Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Aktien
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Chart der Woche vom 8. April 2020

Commerzbank AG

Der Verkaufsdruck an den Märkten lässt nach. Einige Aktien wurden im Corona-Crash richtiggehend "verprügelt". Somit haben sie auch ein ordetliches Kurspotenzial, wenn die Märkte wieder den langfristigen Weg nach oben einschlagen. Bei einigen Titeln lässt sich eine solche langfristige Wende sogar schon wieder aus den Chartbildern herauslesen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Auf dem Weg zur Nr. 1 in Europa

flatex ist ein sehr erfolgreicher Online-Broker

Der Markt für Online-Broker ist stark umkämpft. Das beobachten wir regelmäßig in unserem jährlich publizierten FUCHS-Report "Die besten Broker". Darin beleuchten wir auch regelmäßig die selbst börsennotierte flatex. Das Unternehmen wächst stürmisch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Gewinne mit Aktienhandel und Marktdaten

Deutsche Börse verdient an langer Wertschöpfungskette

Die Deutsche Börse hat viel zu bieten. Neben der vollelektronischen Handelsplattform Xetra bedient das Unternehmen eine lange Wertschöpfungskette am Finanzmarkt. Wegen der Kursturbulenzen im Zuge der Corona-Krise verdient das Unternehmen damit gerade besonders gut.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: Pictet Security P

Rendite mit Sicherheitslösungen

Sicherheit, Ketten, Eisen, Metall
Sicherheitssysteme werden immer relevanter. Mit Pictet kann man darin investieren. Copyright: Pixabay
Die Welt ist voll von Bedrohungen. Die Corona-Krise zeigt das einmal mehr - und sie zeigt uns, wie verletzlich wir Menschen und unsere vernetzten Systeme sind. Aber es gibt auch Unternehmen, die Lösungen gegen die vielfältigen Bedrohungen anbieten. Wir haben einen Fonds unter die Lupe genommen, der sich auf genau solche Unternehmen konzentriert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Ende der Bärenmarktrally antizipieren

Kasse bei Öl und Gold machen

Die Bärenmarkt-Rally läuft langsam aus. Wir rechnen kurzfristig mit einem Rücksetzer. Darum realisieren wir aus taktischen Gründen jetzt einige Gewinne und warten ab.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Marktführer unter den Brokern

Bei Charles Schwab explodieren die Orders

Wenn es an den Börsen kriselt und Panik die Anleger beherrscht, ziehen die Handelsvolumina an. Nervöse Anleger werfen ihre Aktien auf den Markt, langfristige Strategen kaufen ein und kurzfristige Trader handeln die starken Ausschläge "hoch und runter". Davon profitieren Broker, die bei jeder Transaktion mitverdienen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Die Börse schüttelt den Corona-Schock ab

Ende der Bärenmarkt-Rally

Die Börsen steigen und so machner Anleger reibt sich verwundert die Augen. Waren wir nicht gerade noch weit unter 10.000 DAX-Punkten? Und nun schon wieder auf dem Weg zu 11.000? Der Zug scheint schon wieder ins Rollen gekommen zu sein. Doch die Aufwärtsbewegung geht zu schnell.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Börsenbetreiber und Brokerhäuser

Hektischer Aktienhandel, hohe Renditen

Bullen und Bären kämpfen
Bei Brokern und Börsenhändlern herrscht derzeit Hochkonjunktur. Copyright: Pixabay
Wenn es an den Börsen hektisch zugeht, schlägt die Stunde der kurzfristigen Trader. Die können in einem solchen Umfeld richtig gut und viel Geld verdienen. Dazu müssen sie aber aktiv sein. Die aktuellen Börsenumsätze zeigen, dass die Kurzfrist-Trader momentan extrem aktiv sind. Bei einigen Brokern sprudeln daher die Gewinne.
  • Fuchs plus
  • Vermögensstrategie für das zweite Quartal 2020

Japan-Modus 2.0

Quo vadis, Wegweiser, Empfehlungen, Strategie
Mit Fuchs-Kapital einen Weg aus der Krise finden. Copyright: Pixabay
An den Börsen ging es im März turbulent zu. Die Aktien stürzten tief in den Keller, klettern inzwischen aber langsam wieder die Treppe hinauf. Anleger, die empfehlungsgemäß den Mut hatten, bei DAX-Kursen um 8.500 Punkte einzusteigen, liegen deutlich im Plus. Für das zweite Quartal gilt es nun, die Strategie zu justieren und taktische Anpassungen vorzunehmen.
  • Fuchs plus
  • Fuchs-Depot: Berliner Effekten aufstocken

Nasdaq-Short mit gutem Gewinn verkauft

Die Bärenmarkt-Rally hat etwas Schwung verloren. Wir glauben aber, dass sie noch ein Stück weiterlaufen wird. Darum halten wir an unseren beiden Verkaufsorders fest. Unsere Short-Spekulation haben wir mit Gewinn beendet und einen unserer Depot-Werte wollen wir aufstocken.
  • Fuchs plus
  • Millionen Kubikmeter Lagerkapazität weltweit

Koninklijke Vopak N.V. bunkert Öl profitabel ein

Die Welt wird gerade mit Öl überschwemmt. Doch wohin damit, wenn es nicht verbraucht wird? Ins Meer schütten, ist natürlich kein guter Ausweg - darum wird viel Öl eingelagert. Davon profitiert auch Vopak.
  • Fuchs plus
  • Spitzencharter für Tankerflotte

Frontline Ltd. verdient prächtig mit seinen Schiffen

Wenn Lagerkapazitäten für Öl knapp werden, dann werden Tankschiffe plötzlich wertvoller. Die Giganten der Meere werden dann gern zu dümpelnden Zwischenlagern gemacht. Das hat aber seinen Preis: Die Charterraten steigen in solchen Phasen kräftig an. Davon profitiert vor allem ein Unternehmen aus Norwegen.
  • Fuchs plus
  • Produktcheck: Allianz Thematica

Immer die besten Zukunftstrends im Depot

Wasser
Der Allianz Thematica setzt auf das Anlagethema Megatrends. Eines davon: sauberes Trinkwasser. Copyright: Pixabay
Es gibt Anlagemoden und Megatrends. Während Anleger bei den Moden kurzfristig gute Chancen finden, sind die Megatrends für langfristige Investments interessant. Die Schwierigkeit besteht für Anleger nur darin, diese Trends auszumachen und dann auch noch Aktien von Unternehmen zu finden, die besonders von diesen Trends profitieren. Ein Fonds hat sich genau das zur Aufgabe gemacht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • 10% Aktienanleihe

Neuemission Aktienanleihe Pro auf BASF

Der Kursverfall an den Börsen hat auch sein Gutes. Denn viele Titel sind inzwischen so preiswert, dass es sehr lukrative Aktienanleihen mit interessanten Barrieren gibt. Uns gefällt gerade ein Papier von Vontobel auf BASF sehr gut.
  • Fuchs plus
  • Rohstoffhändler pumpt die Lager voll

Glencore hortet Billig-Öl

Der Rohstoffhändler Glencore nutzt den günstigen Ölpreis, um seine Lager zu füllen. Damit das Haus mit Sitz in der Schweiz bei einem künftig wieder höheren Ölpreis noch mehr Gewinn macht, chartet es jetzt sogar große Tanker, um noch mehr Öl einzulagern. Das hat Glencore schon einmal sehr erfolgreich so gemacht.
  • Ein kleines Virus stellt die Märkte auf den Kopf

Markterfahrung zählt

Stefan Ziermann. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
In wilden und hektischen Börsenphasen wie im März, zählt vor allem Erfahrung. Sie hilft dabei, Ruhe und Übersicht zu bewahren und besonnen zu handeln. Dann können Anleger auch Krisen etwas abgewinnen.
  • Im Fokus: Profiteure des Ölpreis-Krieges

Gewinner des Öl-Förderwettlaufes

Ölpumpe in den USA
Der Ölpreis ist enorm gesunken. Copyright: Pixabay
Saudi-Arabien und Russland liefern sich einen erbitterten Wettlauf bei der Förderung von Öl. Während sie das Angebot krass in die Höhe treiben, ist die Nachfrage wegen des Corona-Lockdowns global stark geschrumpft. Das drückt die Ölpreise auf extrem niedrige Niveaus. Davon profitieren einige Firmen enorm.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Maschinen für Medizintechnik-Unternehmen

LPKF wächst in der Corona-Krise

Die Maschinen von LPKF zur Mikromaterialbearbeitung sind weltweit sehr gefragt. Die Corona-Krise wird das Unternehmen nur kurz bremsen. Seit Jahren arbeitet es an einer Neuausrichtung des Geschäfts und trimmt sich auf Wachstum und Profitabilität. Mitten in der Corona-Krise scheint die Wende zu gelingen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Spielend durch die Krise

Hasbro im Kaufrausch

So schnell kann sich nach einer Warnung das Bild drehen. Noch zu Jahresanfang hat Hasbro vor einem schlechten Jahr gewarnt. Nun überrascht das Unternehmen viele Analysten mit sehr soliden Zahlen. Das Unternehmen profitiert davon, dass weltweit viele Kinder zu Hause betreut werden müssen.
  • Fuchs plus
  • Automatisierte Bilanzanalyse

Drillisch stark unterbewertet

Der Kursverfall an den Börsen ist momentan stark angstgetrieben. Die Sorge vor herben wirtschaftlichen Einbußen aufgrund der Corona-Krise treibt die Anleger aus den Aktien. Dabei gibt es Unternehmen, auf die das Virus kaum Auswirkungen hat. Dazu gehört auch Drillisch.
Zum Seitenanfang