Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Personal
  • FUCHS-Briefe
  • Digitale oder analoge Berichtshefte im Ausbildungsvertrag

Neue Vorschriften für Ausbildungsverträge

Für Ausbildungsverträge gelten neue Vorschriften. Ab sofort muss in Ihnen einiges neu vermerkt werden. Sonst werden sie von den Kammern nicht mehr anerkannt.
  • FUCHS-Briefe
  • Nach der Probezeit sind befristete Verträge nicht möglich

Einmal unbefristet, immer unbefristet

Nach der Probezeit dürfen Sie einen Arbeitnehmer mit einem unbefristeten Anstellungsverhältnis keinen befristeten Arbeitsvertrag mehr unterschreiben lassen. Denn dafür gibt es laut Landesarbeitsgericht Köln keinen sachlichen Grund. 
  • FUCHS-Briefe
  • Mangelhaftes Deutsch in Anwaltskanzlei

Kritik kein Kündigungsgrund

Ein Auszubildender darf gegenüber seinem Arbeitgeber emotional reagieren. Selbst erhebliche sprachliche Schwächen rechtfertigen keine Kündigung.
  • FUCHS-Briefe
  • Stellenangebote von Unternehmen

Kreativ gegen den Fachkräftemangel

Um Fachkräfte anzulocken, müssen Sie mehr bieten als ein gutes Gehalt. Mittlerweile gibt es eine Reihe besondere Schmakerl für Bewerber. Die Hitliste führt ein Angebot ganz klar an.
  • FUCHS-Briefe
  • Umfassende Beweispflicht

Hohe Anforderungen an Kündigung

Die Anforderungen an den Arbeitgeber für eine verhaltensbedingte Kündigung werden immer mehr nach oben geschraubt. Was Richter verlangen, grenzt ans Absurde.
  • FUCHS-Briefe
  • Vom Firmenserver nach Hause

Fristlos nach Zweckentfremdung von Daten

Leitet ein Mitarbeiter interne Daten auf seinen Privat-PC weiter, kann seine fristlose Kündigung gerechtfertigt sein. Aber dafür muss schon einiges zusammenkommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue Datenschutzverordnung

Keine erneute Einwilligung erforderlich

Haben Ihre Mitarbeiter einer datenschutzrechtlichen Einwilligung zugestimmt, müssen Sie diese nicht erneut einholen.
  • FUCHS-Briefe
  • Daten sind schutzwürdig

Richtlinien für private Nutzung

Zwei Grundsatzurteile zum Datenschutz Ihrer Mitarbeiter sorgen in Betrieben für Unruhe. Sie sollten Anlass sein, die innerbetrieblich geltenden Regelungen zu überprüfen.
  • FUCHS-Briefe
  • Urteil des Bundesarbeitsgerichts

Betriebsrat muss bei Anwaltskosten sparsam sein

Arbeitgeber mittelgroßer Unternehmen müssen einen Anwalt finanzieren, den der Betriebsrat beauftragt. Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt aber den Spielraum für den Betriebsrat deutlich eingeengt.
  • FUCHS-Briefe
  • Mitarbeitergewinnung in Kleinbetrieben

So gelingt die Neueinstellung

Unternehmen, die bei Neueinstellungen auf Empfehlungen von Mitarbeitern setzen, haben mehrere große Vorteile. Dennoch überrascht die Quote der Betriebe, die diese Chance systematisch nutzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Öffentlicher Dienst als „Hauptsünder“

Befristete Arbeitsverträge werden Wahlkampfthema

Befristete Arbeitsverträge werden in der Endphase des Wahlkampfs zum Streitthema. Es werfen ausgerechnet die mit Steinen, die selbst im Glashaus sitzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Online- Betriebswahl

Ratswahl per Mausklick ungültig

Betriebsratswahlen auch online per Mausklick durchzuführen, scheint zeitgemäß. Doch es gibt da einen gewaltigen Haken, der in Ihrem Betrieb bekannt sein sollte.
  • FUCHS-Briefe
  • AGG gilt nur eingeschränkt

Altersgrenze für Geschäftsführer

Für die Geschäftsführer von GmbHs kann eine altersbedingte Kündigungsklausel beinhalten.
  • FUCHS-Briefe
  • Förderung für Weiterbildungen

Agentur spendiert den Lehrgang

Englischkurse und andere Weiterbildungen für Mitarbeiter werden unter bestimmten Umständen von der Bundesagentur für Arbeit übernommen. (c) picture alliance/Bildagentur-online
Weiterbildung ist wichtig. Sie hat nur einen Haken: Sie kostet Geld. Gerade kleine Betriebe tun sich daher oft schwer damit. Die Arbeitsagentur bietet Kleinbetrieben jetzt eine einmalige Chance.
  • FUCHS-Briefe
  • Freiwillige Zahlungen definieren

Bei Sonderzahlungen eindeutig sein

Verwenden Sie bei vertraglichen Sonderzahlungen an Mitarbeiter eindeutige Bezeichnungen. Sonst können Sie Probleme mit dem Arbeitsgericht bekommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Fachkräfte aus Drittländern

Ausweitung der Blue Card gefordert

Der DIHK belebt die Diskussion um die Zuwanderung von Fachkräften aus Drittländern. Vor allem eine Zugangshürde soll abgesenkt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Gefahrenquelle Fußboden

Arbeitsunfälle in deutschen Betrieben

1.000 mal am Tag fallen in deutschen Betrieben Mitarbeiter auf die Nase. Und zwar wortwörtlich. Die Ursache ist vielfach die gleiche. Und Unternehmen können etwas dagegen tun.
  • FUCHS-Briefe
  • Kündigung: Arbeitsgerichtsverfahren vermeiden

Aufhebung statt Abfindung

Vermeiden sie bei betriebsbedingten Kündigungen Abfindungen. Ein aktuelles Arbeitsgerichtsurteil weist den Weg.
  • FUCHS-Briefe
  • Wenn die Kollegen einen nicht wollen

Druckkündigungen mit Auflagen möglich

Wenn das Betriebsklima aufgrund eines Kollegen leidet können Sie diesen kündigen. Allerdings müssen Sie einige Voraussetzungen erfüllen.
  • FUCHS-Briefe
  • Personal: Zurück aufs Land

Junge Arbeitskräfte kehren zurück

Rückwanderungsbewegung: vor allem junge Arbeitnehmer zieht es zurück in ihre ländlichen Heimatgegenden. © picture alliance/chromorange
Viele Unternehmen in ländlichen Regionen hatten Jahre lang mit Personalmangel zu kämpfen. Vor allem junge Leute zogen aus ländlichen, strukturschwachen Regionen weg. Dieser Trend hat sich gedrehrt.
Zum Seitenanfang