Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Anleihen
  • Fuchs plus
  • 10% Aktienanleihe

Neuemission Aktienanleihe Pro auf BASF

Der Kursverfall an den Börsen hat auch sein Gutes. Denn viele Titel sind inzwischen so preiswert, dass es sehr lukrative Aktienanleihen mit interessanten Barrieren gibt. Uns gefällt gerade ein Papier von Vontobel auf BASF sehr gut.
  • FUCHS-Briefe
  • Zinsaufschlag zu Bundesanleihen auffällig niedrig

Die Märkte spekulieren auf Italiens Bailout

Italiens Staatsanleihen bringen derzeit 1,19% Zinsen. Das ist nicht viel, gemessen am Zustand der Staatsfinanzen und der Wirtschaftslage – gerade im Zeichen von Corona. Vor allem ist der Abstand zu Bundesanleihen – gemessen an der Situation – niedrig. Worauf spekulieren die Märkte?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Jetzt bauen wir Barreserven ab

Fuchs-Depot: Strategisch weiter einkaufen

Wer jetzt Cash hat, ist King! Wir haben in den letzten Wochen sukzessive Positionen abgebaut und uns damit ein schönes Polster zugelegt. Das bauen wir jetzt ab und kaufen sukzessive im FUCHS-DEPOT zu.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: OVID Infrastructure HY Income UI Fund

Stetige Erlöse mit Straßen und Brücken

Infrastruktur ist eine interessante Anlageklasse. Solche Investments liefern langfristig regelmäßige Einnahmen. Ein Teilstück einer Autobahn, eines Tunnels oder eine Brücke zu kaufen, ist für Privatanleger jedoch schwierig. Wie also können sie klug investieren?
  • FUCHS-Devisen
  • Kein Weg aus dem inneren Dilemma ersichtlich

Für Südafrika schwinden die Hoffnungen

Flagge Südafrikas
Ohne durchgreifende Reformen in Südafrika sehen wir wenig Chancen, dass die großen Potenziale des Lande realisiert werden. Copyright: Pixabay
Kommen Abwärtsspiralen erst einmal in Gang, sind sie schwer zu stoppen. In Südafrika lässt sich das gerade beobachten. Mit Präsident Ramaphosa droht ein Hoffnungsträger zu scheitern.
  • FUCHS-Devisen
  • Robuste Wirtschaftsdaten und Funktion als Fluchthafen

Dollar kurz- und mittelfristig stark

Die meisten Dollarprognosen liegen falsch. Der Dollar hat jüngst gegenüber dem Euro wieder sichtbar zugelegt. Er profitiert vom relativ starken Grundtrend der US-Wirtschaft und als sicherer Hafen in der Coronoavirus-Krise. Jetzt zieht auch die Inflation erkennbar an. Was bedeutet das für die allgemeine Erwartung weiterer Zinssenkungen?
  • FUCHS-Devisen
  • Tilgungstermin verschoben

Argentinien steuert auf den nächsten Default zu

Argentiniens Präsident Alberto Fernandez
Ein weiterer Default wurde schon vor Antritt der neuen linken Regierung unter Präsident Fernandez erwartet. Der kommt nun. Argentiniens Regierung erklärt sich faktisch für zahlungsunfähig. Copyright: picture Alliance
Ein weiterer Default wurde schon vor Antritt der neuen linken Regierung unter Präsident Fernandez erwartet. Der kommt nun. Argentiniens Regierung erklärt sich faktisch für zahlungsunfähig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: La Francaise Rendement Global 2025 (R)

Rendite mit Anleihen

«Mit Anleihen lässt sich derzeit nicht mal Kapitalerhalt erzielen.» Solche Aussagen lesen Anleger häufig. Die Fondsmanager von La Francaise halten dagegen und wollen mit ihrem Laufzeitfonds die europäischen Anleihen outperformen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • IWF-Ausblick

Neue Chancen für Investoren in den Emerging Markets

Das neue Update zum globalen Wachstumsausblick des IWF sieht etwas geringere BIP-Zuwächse für 2020/21 – aber auch geringere Risiken. Die Emerging Markets profitieren davon; durch eine Erholung des Handels und bessere Finanzierungsmöglichkeiten. Das schafft neue Chancen für Investoren.
  • FUCHS-Devisen
  • Chancen mit Anleihen

Alternativen im Anlagenotstand

Russland wird heftig umweht
Russland und Indonesien konnten einen Großteil ihrer Zuflüsse in heimischer Währung aufnehmen und damit die Währungsrisiken vermeiden.
Anleger die heutzutage Rendite erwirtschaften wollen, müssen noch stärker als früher bereit sein, dafür ins Risiko zu gehen. Deutsche Staatsanleihen mit einer 10-jährigen Laufzeit werfen aktuell negative Renditen ab. Wer dennoch auf die Assetklasse Anleihe setzen möchte, der sollte seinen Blick über die Emerging Markets schweifen lassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Investment in den veganen Wachstumstrend

Unternehmensanleihe von Veganz

Veganismus ist längst kein ausschließliches Thema mehr nur für Ökos und Grüne. Längst partizipieren auch Wirtschaft und Finanzmärkte am Wachstumstrend. Wer auf den veganen Zug aufspringen möchte, der sollte einmal die Anleihe der Veganz AG näher unter die Lupe nehmen.
  • FUCHS-Briefe
  • Anleihen mit Risiken

Am langen Ende wird es teurer

Die Anleihenmärkte werden von den Notenbanken dominiert. Zinspapiere im Volumen von etlichen hundert Milliarden Dollar notieren negativ. Die ganze Anlageklasse hat darum ein schlechtes Chance-Risiko-Verhältnis. Aber es gibt noch Chancen.
  • FUCHS-Kapital
  • Einstellen auf die Zinspause

Neue Pfade bei Anleihen einschlagen

Die Zinspolitik der Notenbanken scheint festgezurrt zu sein. Änderungen sind vorerst keine zu erwarten. Das hält die Anleihenrenditen großer Industrienationen niedrig. Anleger die dennoch Rendite mit Anleihen erzielen möchten, müssen sich auf exotischere Pfade begeben.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Wallrich AI Libero

Bewährte Strategie, jetzt gepaart mit KI

Eine spannende Anlage-Alternative zu Aktien bietet die Wallrich Asset Management AG. Seit Dezember 2017 bieten die Frankfurter Asset Manager mit dem Wallrich AI Libero eine Variante einer bereits bewährten Prämienstrategie an, die wiederum gekoppelt wird mit modernen Datenanalyse-Technologien und künstlicher Intelligenz.
  • FUCHS-Kapital
  • Neuemission

UniDevice AG-Anleihe

Die UniDevice AG emittiert erstmalig eine Anleihe. Das Papier (Volumen 20 Mio. Euro, Stückelung 1.000 Euro) kann bis zum 12. Dezember gezeichnet werden. Nach der Emission ist eine Notierung im Freiverkehr der Börse Frankfurt vorgesehen. Die Anleihe (Kupon 6,50% p.a.) läuft über fünf Jahre. Mit dem Geld möchte UniDevice Bankverbindlichkeiten günstiger refinanzieren. UniDevice ist seit 2009 als B2B-Broker für Kommunikation- und Unterhaltungselektronik mit Fokus auf hochpreisige Smartphones tätig. Künftig soll das Geschäft auf AirPods und sogenannte Wearables (z.B. Smartwatches) ausgedehnt werden. 2018 kam das Unternehmen auf einen Umsatz von 317 Mio. Euro (Ergebnis nach Steuern 0,994 Mio. Euro). In den vergangenen beiden Jahren wuchs UniDevice mit mehr als 50% im Umsatz und Ergebnis.
  • FUCHS-Devisen
  • Die Meinung der Anderen im Dezember 2019

Ranges werden enger

Die großen 3 im Währungsgefüge: $, €, ¥
Die Meinung zu Anleihen geht bei den befragten Banken auseinander.
Im Moment gibt es einen ungewohnten Einäugigen unter Blinden. Im Währungsgefüge erwarten die Banken auf Sicht von drei und zwölf Monaten eher wenig Bewegung. Die Prognosen gleichen sich an. Eine Währung sticht unter den Majors allerdings heraus.
  • FUCHS-Devisen
  • Russland und Türkei bremsen die Region aus

Osteuropa hat noch Power

Die Entwicklungsbank für Osteuropa EBRD malt ein Bild mit hellen und dunklen Farben für die Regionen von Zentralasien bis Marokko. Darin ist vor allem Mittelosteuropa ein heller Fleck. Wir sagen, warum das so ist, und wie sich das für Währungsengagements nutzen lässt.
  • FUCHS-Kapital
  • Attraktive Beimischung für das Portfolio

Jung, DMS & Cie. Pool GmbH setzt eine neue Anleihe auf

Auf dem Anleihemarkt sieht es derzeit schwierig aus. Wer dort Rendite erhalten möchte, darf einen gewissen Rechercheaufwand nicht scheuen. Ein Blick auf die neue Unternehmensanleihe der Jung, DMS & Cie. Pool GmbH ist hier lohnenswert.
  • FUCHS-Kapital
  • Investment in das einzige Wolfram-Bergwerk Deutschlands

Lukrative Bergbau-Anleihe

Unternehmensanleihen sind eine gute Beimischung, um ein Portfolio zu stabilisieren. Die SME AG-Anleihe ist eine solche. Mit ihr kann man an den Chancen des deutschen Bergbaus partizipieren.
  • FUCHS-Briefe
  • Börsennotierte Unternehmen betroffen

Klimarisiken: In UK ab 2022 Veröffentlichungspflicht

Ab 2022 müssen nahezu alle großen Unternehmen auf den britischen Inseln ihre Klimarisiken veröffentlichen. Bisher war die Pflicht auf Banken und Versicherungen beschränkt. Die Finanzmarktaufsicht hat dies auf sämtliche börsennotierten Aktiengesellschaften ausgedehnt. Auch Firmen, die Anleihen ausgeben, sind davon betroffen. Ebenso Unternehmen mit großen Anlagevermögen. Wo Untergrenze liegt, wird noch bekannt gegeben. Mit der Veröffentlichung der Klima-Risiken sollen Anteilseigner, Belegschaften und Geschäftspartner frühzeitig auf sich abzeichnende Risiken hingewiesen werden.
Zum Seitenanfang