Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Innovationen
  • FUCHS-Briefe
  • Industrie 4.0

Offene Maschinenbau-Plattform Adamos

Die Software AG und mehrere Maschinenbau-Unternehmen starten die Software-Plattform Adamos. Ab Anfang 2018 werden erste Apps zum Gerätemanagement und vorausschauende Wartung verfügbar sein. Die Maschinenbauer können ihr eigenes Design und Logo nutzen.
  • FUCHS-Briefe
  • Bosch und US-Start Up Nikola Motors etwickeln "E-Achse"

Vertrieb: Lastwagen von Bosch

Die Brennstoffzelle könnte der Batterie den Rang ablaufen. Dies gilt jedenfalls dann, wenn sich das von Bosch und dem US-Start Up Nikola Motors vorgestellte Konzept der „E-Achse“ durchsetzt.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung in der Industrie

Das sind die Stolpersteine

Die Digitalisierung im industriellen Mittelstand geht zügig voran. Die Frontrunner zeigten beim Petersberger Industriedialog, wo die Stolpersteine liegen.
  • FUCHS-Briefe
  • Betriebsrecht

App-Einsatz ohne Betriebsrat

Das Arbeitsgericht Heilbronn entschied unter dem Vorsitzenden Carsten Witt (Bild) gegen die Involvierung des Betriebsrates. (c) dpa
Das Arbeitsgericht hat entschieden, dass Smartphone-Apps zum Kundenfeedback eingesetzt werden dürfen. Der Betriebsrat muss dazu nicht gefragt werden.
  • FUCHS-Briefe
  • Produktinnovationen

Mit Kunden entwickeln

Wer Kunden in den Entwicklungsprozess einbezieht, spart Zeit. (c) dpa - Fotoreport
Produktinnovationen können, durch die Entwicklung von mit Kunden getesteten Prototypen, schneller und günstiger sein. Allerdings verlangt es von Unternehmen, offen für Vorschläge von außen zu sein.
  • FUCHS-Briefe
  • Werbemöglichkeiten

Wachsendes Interesse an eSport

eSport, das Spielen von Computerspielen als Wettbewerb, gewinnt stetig Zuschauer. Damit wird es die Bedeutung von Handball oder Basketball übertreffen. Werber müssen ein paar Besonderheiten beachten.
  • FUCHS-Briefe
  • Gesichtserkennung im Alltag

Die hässliche Seite der Medaille

Seit dem 1. August läuft am Berliner Bahnhof Südkreuz das Pilotprojekt zur Gesichtserkennung. (c) dpa
Die Gesichtserkennung wird bald kommerziellen Anwendungen zur Verfügung stehen. Daraus kann Nutzen entstehen. Aber es gibt auch ein zweites, hässliches Gesicht, dass sich schnell zeigen wird.
  • FUCHS-Briefe
  • Höhere Widerstandskraft

Digitalisierung erhöht Krisenresistenz

Stärker digitalisierte Unternehmen sind krisenresistenter. Das zeigt eine Studie des ZEW. Ursache ist, dass es den digitalisierten leichter fällt, Prozessinnovationen durchzuführen.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitale Angebote für Logistik

So wird Logistik effizienter

Junge Unternehmen bieten im Bereich Logistik neue Angebote. Sie vereinfachen Vorgänge und ermöglichen damit Produktivitätsgewinne.
  • FUCHS-Briefe
  • Überzeugungsarbeit bei Digitalisierungsprojekten

Digitalisierung will finanziert sein

Die Finanzierung von Digitalisierungsprojekten hat ihre Besonderheiten. KMU müssen bei den Kreditinstituten starke Überzeugungsarbeit leisten, wenn diese Digitalisierungsprojekte finanzieren sollen.
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung treibt Veränderungen

Neue Geschäftsmöglichkeiten für Logistikbranche

In der Logistik werden besonders große Veränderungen durch Software mit Künstlicher Intelligenz ausgelöst. Auch die Lagerlogistik wird von der Digitalisierung stark verändert.
  • FUCHS-Briefe
  • Online-Marketing

Soziale Medien hängen Suchmaschinen ab

Die zunehmende Nutzung sozialer Medien verdrängt klassische Suchmaschinen als wichtigste Traffic-Generatoren. Darauf müssen sich Marketing- und Vertriebsabteilung einstellen.
  • FUCHS-Briefe
  • Logistik: Online-Spediteure

LKW-Transporte per Maus-Klick

Ein neues Angebot vereinfacht den LKW-Transport. Junge Unternehmen bieten die Erteilung eines Transportauftrags über Eingabemasken online. Die gesamte Auftragsverwaltung erfolgt über eine Software.
  • FUCHS-Briefe
  • Neue App dient der Arbeitssicherheit

Manipulationen von Maschinen erkennen

Schutzvorrichtungen von Maschinen werden, kann das tödliche Folgen haben. © picture-alliance / ZB
Sie können jetzt manipulierte Schutzeinrichtungen an Maschinen mit einer App erkennen. Das Institut für Arbeitsschutz gibt Planern, Herstellern und Betreibern von Maschinen dafür ein kostenloses Tool.
  • FUCHS-Briefe
  • Big Data

Optimierung mit Datenanalysen

Big Data, die Auswertung unstrukturierter Daten, wird nur von einer Minderheit der deutschen Unternehmen genutzt. Dabei ist die Aufgabe weniger kompliziert als vielfach angenommen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kluft zwischen Management und IT

Rätselraten um Digitalisierung

Digitalisierung halten Manager für wichtig – sie geben aber zu, selbst zu wenig davon zu verstehen.
  • FUCHS-Briefe
  • Schnelles Internet für KMU

Breitband sichert ländliche Arbeit

Kleine und mittlere Unternehmen sind in Deutschland dezentral verteilt. Allerdings ist nicht überall schnelles Internet verfügbar. Ein Breitbandausbau ist gefragt.
  • FUCHS-Briefe
  • So gewinnt China Sonnenstrom

PV-Anlagen auf dem Wasser

China will mit der Platzierung von PV-Anlagen auf dem Wasser besser Sonnenstrom gewinnen. Das macht Sinn und bietet viele Vorteile.
  • FUCHS-Briefe
  • Verarbeitendes Gewerbe

Digitalisierung spart Ressourcen

Die Digitalisierung liefert einen Produktivitäts-Schub, weil Verwaltungsaufgaben automatisiert werden können. In der Produktion kann sie aber auch zur Einsparung von Material und Energie beitragen.
  • FUCHS-Briefe
  • Innovation in der Produktion

Neue Qualitätskontrollen-Methode besteht Praxistest

Ein neues System zur Qualitätskontrolle wurde geprüft und bestand den Praxistest. Das System kann raue Objekte in Sekundenbruchteilen mikrometergenau erfassen.
Zum Seitenanfang