Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Innovationen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Trust-Label: Beispiel Österreich

Cyber Security: Auch Lieferanten wasserdicht machen

Online Safety
Sicherheit in der IT. Copyright: Pixabay
Mit zunehmendem Grad der Vernetzung steigt das Lieferanten-Cyber-Risiko entlang der Lieferkette. Beispiel: Ein Softwarelieferant für Buchhaltungssoftware hat im Rahmen der Wartungsprozesse auch Zugriff auf Ihre Buchhaltungsdaten. Unternehmen brauchen also unbedingt Transparenz, ob und inwieweit ihre Lieferanten angemessene Sicherheitsstandards aufweisen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Startups mit neuartigen Kleintransportern

Neue E-Transporter kommen

Ein E-Transporter von Evum Motors
Ein E-Transporter von Evum Motors. Copyright: evum-motors.com
In nächster Zeit kommen eine Reihe neuer Transporter auf den Markt. Sie gehören zu neuen Fahrzeugkonzepten, die durch den E-Antrieb möglich werden. Dadurch können alle wesentlichen Autoteile von Zulieferern bezogen werden, es muss nur noch eine Endmontage organisiert werden. Die Konzepte unterscheiden sich, aber bei allen handelt es sich um kleine Fahrzeuge.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Luftfahrt vor disruptivem Wandel

Segmentierung und Individualisierung voraus

Ein Flugzeug der amerikanischen Airline United Airlines
Flugzeug. Copyright: Pexels
Die Unternehmens-Chancen in der Luftfahrtbranche wachsen rasant. Taktgeber der Entwicklungen ist die Entwicklung neuer Antriebe. Deren Bandbreite führt künftig zum Einsatz von Elektro, Wasserstoff- und Kerosin-Jets. Darum wird sich auch das Angebot an Fluggeräten und Logistikleistungen weit ausdifferenzieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wie man den Datenschutz langfristig wahrt

Daten lebenslänglich sichern

Digitale Zeugnisse bald über Blockchain
Blockchain-Taste auf einer Tastatur. Copyright: Picture Alliance
Mit der Datenschutz-Grundverordnung hat die EU Anforderungen zum Datenschutz geschaffen, die insbesondere für kleinere Unternehmen kaum rechtssicher einzuhalten sind. Viele verabschieden sich daher im Marketing ganz von wichtigen Auswertungsdaten. Doch das ist nicht nötig. Unser Jubiläums-Beitrag zeigt, wie`s gehen kann. Es handelt sich um den 100. Beitrag unserer Serie "Die Blockchain im Unternehmen".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rotationsspeicher entwickelt

Netze können stabilisiert werden

Drei Windräder
Mehrere Windräder. Copyright: Pixabay
Forscher der TU Dresden haben einen großen Rotationsspeicher entwickelt, der kurzfristige Schwankungen im Stromnetz ausgleichen kann. Das wird in den kommenden Jahren immer wichtiger, weil die Menge der erneuerbar erzeugten Energie im Netz kurzfristig stark schwanken kann und damit die Netzstabilität gefährdet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verschlüsselung, Verteilung und Verkettung von Daten

Den richtigen Blockchain-Dienstleister finden

Blockchain
Symbolbild Blockchain. Copyright: Pixabay
Die Blockchain-Technologie ist einer der großen Game Changer auf dem Weg in die digitalisierte Zukunft. Doch wie finden Unternehmen den richtigen Dienstleister? FUCHSBRIEFE helfen bei der Auswahl!
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die H2-Wirtschaft expandiert hinaus auf die Nordsee

Wasserstoffproduktion auf hoher See

Nordsee-Strand
Ein Nordsee-Strand mit anrollenden Wellen. Copyright: Pixabay
Die Wasserstoffwirtschaft kommt in Schwung – und das nicht nur zu Lande, sondern perspektivisch auch auf hoher See. Dafür wirbt nun das Bundeswirtschaftsministerium. Auch für KMU tun sich dadurch interessante Geschäftsperspektiven auf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Erstmals Container-Schiff mit klimaneutralem Flüssiggas betankt

Die Schifffahrt wird grün

Hafenpoller aus Holz mit Aufschrift 18 in Brunsbüttel
Hafenpoller aus Holz mit Aufschrift 18 in Brunsbüttel. Copyright: Pixabay
Motorisierte Container- und Kreuzfahrtschiffe haben bei Klimaschützern einen schlechten Ruf. Denn sie fahren mit umweltschädlichen Diesel-Antrieben, die mit Schweröl betrieben werden, über die Weltmeere. Doch das wird sich ändern. Brunsbüttel ist der Heimathafen einer aussichtsreichen Innovation.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geistiges Eigentum in China

Vom Klau-Weltmeister zum Patentschützer

China: Augen zu und durch
Statue der Justizia, im Hintergrund Flagge Chinas. Copyright: Picture Alliance
China hat sich in der Vergangenheit besonders darauf konzentriert, Vorwürfe des Missbrauchs ausländischen geistigen Eigentums abzuwehren. Inzwischen geht die chinesische Politik dazu über, das geistige Eigentum "des Landes" immer aggressiver zu schützen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Eine umweltfreundliche Verpackung aus Mais kann Styropor ersetzen

Popcorn statt Styroporverpackung

Popcorn in einer Schale
Eine Schale voll Popcorn. Copyright: Pexels
Eine neue Verpackung aus Mais kann Styropor-Verpackungen ersetzen. Der Stoff ist umweltfreundlich, denn im Verhältnis zu Kunststoff bietet er Vorteile bei der Produktion und später auch bei der Verwertung. Daher sind die Abfallgebühren nach der Verpackungsverordnung wesentlich günstiger, als bei herkömmlichen Kunststoffen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Supply Chain Management verbessern

Clevere Finanzierung von Einkaufsstrategien

Aufgereihte Einkaufswagen
Clevere Finanzierung von Einkaufsstrategien. Copyright: Pixabay
Wer sich um seine indirekten Materialien professionell kümmert, kann im Einkauf auf Stückkostenebene erfahrungsgemäß locker 20% sparen - Potenzial, das direkt EBIT-wirksam wird! Die Einsparung sollten Sie in weitere Strategien reinvestieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Reallaborgesetz soll einfache Tests für Innovationen ermöglichen

Innovationen einfach ausprobieren

Mehrere Menschen sitzen bei einem Meeting um einen Holztisch und machen sich Notizen
Innovationen einfach ausprobieren. Copyright: Pexels
Das Bundeswirtschaftsministerium plant ein Gesetz zu Reallaboren. Dort können Innovationen in einem begrenzten Gebiet und Zeitraum ausprobiert werden. Tests zeigen dann, wo Regulierung nötig ist. Reallabore gab es zwar schon in der Vergangenheit. Dennoch gibt es diesmal eine wichtige Neuheit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Die Blockchain im Unternehmen (98)

Blockchain: Mehr als nur Verschlüsselung

Die Welt ist von einem Daten-Netz umspannt
Blockchain: Mehr als nur Verschlüsselung. Copyright: Pixabay
Verschlüsselung, Verkettung, Verteilung – diese drei technischen Prinzipien sollten Sie zum Verständnis der Blockchain im Hinterkopf behalten. Dann können Sie mit dem Begriffs-Wirrwarr umgehen, der sich häufig mit der Blockchain-Technik verbindet. Heute erläutern wir die beiden verbliebenen Prinzipien Verkettung und Verteilung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ausgezeichnete Beispiele für Digitalisierung

Logistik-Startups mit Plan

Eine junge Frau steht vor vielen Kartons an einem Computer
Logistik-Startups mit Plan. Copyright: Pexels
In der Logistik tut sich einiges - diese Branche hat allerdings auch großes Digitalisierungspotenzial. Nahtlose Partnerkommunikation und Vermeidung von überdimensionierter, teurer Verpackung sind Beispiele. Wir stellen Ihnen hier vier clevere Ideen vor.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Serie: Blockchain im Unternehmen (98)

Den Begriffs-Wirrwarr auflösen

Schwere Metallkette
Den Begriffs-Wirrwarr bei der Blockchain auflösen. Copyright: Pixabay
Blockchain, verkettete digitale Blöcke, alles klar? Auch wenn der Begriff inzwischen in aller Munde ist, immer wieder verbinden sich mit ihm Irrtümer und Verwechslungen. Einer davon ist die Annahme, Blockchain bedeute automatisch auch Verschlüsselung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Stahlhersteller nutzen Wasserstoff statt Kohle

Autohersteller treiben die Produktion grünen Stahls an

Zahnräder aus Stahl
Stahlhersteller nutzen Wasserstoff statt Kohle. Copyright: Pexels
Die Herstellung von Wasserstoff-Stahl wird von der Autoindustrie angetrieben. Es sind vor allem die deutschen Hersteller, die sich jetzt schon um Lieferverträge für die Mitte des Jahrzehnts kümmern. Zusätzlich beteiligen sie sich an Stahl-Startups, um den Umbau der Stahlindustrie zu beschleunigen. Ursache ist ihr Ziel, eine klimaneutrale Produktion zu erreichen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Digitales Einkaufstool für Legierungen

Wie GMH-Gruppe Emissionen und Kosten spart

Ein Bagger füllt Erz in einen LKW
Digitales Einkaufstool für Legierungen. Copyright: Pexels
Das Lieferkettengesetz erhöht den Anforderungsdruck in der Eisen- und Stahlindustrie deutlich. Ohne digitale Lösungen geht künftig nichts mehr. Lesen Sie hier, wie die Georgsmarienhütte-Gruppe ihren Einkauf in Sachen Legierungen digitalisiert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der Marktführer in Sachen Datenschutz verspielt Vertrauen

Apples Trojanisches Pferd für Cloud-Verschlüsselung

Eine Frau arbeitet an einem Laptop der Marke Apple
Apples Trojanisches Pferd für Cloud-Verschlüsselung. Copyright: Pixabay
Ein Gerät von Apple war in Sachen Datenschutz bisher gut gesichert. Doch das ist vorbei. Ein Expertenpapier des US-Konzerns sollte die Alarmsirenen bei Unternehmen und Privatpersonen angehen lassen.
  • FUCHS-Briefe
  • Auf Dauer Nahrungskonkurrenz

Das Image-Risiko der Biokunststoffe

Junge Frau wirft Plastik-Verpackungen in Abfalleimer
Das Image-Risiko der Biokunststoffe. Copyright: Pexels
Biokunststoffe haben ein gutes Image. Noch. Weil bei ihrer Erzeugung weniger CO2 entsteht als bei der Herstellung von Kunststoffen aus Erdöl, gelten sie als umweltfreundlich. Tatsächlich werfen sie viele neue Probleme auf.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Jungfernflug 2025 geplant

Wasserstoff-Flugzeuge kommen

Ein Flugzeug Typ Dornier 328 hebt ab
Dornier 328 bald mit Wasserstoff-Antrieb? Copyright: wikimedia
Zwei deutsche Luftfahrt-Startups planen, ein Regionalflugzeug mit Wasserstoff-Antrieb zu bauen. Ein erstes Demonstrationsflugzeug soll schon 2025 abheben. Derzeit arbeitet die europäische Luftfahrtbehörde daran, die Regulierung für die neue Technik auszuarbeiten.
Zum Seitenanfang