Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Anlagestrategie
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Das FUCHS-Depot in der Analyse

Abwarten, Stopps anheben und Dividende kassieren

Was tun, wenn die Märkte gerade keine Lust haben sich zu bewegen? Eiskaffee trinken und den Sommer genießen. Das tun wir gerade mit unserem FUCHS-Depot. Und haben auch allen Anlass uns beruhigt in die Hängematte zu legen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Das Prinzip Hoffnung

Stolperfalle für Börsen-Bullen

Börsen-Bulle
Stolperfalle für Börsen-Bullen. Copyright: Pixabay
Die "Bullen" an der Börse kommen offenbar aus dem Tritt. Sie haben sich weit vorgewagt und die Aktien in die Höhe getrieben. Doch die Corona-Fallzahlen sprechen dafür, dass die Wirtschaft in einen Stop-and-Go-Modus verfallen könnte. Darüber dürften die "Bullen" stolpern.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Vermögensstrategie für das dritte Quartal 2020

Party auf dem Parkett - Pleiten vor der Tür

Eine bewölkte Landschaft
Unwetter oder Sonnenschein? Anleger brauchen eine Strategie, die beides einkalkuliert. Copyright: Pixabay
Auf dem Parkett herrscht Partystimmung. Doch draußen vor der Tür mehren sich die Pleiten - und zwar große. Trotzdem feiert die Börse weiter das viele billige Geld und hofft auf eine schnelle Konjunkturerholung. Kann das noch lange gut gehen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wirecard-Desaster: Wie Anleger klug diversifizieren

Diversifikation 1.0 und 2.0: Wie man sein Aktienportfolio bestmöglichst streut

Bunt zusammengewürfelte Spielfiguren
Tipps und Tricks für die Portfolio-Diversifikation. Copyright: Pixabay
Diversifikation, also die breite Verteilung des Vermögens, ist ein wesentlicher Grundsatz der Vermögensanlage zur Risikoreduktion. Wer das nicht tut, kann heftige Verluste erleben. Derzeit gut zu sehen beim Alken Fund – European Opportunities.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Irren-Rally vor dem Aus

Börsen fundamental und technisch ausgereizt

Die Märkte feiern weiter. Der DAX hat binnen nur einer Woche über 1.000 Punkte zugelegt. Das war ein kräftiger Schluck aus der Pulle. Es ist Zeit zum Durchatmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der Tod im Vermögensmanagement

Komplexe Vorsorge für jung und alt

Der eigene Tod ist ein Thema, das gerne gemieden wird. Für Vermögende ist er ein hohes Risiko für das Vermögensmanagement. Das gilt für jedes Lebensalter, auch für junge Familien.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Europäische Unternehmen im Dividendenfeuer

Schwere Zeiten für Stiftungen

Geldanlage und Zeit
Schwere Zeiten für Stiftungen Bildquelle: Pixabay
Gemeinnützige Stiftungen bestreiten ihre wohltätige Arbeit aus ordentlichen Erträgen, die mit dem Stiftungskapital erzielt werden. Doch diese Erträge schmelzen dahin: Nachdem zunächst die Zinsen auf null gelaufen sind, kommt nun auch noch eine Dividendenflaute auf die Stiftungen zu. Dennoch können (und sollten) Stiftungsvorstände jetzt handeln.
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: FVM Classic UI

Mischfonds bewährt sich in der Krise

Symbolbild Regenschirm
Wer dem Unwetter trotzen will, braucht entsprechende Schutzvorkehrungen. Copyright: Pixabay
An der Börse wird nicht geklingelt. Wer also beim Absturz einseitig aufgestellt ist, nimmt die Verluste voll mit. ETF haben hier einen Nachteil. Wir stellen einen aktiven Fonds vor, der die Schläge abdämpft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Freude mit Optionsschein

Fuchs-Depot: Cashanteil steigt weiter

Was tun, wenn man der Börse nicht traut? Gewinne mitnehmen. Das tun wird gerade im FUCHS-KAPITAL-Depot.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Director's Dealings

Wenn Insider kaufen

Geschäftsführer am Laptop
Wenn der eigene Vorstand bei sich einkauft, liefert das Anlegern Hinweise. Copyright: Pixabay
Konjunktur- und Geschäftszahlen stürzen ab, alles wirkt Rot in Rot: Woran soll sich ein Anleger da orientieren? Welches Unternehmen könnte dennoch aussichtsreiche Perspektiven auf Jahressicht haben? FUCHS-KAPITAL hat einen Anhaltspunkt ausgemacht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auswertung Performance-Projekte 4 und 5

Die meisten Vermögensverwalter sind Schönwetterkapitäne

Die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz hat die Ergebnisse der Performance-Projekte im ersten Quartal 2020 ausgewertet. Die Ergebnisse sind ernüchternd. In einem Projekt überzeugt die Performance überhaupt nicht.
  • Chancen beim schwarzen Gold

Update: Öl-ETC WTI Long

Preiskapriolen beim Öl. Erstmals in der Geschichte war der Ölpreis sogar negativ. Das wird aber kein Dauerzustand sein. Anleger sollten jetzt zugreifen.
  • Vermögensstrategie für das zweite Quartal 2020

Japan-Modus 2.0

Quo vadis, Wegweiser, Empfehlungen, Strategie
Mit Fuchs-Kapital einen Weg aus der Krise finden. Copyright: Pixabay
An den Börsen ging es im März turbulent zu. Die Aktien stürzten tief in den Keller, klettern inzwischen aber langsam wieder die Treppe hinauf. Anleger, die empfehlungsgemäß den Mut hatten, bei DAX-Kursen um 8.500 Punkte einzusteigen, liegen deutlich im Plus. Für das zweite Quartal gilt es nun, die Strategie zu justieren und taktische Anpassungen vorzunehmen.
  • Spitzencharter für Tankerflotte

Frontline Ltd. verdient prächtig mit seinen Schiffen

Wenn Lagerkapazitäten für Öl knapp werden, dann werden Tankschiffe plötzlich wertvoller. Die Giganten der Meere werden dann gern zu dümpelnden Zwischenlagern gemacht. Das hat aber seinen Preis: Die Charterraten steigen in solchen Phasen kräftig an. Davon profitiert vor allem ein Unternehmen aus Norwegen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bausubstanz wird vernachlässigt

Berliner Mietendeckel bedroht Renditen

Der Berliner Mietendeckel bedroht die Renditen für Wohninvestments. Mieterhöhungen sind demnach nur in Höhe des Inflationsausgleichs erlaubt. Noch ist zwar nicht sicher, dass der Mietendeckel einer Überprüfung durch die Gerichte standhält. Haben diese aber keine Einwände, wird er fünf Jahre gelten und kann danach um weitere fünf Jahre verlängert werden. Investoren müssen daher verstärkt auf eine Zahl achten.
  • FUCHS-Briefe
  • Juristische Konsequenzen des Virus

Covid-19 hilft den Anwälten

Viele Firmen leiden unter Corona. Aber Rechtsanwälte erleben einen Auftragsboom. Die Menschen holen bisher Versäumtes nach.
  • FUCHS-Devisen
  • Auch im schlimmsten Fall, geht in Asien die Welt nicht unter

Industriell geprägte Staaten im Vorteil

Asean, Asien, Flaggen, Wirtschaft, Freihandel, Emerging Markets
Auch im schlimmsten Fall, geht in Asien die Welt nicht unter. Copyright: Pixabay
Die ADB hat eine Schätzung der Folgen der Corona-Krise für die asiatischen Staaten vorgelegt. Die schärfsten Einbrüche sind demnach im Dienstleistungsbereich und dort vor allem im Tourismus zu erwarten. Stärker industriell geprägte Länder sind im Vorteil.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auf Jahre hinweg Einwohnerwachstum

Erfurt mit ordentlichen Renditen

Erfurt
Erfurt als attraktiver Immobilienstandort Bildquelle: Pixabay
Erfurt hat sich in den jüngsten Jahren wirtschaftlich gut entwickelt. Die Arbeitslosigkeit ist gering. Elektronikindustrie, Logistik und Dienstleister bieten inzwischen viele gut bezahlte Arbeitsplätze. Die Stadt wächst. Dennoch sind die Immobilien-Preise noch im Rahmen. Die Renditen liegen über jenen der großen Städte.
  • FUCHS-Briefe
  • Vermögensverwaltungen im Stresstest

Corona-Virus: Wer wird tatsächlich verlieren?

Coronavirus
Für Anleger heißt es: Ruhe bewahren. Bildquelle: Pixabay
Das Corona-Virus ist das beherrschende Thema dieser Tage. Droht tatsächlich ein finanzielles "Blutbad", wie vereinzelt zu lesen ist? Oder ist die Panik dann doch zu viel des Schlechten.
Zum Seitenanfang