Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Vermögen
  • FUCHS-Briefe
  • Vermögensverwalter | TOPS 2020

Mensch versus Maschine

Diesmal im Zentrum des TOPs 2020 Reports der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ steht die spannende Frage: Wer macht das Rennen - Vermögensberater oder Robo-Advisor?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der Markt ist auf Dauer nicht zu schlagen

Die vergebliche Suche nach Alpha

Lohnt sich aktives Portfoliomanagement? Diese Frage wird immer häufiger gestellt. Die Wissenschaft hat darauf bereits eine klare Antwort gefunden. Und diese wird durch die Performance-Projekte der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ bestätigt. Dennoch kann sich der Profi-Rat lohnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH setzt enge Grenze für Gestaltungen

Anteilsverkauf: Absicherungsgewinn steuerfrei

Der BFH hält für Unternehmer ein steuerliches Schmankerl im Rahmen eines Anteilsverkaufs bereit. Dazu müssen Sie allerdings Ihre Beteiligung in einer Fremdwährung verkaufen (bspw. USD) und Devisentermingeschäfte abschließen, um etwaige Kursrisiken abzusichern. Machen Sie dabei einen Kursgewinn, ist dieser zu 95% steuerfrei (§ 8b KStG).
  • FUCHS-Briefe
  • Börsennotierte Unternehmen betroffen

Klimarisiken: In UK ab 2022 Veröffentlichungspflicht

Ab 2022 müssen nahezu alle großen Unternehmen auf den britischen Inseln ihre Klimarisiken veröffentlichen. Bisher war die Pflicht auf Banken und Versicherungen beschränkt. Die Finanzmarktaufsicht hat dies auf sämtliche börsennotierten Aktiengesellschaften ausgedehnt. Auch Firmen, die Anleihen ausgeben, sind davon betroffen. Ebenso Unternehmen mit großen Anlagevermögen. Wo Untergrenze liegt, wird noch bekannt gegeben. Mit der Veröffentlichung der Klima-Risiken sollen Anteilseigner, Belegschaften und Geschäftspartner frühzeitig auf sich abzeichnende Risiken hingewiesen werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wer übernimmt die Kosten für höhere Versicherungsprämien?

Geduld und Risikobereitschaft nötig

Für Besitzer einer Eigentumswohnung ist der nachträgliche Einbau einer Ladestation für ein Elektroauto derzeit noch schwierig. Er kann von der Mehrheit der Wohnungseigentümergemeinschaft abgelehnt werden, da es sich um eine bauliche Veränderung handelt. Die Bundesregierung hat für Herbst einen Referentenentwurf angekündigt, der nun den Anspruch auf Einbau eines Ladepunktes festschreiben soll. Damit werden aber erhebliche Haftungsrisiken, Kosten und Verteilungsfragen auf die Privathaushalte umgelegt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot

Brit-Banken mit Brexit-Turbo

Der Kurs unserer britischen Bank schaltete angesichts der Brexit-News prompt in den Turbo.Wir verkaufen die Hälfte mit 6,6% Gewinn und spekulieren auf steigende Kurse beim Rest. Auch bei anderen Titeln realisieren wir Gewinn.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: ansa – global Q opportunities P

Auf dem Konjunkturzyklus reiten

Handelsstreit, Brexit, politische Unruhen auf der einen — lockere Geldpolitik, dauerhafte Niedrigzinsen und Anlagenotstand auf der anderen Seite — tagesaktuelle Meldungen und temporäre Themen lassen die Kurse verschiedener Assetklassen auf kurze Sicht heftig hin und her schwanken. Dieses Umfeld ist für Anleger kniffelig aber nicht unmöglich zu meistern, wie man bei ansa capital managememnt beweist. 
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Der Mini-Deal beflügelt

Empfehlung: Short Mini-Future auf S&P 500

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China ist noch nicht gelöst. Die Verhandlungen haben jedoch einen Mini-Deal zu Tage befördert. Anlegern ist das einerlei. Die US-Börsen springen an und stürmen ihren Jahres- und Allzeithochs entgegen. Doch oben wir die Luft bekanntlich dünn.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Britische Aktien

Habemus Brexit!

Das Brexit-Abkommen steht
Das Brexit-Abkommen steht. Copyright: Pixabay
Stand heute (Donnerstag) haben sich die Vertreter der EU und Großbritanniens auf ein neues Brexit-Abkommen geeinigt. Nun muss noch das britische Unterhaus zustimmen — wir halten das für wahrscheinlich (siehe Artikel). Was passiert jetzt? Analysten gehen von einer stimulierenden Wirkung für die britische Wirtschaft aus. Wir haben uns daher auf die Suche nach lukrativen Titeln an der Londoner Börse begeben.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Solides und attraktives Einzelhandels-Investment aus Großbritannien

Stabiler Dividenden-Titel Card Factory

Freunde einkommensstarker Aktien kommen bei der Card Factory plc auf ihre Kosten. Das Unternehmen wird neben der regulären Zwischendividende von 2,9 Pence für 2018 im Dezember dieses Jahres auch eine Sonderdividende in Höhe von 5,0 Pence je Aktie ausbezahlen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Unterbewerteter Elektronik-Einzelhändler

Bodenbildung zum Einstieg bei Dixons Carphone nutzen

Britische KMU haben seit dem Brexit-Referendum deutlich an Wert verloren. Inzwischen sind viele Titel fundamental so günstig bewertet, dass sich hier auf mittlerer und langer Sicht mehr als nur ein Blick lohnen dürfte. Ein Beispiel dafür ist die Aktie des Elektronik-Einzelhändlers Dixons Carphone plc.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Die Befürchtungen lösen sich auf

Aufatmen bei Lloyds

Der harte Brexit scheint vom Tisch — im britischen Banksektor atmet man auf. Die großen zurückgehaltenen Beiträge zur Risikovorsorge müssen nicht angetastet werden. Profiteur ist unter anderem die Lloyds Banking Group, die nun wieder deutlich optimistischer in die Zukunft blicken kann.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 17. Oktober 2019

Hat die CoBa-Aktie den Boden erreicht?

Chart der Woche vom 17.10.2019: Commerzbank AG
Chart der Woche vom 17.10.2019: Commerzbank AG
Seit Anfang 2018 hat sich der Wert der Commerzbank-Aktie annähernd halbiert. Irgendwann müsste doch auch mal Schluss sein, oder kann es gar noch weiter runter gehen? Die technische Analyse des Chartsbilds gibt darüber Aufschluss.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 17. Oktober 2019

Brexit-Party und Konjunktur-Kater

Die Märkte feiern den Brexit-Deal. Und vergessen bei der Feierei, dass das Konjunkturbild so gar nicht zu einer Börsen-Party passt. Die türkische Militär-Offensive geht scheinbar spurlos vorbei. Wir finden das verwunderlich. Man kann nur hoffen, dass der Kater nicht allzu schmerzhaft ausfallen wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutscher Star-Designer für Autos und Gebrauchsgegenstände gefragt

Preisschub nach dem Todesfall

Der Tod von Künstlern löst oft eine Wahrnehmungs- und anschließend eine Preisrally aus. Das dürfte auch beim im September verstorbenen Ausnahme-Künstler Luigi Colani der Fall sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Erneute Trendwende am Oldtimer-Markt?

Preise stabilisieren sich

Das letzte Jahr war für Sammler historischer Automobile nicht einfach. Mit den Preisen ging es ständig auf und ab. Jetzt hat sich der Markt offenbar beruhigt. Ist das schon wieder die Trendwende?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Markt für Schmuckdiamanten eingebrochen

Nur seltene Stücke ziehen noch

Nur was selten ist, behält seinen Wert – oder kann ihn noch steigern. Nirgends im Bereich der Wertanlage ist das derzeit so gut zu beachten wie am Diamantmarkt. Dort feiern die Alchemisten ihre größten Erfolge. Man stelle sich nur vor, was mit dem Goldpreis geschähe, wenn es möglich würde, Gold synthetisch herzustellen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Tonnenweise Edelmetall gebunkert

Zentralbanken auf Gold-Einkaufstour

Die Notenbanken gehen auf Einkaufstour. Auf ihrem Einkaufszettel stehen Edelmetalle. Und ganz oben steht Gold. Was das für die Preisentwicklung bedeutet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rückgabe der Mietsache erst bei Schlüsselübergabe

BGH verlangt Besitzaufgabe

Die Räumung eines Bürogebäudes kann sich schon mal über einen längeren Zeitraum hinziehen. Der Bundesgerichtshof (BGH) musste jetzt entscheiden, ab wann genau die Rückgabe der Mietsache erfolgt ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot

Auf Einkaufstour

Unsere Aufstockung in der vorherigen Woche erwies sich als etwas zu früh. Dennoch kaufen wir auch in dieser Woche wieder ein — wenn auch bei anderen Titeln. Aber auch nciht zu viel. Angesichts holpriger Zeiten halten wir das Cashpolster lieber hoch.
Zum Seitenanfang