Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Energie & Rohstoffe
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Handelsstreit und Überkapazitäten wirken

Spekulation auf langfristigen Preisrückgang bei Zink

Zink hat seine beste Zeit vorerst hinter sich. Mehrere Faktoren sorgen dafür, dass das Industriemetall auf lange Sicht günstig bleibt. Anleger können genau darauf spekulieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Anleger bauen langsam Longpositionen auf

Kupfer gehört die Zukunft

Den aktuellen Preisrücksetzer bei Kupfer kann man als Einstiegschance nutzen. Copyright: Picture Alliance
Kupfer erleidet im Sog der aktuellen Rohstoffschwäche einen Preiseinbruch. Für Investoren ein sehr guter Zeitpunkt, um Longpositionen aufzubauen. Denn die Zukunft spricht für das Industriemetall.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • CO2-Ziele – Deutschlands Emissionsrückgang reicht nicht

Hohe Strafen für verfehlte Ziele

Deutschland wird seine CO2-Emissionsziele von 40% Rückgang bis 2020 zum Vergleichsjahr 1990 nicht erreichen. Das zeigt der sechste Monitoring-Bericht zur Energiewende der Bundesregierung. Das wird zu milliardenschweren Strafzahlungen führen, so das Öko-Institut.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutschland bemüht sich um internationale Verarbeitung

Industrie will Rohstoff-Planung

Der BDI will die Rohstoffversorgung Deutschlands verbessern. Die Bundesregierung soll einen entsprechenden Plan machen und umsetzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Impulse für eine beschleunigte Trendumkehr

Der Kaffeepreis liegt am Boden

Der Preis für Kaffee liegt am Boden. Auch technisch. Die Erwartung auf eine Rekordernte ist der Hintergrund. Doch dieser dürfte täuschen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Spekulation auf Fortsetzung des Aufwärtstrends

Einstiegsgelegenheit bei Aluminium

Russland speiste zuletzt weniger Aluminium auf den Weltmarkt ein. Copyright: Picture Alliance
Im Zuge des Preisrückgangs bei Industriemetallen, hat Aluminium beosnders stark gelitten. Doch jetzt bietet sich eine gute Gelegenheit zum Einstieg.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • China sucht neue Lieferländer

Zölle treiben den Baumwollpreis

Der Handelsstreit übt Druck auf den Baumwollpreis aus. Copyright: Picture Alliance
Der Zollkrieg zwischen den USA und China wirkt sich auf die Baumwollnachfrage aus. China sucht neue Lieferanten. Gleichzeitig wird der Rohstoff teurer. Der Preistrend dreht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Australien vorübergehend Nummer Eins bei Lithiumproduktion

Chile steht auf der Förder-Bremse

Lithium gehört zu den weltweit am stärksten nachgefragten Rohstoffen. Die Elektromobilität verleiht einen enormen Schub. Doch ausgerechnet das bisherige Förderland Nummer Eins, Chile, bremst die Förderung aus.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Nervosität vor der OPEC-Sitzung

Der Ölpreis auf der Kippe

Die heutige OPEC-Sitzung wird den Ölpreis bewegen. Egal, wohin er kippt, die Bewegung könnte deutlich ausfallen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Mittelfristig weiter gute Aussichten

Gold steht unter Druck

Der Goldpreis hat eine wichtige Unterstützungslinie durchbrochen. Doch eine andere Entwicklung könnte dem Goldpreis bald wieder Auftrieb verleihen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Russland setzt auf Wind- und Sonnenstrom

Moskau steigt in großem Stil in den Ausbau Erneuerbarer Energien ein

Russland setzt auf Wind- und Sonnenstrom.
Russland leitet die Energiewende ein. Das rohstoffreiche Land setzt künftig stärker auf Wind- und Sonnenstrom. Moskau gibt den Vorrang der Gas- und Ölindustrie auf und verfolgt ehrgeizige Ausbauziele. Daraus erwachsen langfristig große Chancen für deutsche Unternehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Viele AKW müssen gleichzeitig abgeschaltet und ersetzt werden

Frankreichs enormes Energie-Problem

Unsichere Kernkraftwerke werden zum doppelten Problem für Frankreich.
Frankreich läuft auf einen Energie-Enpgass zu. Auslöser sind die 58 Atomkraftwerke. Deren Restlaufzeiten beginnen schon in 10 Jahren parallel auszulaufen. Das erzwingt hohe Rückbaukosten und milliardenschwere Ersatzinvestitionen. Der Strompreis in Frankreich wird in Bewegung kommen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • EEG mit Auslauffrist

Windkraftanlagen ohne Förderung

Windanlagen ohne EEG Förderung können gewinnbringend an Kunden vermarktet werden.
Bis 2025 fallen Windkraftanlagen mit einer Leistung von 16.000 MW aus der EEG-Förderung. Für fast die Hälfte der Betreiber sind die derzeitigen Börsenstrompreise zu niedrig, um Gewinne zu erwirtschaften. Die Vermarktung direkt zum Kunden ist eine lohnende Alternative.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Preisentwicklung bei Energieträgern

Gas holt auf

Bislang ist der Gaspreis deutlich hinterm Ölpreis zurückgeblieben. Das ändert sich gerade.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Ernteprognosen drastisch reduziert

Beim Kakaopreis bald alles in Butter

Die Ernteprognosen für Kakao verschieben sich drastisch. Das hat Auswirkungen auf die Preiserwartungen. Investoren können diese Ausgangslage für Neuengagements nutzen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Grillsaison ist gestartet

Rinderpreis muss über die nächste Hürde

Mit der Grillsaison steigen auch die Preise für Rinder wieder an. Copyright: Picture Alliance
Die Preise für lebende Rinder sind an einer Wegmarke angekommen. Zuletzt waren sie deutlich zurückgegangen. Aber die Sommersaison wirkt sich deutlich auf die Nachfrage aus. Sie kommt vor allem aus den USA.
  • FUCHS-Briefe
  • In aller Kürze

Technik | Energie: Solarzellen produzieren Wasserstoff

Das Helmholtz Zentrum Berlin entwickelt eine Solarzelle, die Wasserstoff herstellt. Die Technik könnte als Grundlage für die Produktion billiger synthetischer Kraftstoffe dienen und ein wesentliches Energieproblem lösen. Noch ist der Wirkungsgrad der Zelle mit 5% aber zu gering; etwa 10 bis 15% sind für eine effiziente Wasserstoffproduktion nötig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutlich überhöhte Preise für Emissionsrechte

Preise für EUAs zu stark gestiegen

Die Preise für Emissionsrechte sind überhöht.
Die Preise für CO2-Emissionsrechte (European Union Emission Allowances, EUA) sind seit etwa einem Jahr steil angestiegen. Anfang Juni 2017 lag der Kurs bei fünf Euro; Ende Mai 2018 wurde die Spitze bei 16,3 Euro erreicht. Dieser Kurs ist überhöht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Der Sojapreis im Anstieg

Bohne hat Auftrieb

Der Sojapreis war lange Zeit am Boden. Schon vor Monaten hat er gedreht. Und erhält durch eine Reihe von Faktoren zusätzlichen Auftrieb.
Zum Seitenanfang