Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Vermögen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Diamanten

Schlechtes Jahr, Prognose gesenkt

Der Diamanthandel wird in diesem Jahr also wieder einen deutlichen Umsatzrückgang verbuchen. Die Experten haben weiterhin kein Konzept, echte Diamanten wieder besser zu vermarkten. Händler versuchen, ein weiteres Segment zu besetzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Moderne Kunst

Preisübertreibungen

Die Nachfrage nach moderner Kunst zieht an - die Preissteigerungen liegen bei etwa 20% pro Jahr. Diese Preisentwicklung ist ein Indikator dafür, wie groß teilweise die Übertreibung am Markt ist.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alte Meister

Verkäufe und Preise ziehen an

Jahrelang dümpelte der Markt für Alte Meister vor sich hin. Bei den diesjährigen Herbstauktionen bei deutschen und österreichischen Auktionshäusern haben wir aber eine deutliche Belebung des Altmeistersektors gesehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt

Lernen aus Skandalen

In regelmäßigen Abständen erreichen uns seit Jahren Meldungen zu Fälschungen und Betrug im Kunstmarkt. Der aktuelleste Fall datiert vom diesjährigen Herbst in Berlin. Sammler können aus den Kunst-Skandalen etwas lernen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot

Pantaflix kaufen

Wie immer zu Monatsbeginn verbuchen wir die Dividende unseres Global X Super Dividend ETF. Neu auf unsere Kaufliste kommen heute Pantaflix.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck

BL Equities Dividend A

Wer rentabel investieren möchte, kommt an Aktieninvestments mittel- und langfristig nicht vorbei. Als gut „verzinste" Basisanlage bieten Dividendenaktien oder auch Dividendenfonds eine gute Alternative zu den früheren Festzinsangeboten. Ein Dividendenfonds, der sich auf lange Sicht mit einer besonders niedrigen Volatilität (Schwankungsintensität) auszeichnet, ist der BL Equities Dividend A von der Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Neuemission

UniDevice AG-Anleihe

Die UniDevice AG emittiert erstmalig eine Anleihe. Das Papier (Volumen 20 Mio. Euro, Stückelung 1.000 Euro) kann bis zum 12. Dezember gezeichnet werden. Nach der Emission ist eine Notierung im Freiverkehr der Börse Frankfurt vorgesehen. Die Anleihe (Kupon 6,50% p.a.) läuft über fünf Jahre. Mit dem Geld möchte UniDevice Bankverbindlichkeiten günstiger refinanzieren. UniDevice ist seit 2009 als B2B-Broker für Kommunikation- und Unterhaltungselektronik mit Fokus auf hochpreisige Smartphones tätig. Künftig soll das Geschäft auf AirPods und sogenannte Wearables (z.B. Smartwatches) ausgedehnt werden. 2018 kam das Unternehmen auf einen Umsatz von 317 Mio. Euro (Ergebnis nach Steuern 0,994 Mio. Euro). In den vergangenen beiden Jahren wuchs UniDevice mit mehr als 50% im Umsatz und Ergebnis.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Evolution Gaming Group AB

Roulette-Rendite

Die Evolution Gaming Group kommt ebenfalls aus Schweden und ist der führende B2B-Anbieter von Live-Casino-Systemen. Zu den Kunden gehört die Mehrzahl der weltweit bekanntesten Online-Gaming Anbieter. Das Wachstum des Unternehmens ist riesig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • EQT AB Group

Erfolgreicher Schwede

Die EQT AB Group legt einen fulminanten Start auf das Parkett. Die Gruppe verfügt über eine überaus solide Erfolgsbilanz. Die Aktie der EQT Group eignet sich für langfristig orientierte Investoren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • HelloFresh

Satte Rendite

Einziger deutscher Indexaufsteiger im Dezember ist HelloFresh SE. Das 2011 gegründete Unternehmen ist mittlerweile in zwölf Märkten aktiv. Angesichts des starken Umsatzwachstums und der sich verbessernden Margen hat die Aktie weiter Potential.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche

BASF

Charttechnisch orientierte Anleger finden eine interessante Einstiegsgelegenheit bei BASF. Während der vergangene zwei Jahre hat die Aktie ordentlich Federn gelassen. Der aktuelle Kursrücksetzer führte die Aktie erneut in die Nähe des Ausbruchsniveaus zurück.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • BFH kennt keine Gnade mit unverschuldet Doppeltversichertem

Wenn der Arbeitgeber die Anmeldung zur GKV vergisst

Stellen Sie sich vor, Sie treten einen neuen Job an, und der Arbeitgeber vergisst, Sie bei der Gesetzlichen Krankenversicherung, die eine Pflichtversicherung ist, anzumelden. Ihr privater Krankenversicherungsvertrag läuft weiter. Eine erhebliche Belastung. Doch kann sie durch Steuerabzug erleichtert werden?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Appartement auch als Ferienwohnung nutzen

Wie Sie aus Ihrem Hotel-Appartement alles herausholen

Keine Seltenheit für Unternehmer, die sich oft an selben Orten aufhalten ... Sie kaufen sich ein Hotel-Appartement. Das kann dann steuerlich besonders vorteilhaft sein, wenn sie es für ein paar Wochen im Jahr als Ferienwohnung vermieten. Das höchste deutsche Steuergericht ist da nicht kleinlich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Vorsicht, Steuerbefreiung kann nachträglich entfallen

Das Familienheim nicht zu früh weiter übertragen!

Lieber nicht zu früh die geerbte Immobilie veräußern! Copyright: Picture Alliance
Achten Sie im Erbfall sorgsam darauf, die geerbte Immobilie nicht zu früh weiter zu übertragen. Es gilt die 10-Jahres-Frist für die Steuerbefreiung. Und diese kann ganz schnell entfallen. Das zeigt ein aktueller Fall zeigt, der gerade vor dem höchsten deutschen Steuergericht verhandelt wurde.
  • FUCHS-Briefe
  • Einkommengrenzen und Wohnungsbauförderungsvorschriften beachten

Steuervorteil für Darlehen der Handwerkskammer nutzen

Zinsvorteile bei Darlehen, die aus öffentlichen Haushalten gewährt werden, sind für eine zu eigenen Wohnzwecken genutzte Wohnung im eigenen Haus unter Umständen steuerfrei. Das gilt auch für Darlehen einer Handwerkskammer.
  • FUCHS-Briefe
  • BFH gibt konkrete Hinweise

So vermeiden Sie durch Eigennutzung die Spekulationssteuer

Wenn Sie eine Immobilie im Privatvermögen innerhalb von zehn Jahren verkaufen, hält der Fiskus die Hand auf. Das aber können Sie mit etwas Aufwand vermeiden. Das oberste Steuergericht sagt jetzt wie.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Investieren in ‚Betongold‘

Steuervorteil: Wohnhaus schneller abschreiben

Hauserwerber dürfen steuerlich meist zwei Prozent vom Kaufpreises pro Jahr als AfA abschreiben. Dass dahinter liegende Modell beruht auf einer 50 jährigen Nutzung. Aber was ist, wenn der Hauskäufer eine kürzere Nutzungsdauer mit einer höheren Abschreibung durchsetzen will?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Starke Zukäufe von Xetra-Gold

Gold ist gefangen zwischen Trends

Gold ist, obwohl es stark schwankt und keine Zinsen abwirft, ein Sicherheits-Investment. Solange etwa der Handelskonflikt zwischen USA und China kochte, nahm Gold Stufe um Stufe auf der Kursleiter. Jetzt herrschen moderatere Töne zwischen den Staatschefs vor. Entsprechend verhält sich der Goldpreis.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen im Dezember 2019

Ranges werden enger

Die großen 3 im Währungsgefüge: $, €, ¥
Die Meinung zu Anleihen geht bei den befragten Banken auseinander.
Im Moment gibt es einen ungewohnten Einäugigen unter Blinden. Im Währungsgefüge erwarten die Banken auf Sicht von drei und zwölf Monaten eher wenig Bewegung. Die Prognosen gleichen sich an. Eine Währung sticht unter den Majors allerdings heraus.
Zum Seitenanfang