Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Innovationen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen investieren in Wasserstoff

H2-Markt belebt sich kräftig

Wasserstoff-LKW
Wasserstoff-LKW und Tank. © AA+W / stock.adobe.com
Immer mehr Unternehmen steigen in die Produktion von Wasserstoff-Anlagen ein oder bauen ihre Produktion massiv aus. Der Markt kommt in Fahrt. Auch bei den Anwendungen gibt es Neuigkeiten: Volvo und Daimler haben die ersten Prototypen für Brennstoffzellen-Lkw präsentiert, die nun ausgiebig getestet werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Berichtspflichten werden ausgeweitet

Auch KMU müssen bald ihre Nachhaltigkeits-Bemühungen belegen

Symbolbild Nachhaltigkeit im Unternehmen
Symbolbild Nachhaltigkeit im Unternehmen. © BillionPhotos.com / stock.adobe.com
Bürokratie ist für fast jedes Unternehmen ein „Schreckgespenst“. Kein Wunder, dass die Wirtschaft wenig erfreut darüber ist, dass die Berichtspflichten in puncto Nachhaltigkeit nun von der EU deutlich ausgeweitet werde. Zudem bleibt vor allem eine bestimmte Ungewissheit offen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Elektrifizierte Mikromobilität ergänzt Autoverkehr

Wandel im innerstädtischen Verkehr

Person öffnet Smartphone-App, um E-Scooter zu nutzen
Person öffnet Smartphone-App, um E-Scooter zu nutzen. © Matej Kastelic / Zoonar / picture alliance
Immer mehr Städte versuchen, Verbrenner-Autos zu ersetzen. Doch wenn der bisher übliche PKW nicht mehr fahren darf, braucht es Alternativen. Hier wächst ein neuer Markt, der Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten eröffnet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schweden zeigt, wie es geht

Stahl mit Wasserstoff herstellen

Stangen aus Metall
Stangen aus Stahl. © Kybele / stock.adobe.com
Das Schwedische Konsortium Hybrit zeigt, wie man die Produktion von Stahl mit Wasserstoff angeht. Das Konsortium hat zunächst ein Forschungsprogramm erarbeitet und hakt nun nach und nach die einzelnen Punkte ab. 2026 werden die Schweden erstmals CO2-freien Stahl, der in industriellem Maßstab gefertigt wird, anbieten können.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • EU drängt Modeunternehmen zur Kreislaufwirtschaft

Nachhaltige Textilfasern aus Finnland

Nachhaltiger Stoff der finnischen Infinited Fiber Company
Nachhaltiger Stoff der finnischen Infinited Fiber Company. © 2021 Infinited Fiber Company
Die Modebranche steht immer wieder in der Kritik: hoher Wasserverbrauch, Schadstoffe, Kinderarbeit in Entwicklungsländern usw. Die EU will dem einen Riegel vorschieben. Profiteur der Entwicklung dürfte ein finnisches Unternehmen sein, mit großen Plänen. FUCHSBRIEFE stellen es näher vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Digitalisierung erhöht Wachstum und Produktivität auch bei KMU

Wie Sie eine Digitalisierungsstrategie entwickeln können

Virtual Reality
Virtueller Raum. © KanawatTH / Getty Images / iStock
Auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können von der Digitalisierung profitieren. Digitalisierte Unternehmen wachsen schneller und sind produktiver. Außerdem kann Digitalisierung auch den Fachkräftemangel abmildern. Der wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Smarte Parkraumplanung und saubere Luft

Das Parkhaus der Zukunft

Öffentliche Ladesäule der N-ERGIE
Öffentliche Ladesäule der N-ERGIE. @ N‑ERGIE, Fotoarchiv
Der Versorger N-Energie AG hat ein smartes Parkraumkonzept umgesetzt, das Strom und Emissionen spart und gleichzeitig die Nerven von Mitarbeitern und Anwohnern schont. Dafür gab es jetzt sogar einen Award.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (122)

Unternehmen im Darknet

Hacker mit schwarzer Kapuze sitzt an einem PC
Person mit schwarzer Kapuze an einem PC. © Gorodenkoff / stock.adobe.com
Dem Darknet haftet ein schlechter Ruf an. Im "inoffiziellen" Internet wird alles gehandelt - auch Drogen, Waffen und Sex. Dennoch kann es sich für Unternehmen lohnen, eine Firmenpräsenz im Darknet zu haben. Sie wären damit sogar in guter Gesellschaft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wasserstoff-Weltpremiere in Deutschland

Clean Logistics stellt Zero-Emissions-Truck vor

Wasserstoff-LKW
Wasserstoff-LKW. © AA+W / stock.adobe.com
In wenigen Tagen wird es in Deutschland eine Wasserstoff-Weltpremiere geben. Das Unternehmen Clean Logistics wird seinen ersten Truck verstellen, den es vom Diesel-Verbrenner zum klimaneutralen Wasserstoff-LKW umgebaut hat. FUCHSBRIEFE haben schon vorab mit dem Geschäftsführer Dirk Graszt gesprochen und eruiert, ob sich eine Umrüstung lohnt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verpackungen müssen neu gedacht werden

Papierpreiserhöhungen und Bio-Plastik-Täuschung

Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas
Umweltfreundliche Verpackungen, Becher und Behälter aus Pappe, Holz und Glas. © Julia_Sudnitskaya / Getty Images / iStock
Der Verpackungsmarkt ist in einem raschen Wandel begriffen. Steigende Preise für Papier und Holz, hohe Energiekosten, Umweltanforderungen und neue Gesetze verändern die Branche. FUCHSBRIEFE stellen Ihnen die neuesten Trends vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • HR Analytics hilft bei der Personal-Entwicklung

Datengesteuert gegen Fachkräftemangel

Roboter-Kopf Künstliche Intelligenz
Symbolbild Künstliche Intelligenz. © Andrey Suslov / Getty Images / iStock
HR Analytics verspricht, Personal genau zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort einzusetzen. Zudem soll die Analyse des Personals dabei helfen, die Mitarbeiterbindung zu festigen. FUCHSBRIEFE sagen Ihnen, welche guten Softwarelösungen angeboten werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Weniger Netzausbau und Gaskraftwerke durch Batterien

Batteriespeicher an alten Kraftwerksstandorten senken Kosten

Aufgereihte Batterien in orange-grünem Design
Batterien. © markus dehlzeit / stock.adobe.com
Der Neubau großer Batteriespeicher an alten Kraftwerksstandorten wird die Kosten der Energiewende senken. Durch die Speicher müssen die Netze weniger ausgebaut werden. Auch an anderer Stellen können Investitionen und Kosten gespart werden.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Künstliche Intelligenz bringt Unternehmen große Wettbewerbsvorteile

Mit KI zu 25% mehr Gewinn

Symbolbild Künstliche Intelligenz
Symbolbild Künstliche Intelligenz. © monsitj / stock.adobe.com
Sie überlegen sich KI in Ihrem Unternehmen anzuwenden? FUCHSBRIEFE hat für Sie Schritte die Ihre Implementierung zum Erfolg machen. Dabei müssen Sie die KI nicht von Grund auf selbst entwickeln. Mit „AI as a Service“ gibt es einen unkomplizierten Weg, um KI in Ihr Unternehmen zu bringen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Jedes vierte Unternehmen digitalisiert nicht

Datenschutz und Datensicherheit sind Hauptprobleme

Leuchtende Glasfaser-Kabel
Leuchtende Glasfaser-Kabel. © flashmovie / stock.adobe.com
Fast ein Viertel der Mittelständler (KMU) in Deutschland hat noch keine Anstrengungen unternommen, das Geschäft zu digitalisieren. Das sind fast eine Million Unternehmen. Hauptgründe sind die Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (121)

Shopify bietet Krypto-Zahlmöglichkeit

Logo des E-Commerce Anbieters Shopify bei Zentrale in Los Angeles
(c) Shopify
Eine neue Kooperation von Onlineshop-Baukasten und Krypto-Börse kann kleinen Unternehmen helfen. Firmen, die ihren Online-Shop mit der Software von Shopify bauen, können jetzt eine Vielzahl von Krypto-Zahlungen annehmen. Denn Shopify arbeitet jettz mit Crypto.com zusammen - einer großen Krypto-Börse. Das bringt insbesondere kleinen Unternehmen und Selbständigen Vorteile.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hochprozentige Innovationen bei Getränken & Spirituosen

Innovationen von der ProWein

Whisky wird in ein Glas mit Eiswürfeln gefüllt
Whisky wird in ein Glas mit Eiswürfeln gefüllt. © Jonathan Austin Daniels / Getty Images / iStock
Die Weltleitmesse ProWein hat endlich wieder "haptische Begegnungen" gebracht. Was gab es in Düsseldorf über den Rebensaft und Spirituosen hinaus an interessanten Gimmicks? FUCHSBRIEE stellen Ihnen drei Innovationen in Sachen Etikett, Stopfen und Verpackung vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-H2
  • Hyzon Motors setzt auf Umwelttechnologien

Preisträger auf dem World Hydrogen Summit in Rotterdam

Hyzon Motors
Ein Fahrzeug von Hyzon Motors. © Hyzon Motors
Hyzon fährt eine saubere Linie und ist ein Technologie-Führer. Das wurde zuletzt auf dem Wasserstoffweltkongress in Rotterdam sichtbar. Dort wurde Hyzon für seine Technologie und Geschäftsmodell ausgezeichnet. Das ist ein gutes Zeichen und Bestätigung unserer Einschätzung. Wir sind nun gespannt auf den „Analyst Day“ im Juni und erwarten manche Neuigkeit.
  • FUCHS-H2
  • Die Elektrolyse ist das Kernelement der Wasserstoffproduktion

Warum sich Anleger mit den technischen Feinheiten der Elektrolyse auskennen sollten

Symbolbild Wasserstoff
Das Wasserstoff-Element. © picture alliance / Zoonar | Alexander Limbach
Im Bereich Wasserstoff entsteht derzeit ein neuer Massen-Weltmarkt. Die Börse - immer in die Zukunft blickend - hat die Thematik schon lange auf dem Radar. Doch einfach "irgendeine" Wasserstoff-Aktie zu kaufen, ist wenig zielführend. Wichtig ist auch ein Verständnis der dahinter stehenden Geschäftsmodelle und Technologien. FUCHS H2-Invest klärt auf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • App-solut hilfreich für Lkw-Fahrer

Platzierungs-App und „Hochstapler“-Ideen

Smartphone und LKW
Smartphone und LKW. © HENADZY / stock.adobe.com
Auf den deutschen Parkplätzen fehlen über 40.000 Lkw-Stellplätze. Die 1.500 Plätze, die jedes Jahr geschaffen werden sollen, lindern das Problem nicht. Aber es gibt smarte Ideengeber aus der Privatwirtschaft.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Kali und Magnesium treiben Wachstum auf dem Feld und an der Börse

Trendwende bei der K+S AG

K+S AG
Ein Traktor fährt auf einem Feld. © 2022 K+S Aktiengesellschaft
Ohne Dünger würden die Ernten der Landwirte bedeutend schmaler ausfallen. Von daher kann der Dünge-Spezialist K+S recht sicher mit konstanten Aufträgen rechnen. Für Anleger bedeutet das eine gewisse Sicherheit. Doch auch unter anderen Gesichtspunkten überzeugt das Unternehmen.
Zum Seitenanfang