Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Anlagestrategie
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot

Pantaflix kaufen

Wie immer zu Monatsbeginn verbuchen wir die Dividende unseres Global X Super Dividend ETF. Neu auf unsere Kaufliste kommen heute Pantaflix.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Produktcheck

BL Equities Dividend A

Wer rentabel investieren möchte, kommt an Aktieninvestments mittel- und langfristig nicht vorbei. Als gut „verzinste" Basisanlage bieten Dividendenaktien oder auch Dividendenfonds eine gute Alternative zu den früheren Festzinsangeboten. Ein Dividendenfonds, der sich auf lange Sicht mit einer besonders niedrigen Volatilität (Schwankungsintensität) auszeichnet, ist der BL Equities Dividend A von der Banque de Luxembourg Investments S.A.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Evolution Gaming Group AB

Roulette-Rendite

Die Evolution Gaming Group kommt ebenfalls aus Schweden und ist der führende B2B-Anbieter von Live-Casino-Systemen. Zu den Kunden gehört die Mehrzahl der weltweit bekanntesten Online-Gaming Anbieter. Das Wachstum des Unternehmens ist riesig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 28. November 2019

Truthahn-Illusion zu Thanksgiving

Das Futter kommt regelmäßig, man vertraut dem Bauern und dennoch folgt am Ende die Schlachtung – diese Truthahn-Analogie könnte passenderweise zu Thanksgiving auch mit den Anlegern geschehen. Die Börsen verteidigen derzeit ihre wackeligen Hochs. Eine Garantie für ein Halten gibt es jedoch nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 21. November 2019

Höhenangst

Oben wird die Luft bekanntlich dünn. Das erleben auch gerade die Börsen. Nachdem sie jüngst ihre Allzeithochs erklommen haben, folgt nun die Korrektur. Eignet sie sich schon für neue Käufe am Aktienmarkt?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Immer mehr Kunden müssen sich auf Strafzinsen einstellen

Auswege aus der Zinsmisere

Viele vermögende Privatkunden sehen ihr Kontoguthaben derzeit von Strafzinsen bedroht. Die Zahl der Institute die diese erheben wächst wöchentlich. Neben der Inflation kommt so ein weiterer Liquiditäts-Killer hinzu. Es gibt jedoch auch Auswege aus der Misere.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 14. November 2019

Konjunkturhoffnungen

Ist die Konjunktur mit einem Dämpfer davon gekommen? Es mehren sich wieder verstärkt positive Konjunktursignale, die darauf hindeuten. Man sollte sie jedoch nicht überinterpretieren. Wolken am Konjunkturhimmel gibt es nach wie vor genug.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 07. November 2019

Allzeithoch-Modus

Die Börsen schwingen sich auf zu alten und teils neuen Höhen. S&P 500 und Nasdaq haben bereits ihre Allzeithochs geknackt. Dow Jones und DAX hinken noch hinterher. Dennoch verbessert sich die Börsenstimmung — die Weihnachtsrally ist voll im Gange. Sind die Konjunkturmeldungen und -sorgen ein Nonvaleur?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 31. Oktober 2019

Risiko im Blick behalten

Die Unsicherheit an den Aktienmärkten nimmt zu — allmählich entfalten die trüben Konjunkturaussichten ihre Wirkung. Das zeigen die Marktreaktionen auf die aktuellen Meldungen aus Hong Kong. Für den vorausschauenden Anleger zeigt sich erneut: die richtige Einschätzung des Risikos wird immer wichtiger.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 24. Oktober 2019

Übertriebene Hoffnungswerte

Die Fundamentaldaten deuten an, dass es ein schwieriges viertes Quartal werden dürfte. Unbeachtet davon geht die Börsen-Rally weiter. Konjunktur und Börsen entkoppeln sich. Wie sollen Anleger mit dieser widersprüchlichen Situation umgehen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der Markt ist auf Dauer nicht zu schlagen

Die vergebliche Suche nach Alpha

Lohnt sich aktives Portfoliomanagement? Diese Frage wird immer häufiger gestellt. Die Wissenschaft hat darauf bereits eine klare Antwort gefunden. Und diese wird durch die Performance-Projekte der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ bestätigt. Dennoch kann sich der Profi-Rat lohnen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 17. Oktober 2019

Brexit-Party und Konjunktur-Kater

Die Märkte feiern den Brexit-Deal. Und vergessen bei der Feierei, dass das Konjunkturbild so gar nicht zu einer Börsen-Party passt. Die türkische Militär-Offensive geht scheinbar spurlos vorbei. Wir finden das verwunderlich. Man kann nur hoffen, dass der Kater nicht allzu schmerzhaft ausfallen wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 10. Oktober 2019

Die Börsen bleiben labil

Börsen finden immer einen Grund, um zu schwanken. In dieser Woche bietet sich mal wieder der Handelskonflikt zwischen China und den USA an. Dabei ist keine grundlegende Änderung der Positionen und auch der Motivationen der handelnden Staatschefs zu erkennen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Die FUCHS-Vermögensstrategie für das 4. Quartal 2019

Sturmwarnung an den Börsen

Aufsteigende Kursentwicklung
Wie umgehen mit dem aktuellen Marktumfeld?
Die Lage an den Börsen ist für Anleger kniffelig. Die Börsen notieren derzeit etwa auf Höhe ihrer Vorjahres-Kurse. Zwischendurch ging es aber hoch her. Daran werden sich die Marktteilnehmer wohl oder übel gewöhnen müssen. Was heißt das aber für die Anlagestrategie?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 26. September 2019

System Draghi macht mürbe

Auch wenn Trump es probiert die Börsen weiter in luftige Höhen zu twittern, so ist doch die mehrheitliche Meinung unter den Marktteilnehmern, dass der Platz nach oben allmählich dünn wird. Auch die Zukunftsaussichten sind durchwachsen. Indes verlässt eine überraschende Personalie den EZB-Rat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe

Aktien auf Kredit

In den Vereinigten Staaten sind sie gang und gäbe, in Deutschland skeptisch beäugt - fremdfinanzierte Aktienkäufe. Diese Anlageform kann ihren Reiz haben, Investoren sollten sich jedoch der Risiken ebenfalls bewusst sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Geldanlagebuch für 2020

Anlegen im Japan-Modus

Deutschland steckt im 3. Quartal 2019 höchstwahrscheinlich in einer Rezession. Es ist der Auftakt zu einem lange währenden strukturellen Umbruch im Euroland. Er wird auch die Anlagechancen in Europa stark beeinflussen. Aber möglicherweise steht schon bald der nächste Paradigmenwechsel an. „Anlegen im Japan-Modus" ist der Titel des neuen Buches aus dem Hause FUCHSBRIEFE mit dem Anleger ihre Hausaufgaben für das kommende Anlagejahr machen sollten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 19. September 2019

Herbststurm voraus

Nach der EZB hat nun auch die Fed de Zinsen gesenkt. Powell deutete in seiner Ankündig auch bereits an, dass die nächsten Monate ungemütlich werden könnten. Das Vertrauen der Marktteilnehmer in die stützende Kraft der Notenbanken ist offenbar groß. Selbst die jüngsten Ereignisse im Iran gehen an den Börsen scheinbar spurlos vorbei.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 12. September 2019

Entkoppelte Märkte

Das billige Geld sprudelt und befeuert die Börsen. Angesichts der sich eintrübenden Konjunkturdaten ist das allerdings abenteuerlich. Ein Ende der Niedrigzinsen — und somit des billigen Geldes — ist aber nicht in Sicht. Anleger müssen sich darauf einstellen, dass man sich zukünftig im Japan-Modus wiederfinden wird.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Börseneinschätzung vom 05. September 2019

Leerverkäufer mit Problemen

Die Politik hat wieder einmal die Börsen befeuert und zumindest eine kleine Rally ausgelöst. Der unwahrscheinlicher gewordene No-Deal-Brexit lässt Anleger aufatmen. Dennoch erfahren wir von mehreren Brokern, dass die Stimmung nach wie vor von Skepsis geprägt wird.
Zum Seitenanfang