Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Anlagestrategie
  • Fuchs plus
  • Vermögensstrategie für das zweite Quartal 2020

Japan-Modus 2.0

Quo vadis, Wegweiser, Empfehlungen, Strategie
Mit Fuchs-Kapital einen Weg aus der Krise finden. Copyright: Pixabay
An den Börsen ging es im März turbulent zu. Die Aktien stürzten tief in den Keller, klettern inzwischen aber langsam wieder die Treppe hinauf. Anleger, die empfehlungsgemäß den Mut hatten, bei DAX-Kursen um 8.500 Punkte einzusteigen, liegen deutlich im Plus. Für das zweite Quartal gilt es nun, die Strategie zu justieren und taktische Anpassungen vorzunehmen.
  • Fuchs plus
  • Spitzencharter für Tankerflotte

Frontline Ltd. verdient prächtig mit seinen Schiffen

Wenn Lagerkapazitäten für Öl knapp werden, dann werden Tankschiffe plötzlich wertvoller. Die Giganten der Meere werden dann gern zu dümpelnden Zwischenlagern gemacht. Das hat aber seinen Preis: Die Charterraten steigen in solchen Phasen kräftig an. Davon profitiert vor allem ein Unternehmen aus Norwegen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Bausubstanz wird vernachlässigt

Berliner Mietendeckel bedroht Renditen

Der Berliner Mietendeckel bedroht die Renditen für Wohninvestments. Mieterhöhungen sind demnach nur in Höhe des Inflationsausgleichs erlaubt. Noch ist zwar nicht sicher, dass der Mietendeckel einer Überprüfung durch die Gerichte standhält. Haben diese aber keine Einwände, wird er fünf Jahre gelten und kann danach um weitere fünf Jahre verlängert werden. Investoren müssen daher verstärkt auf eine Zahl achten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Juristische Konsequenzen des Virus

Covid-19 hilft den Anwälten

Viele Firmen leiden unter Corona. Aber Rechtsanwälte erleben einen Auftragsboom. Die Menschen holen bisher Versäumtes nach.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Auch im schlimmsten Fall, geht in Asien die Welt nicht unter

Industriell geprägte Staaten im Vorteil

Asean, Asien, Flaggen, Wirtschaft, Freihandel, Emerging Markets
Auch im schlimmsten Fall, geht in Asien die Welt nicht unter. Copyright: Pixabay
Die ADB hat eine Schätzung der Folgen der Corona-Krise für die asiatischen Staaten vorgelegt. Die schärfsten Einbrüche sind demnach im Dienstleistungsbereich und dort vor allem im Tourismus zu erwarten. Stärker industriell geprägte Länder sind im Vorteil.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Auf Jahre hinweg Einwohnerwachstum

Erfurt mit ordentlichen Renditen

Erfurt
Erfurt als attraktiver Immobilienstandort Bildquelle: Pixabay
Erfurt hat sich in den jüngsten Jahren wirtschaftlich gut entwickelt. Die Arbeitslosigkeit ist gering. Elektronikindustrie, Logistik und Dienstleister bieten inzwischen viele gut bezahlte Arbeitsplätze. Die Stadt wächst. Dennoch sind die Immobilien-Preise noch im Rahmen. Die Renditen liegen über jenen der großen Städte.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Vermögensverwaltungen im Stresstest

Corona-Virus: Wer wird tatsächlich verlieren?

Coronavirus
Für Anleger heißt es: Ruhe bewahren. Bildquelle: Pixabay
Das Corona-Virus ist das beherrschende Thema dieser Tage. Droht tatsächlich ein finanzielles "Blutbad", wie vereinzelt zu lesen ist? Oder ist die Panik dann doch zu viel des Schlechten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Den Vermögensverwalter auf den Prüfstand stellen

Schnelle Reaktionszeiten Pflicht

Vermögensberatung
Corona: Stresstest für Vermögensverwaltungen Quelle: Pixabay
In diesen Tagen gibt es schon genug Sorgen um das eigene Vermögen. Was Sie jetzt brauchen, ist ein Vermögensverwalter, der Ihnen die Situation erklärt, sortiert und Perspektiven und Optionen aufzeigt. Und das schnell. Was Sie nicht brauchen, ist ein Haus, das sich wegduckt – wie in der Finanzkrise 2008 leider häufig geschehen. Wir haben einen Fragen- und Antwortenkatalog zusammengestellt, anhand dessen Sie die Qualität der Krisen-Informationspolitik Ihres Vermögensverwalters beurteilen können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 19. März 2020

Unkonventionelle Maßnahmen voraus

Die Aktienmärkte testen fast täglich neue Tiefs. Sogar die Marke von 8.000 Zählern im DAX wurde schon getestet. Fällt diese, hat der Index noch weiteres großes Abwärtspotenzial. Darum werden sich Politik und Notenbanken mit weiteren und auch neuen unkonventionellen Maßnahmen gegen den Crash stemmen.
  • Fuchs plus
  • Nachfrage nach Schmuckdiamanten bricht ein

Diamantenindustrie steht vor einer schweren Krise

Auch der Diamantmarkt bleibt vom Corona-Schock nicht verschont. Die Warenkette ist unterbrochen. Aber das ist nicht das einzige und nicht das größte Problem der Händler.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Dividenden-ETF

SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF

Nicht nur breit streuen, sondern breit in Dividendentitel streuen. Auch dafür lassen sich Indexfonds finden. Wir stellen einen bewährten Veteranen vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • ETF auf den Deutschen Aktienindex DAX:

Comstage DAX UCITS ETF

Deutsche Aktien sind mit am stärksten in den Börsenkeller gerauscht. Doch nun herrscht langsam ein erstes Aufatmen im DAX. Eine guter (erste) Einstiegsmöglichkeit, um sich heimische Werte kostengünstig und breit gestreut ins Depot zu holen, bietet ein ETF.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Solide unterstützter Kurstrend

Chart der Woche: Hannover Rück SE

An der Börse werden derzeit auch grundsolide Unternehmen verkauft. Sie büßen kräftig ein. Dazu gehört die Hannover Rück. Findet die Aktie charttechnisch Halt?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck: BNP Paribas Consumer Innovators Classic EUR

Ein Anlagethema, das auch in schweren Stunden läuft

Fußgängerzone, Konsum, Einzelhandel
Geschäftiges Treiben in einer Fußgängerzone. Mit dem BNP Paribas Consumer Innovators Classic EUR kann man in die Konsum-Branche investieren. Copyright: Pixabay
Wenn an den Börsen ein kalter Wind weht, greifen die Menschen zu einem Stückchen Schokolade. Das wärmt die Seele und beruhigt die Nerven. Der private Konsum ist also das Anlegergebot der Stunde. Wer breit diversifiziert in das Segment einsteigen will, dem bietet sich ein bestimmter Fonds an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • ETF auf den MSCI World Index:

Lyxor Core MSCI World (DR) UCITS ETF

Wer jetzt wieder in die Märkte einsteigen will, kann dies auf breiter Basis. tun. Denn seit gut 20 Jahren gibt es Indexfonds. Sogenannte ETF. Sie sind besonders kostengünstig zu erwerben. Ein solches Papier sticht für uns heraus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Jetzt bauen wir Barreserven ab

Fuchs-Depot: Strategisch weiter einkaufen

Wer jetzt Cash hat, ist King! Wir haben in den letzten Wochen sukzessive Positionen abgebaut und uns damit ein schönes Polster zugelegt. Das bauen wir jetzt ab und kaufen sukzessive im FUCHS-DEPOT zu.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Einstieg nach heftigem Preisverfall

Strategische Investments – wohl dosiert einsteigen

Ölpumpe in den USA
Nach den unerwarteten Ankündigungen Saudi-Arabiens kam es zu einem heftigen Preisverfall bei Öl. Copyright: Pixabay
Panik ist ein guter Ratgeber – wenn man ihr nicht selber unterliegt. Denn in Panikzeiten lassen sich die höchsten Gewinne erzielen. Wer von Panik getrieben wird, neigt zum Ausverkauf seiner Assets zu Billigpreisen. Wohl dem, der jetzt Bares in der Hinterhand hat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot

Lange Kaufliste

Viele Aktien stehen gerade massiv unter Druck. Die Sorgen vor einer Konjunkturabkühlung wegen Corona drücken heftig auf die Kurse. Für Strategen bietet das einige lukrative Chancen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börsen mit dem Blick nach oben

Vor der Corona-Rally

Die Aktienmärkte sind weiter angeschlagen und verarbeiten die aktuellen Daten. Dabei übertreiben sie jetzt so nach unten, wie in den vergangenen Wochen nach oben. Schon bald werden die Märkte aber neuen Entwicklungen in der Welt einpreisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Wolfsburger schalten hoch

Volkswagen wird vom Rückwärts- in den Vorwärtsgang schalten

VW fokussiert konsequent auf die E-Mobilität. Über 70 neue Stromer-Modelle sind in Arbeit. Im Jahr 2019 hat der Konzern zudem bewiesen, mit dem schweren und herausfordernden Marktumfeld gut zurecht zu kommen. Darum sollten Anleger mal einen Blick auf die Bewertung des Unternehmens werfen.
Zum Seitenanfang