Die USA scheinen in Sachen Pandemie über den Berg. Soweit sich das bei einem Virus sagen lässt. Der Arbeitsmarkt wird jetzt ordentlich zulegen. Die Fed rückt ihrem Ziel näher. Was macht der Dollar?
  • FUCHS-Devisen
  • Euro erleidet Schwächanfall

US-Zinsvorsprung wächst

Die Gemeinschaftswährung hat ein neues Kursziel vor Augen. Das liegt aber tiefer als viele bisher angenommen haben. Der wachsende US-Zinsvorsprung bringt den Euro gehörig unter Druck.
  • FUCHS-Devisen
  • Warten auf das Geschäftsklima

Euro bekommt etwas Luft

Das ifo-Geschäftsklima heute dürfte die psitiven Erwartungen der Industrie für das 2. Quartal spiegeln. Das sollte den Euro zum Dollar etwas anheben. Andere Währungen haben ihre Sonderkonjunkturen.
  • FUCHS-Devisen
  • Südkorea steigt auf

Win-Win für den Won

Skyline von Seoul Südkorea im Sonnenaufgang
Südkorea steigt auf. Copyright: Pexels
Mit den Wachstumszahlen für 2020 ist klar, dass Südkorea das G7-Land Italien überholt hat. Die Asiaten haben eine starke Position auf den Märkten und dürften vom globalen Aufschwung kräftig profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Risiko für Kryptowährungen

Wenn Krypto-Börsen Pleite gehen

Ein Bitcoin, im Hintergrund eine geöffnete Trading-App
Krypto-Risiko: Pleite der Krypto-Börse. Copyright: Pexels
Die enorme Kletterpartie von Kryptowährungen, insbesondere des Bitcoin, lenkt den Blick auf mögliche Marktrisiken. Pleiten von Krypto-Börsen gehören dazu.
Zum Seitenanfang