Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Konjunktur & Branchen
  • Fuchs plus
  • Private und Firmenveranstaltungen

Hohe Verluste in der Event-Versicherung

Der Ausfall von fest vereinbarten Veranstaltungen, gleich ob Hochzeiten, Messebeteiligungen oder Kongressen, kann sehr teuer werden. Das bekommen jetzt die Event-Versicherer zu spüren, nachdem unzählige Veranstaltungen coronabedingt abgesagt werden mussten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten für die Wirtschaft vom 28.9.2020

Das Wirtschaftsklima verbessert sich stetig

Das 3. Quartal wird – nach dem schweren Einbruch im 2. – hohe Wachstumszuwächse gebracht haben. Doch wie geht es dann weiter? Die konjunkturellen Anzeichen sind nicht schlecht. Der Umgang mit den Corona-Infektionszalen wird somit zum "Casus Knacktus".
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Leerfahrten vermeiden - Frachtenbösen nutzen

Transportmarkt entspannt sich – Preise steigen

Das Frachtaufkommen steigt wieder - und damit steigen die Preise. Das erwartete tiefe Sommerloch hat sich nicht aufgetan. FUCHSBRIEFE zeigen auf, wo jetzt besonders die Post abgeht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Open Banking und Blockchain

Banken verschwinden, Banking bleibt

Die Welt ist von einem Daten-Netz umspannt
Banken geraten mehr und mehr durch die Blockchain unter Druck. Copyright: Pixabay
Wozu braucht man Banken? Die Frage stellt sich immer dringlicher. In vielen Bereichen kommen Bankgeschäfte nicht zuletzt durch innovative Startups in Bedrängnis und unter Rechtfertigungsdruck. Denn die Kosten für ihre Dienstleistungen sind meist hoch und längst nicht mehr alternativlos. Die Blockchain sorgt für zusätzlichen Druck.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Signal der Zuversicht für die Weltwirtschaft

Verkehrte Kupfer-Welt

Wenn die Weltwirtschaft läuft, zieht der Kupferpreis an. Treffen die Erfahrungen erneut zu, dann ist Optimismus für die Konjunktur angebracht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Möglichkeiten der Digitalisierung nicht erfasst

Kontakt zum Kunden verloren

Eine Studie von McKinsey im Auftrag des VDMA zeigt, dass die Maschinenbauer ihre Kunden nicht mehr richtig kennen. In der Studie geht es um Marktchancen durch die Digitalisierung. Letztlich ergeben sich große Umsatzmöglichkeiten durch Mehrwertdienste. Also die Optimierung der Maschinen hinsichtlich Laufzeitverlängerung oder verringertem Energieeinsatz.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Flexibles Fuhrparkmanagement

Flotte: So geht sanfter Umstieg

Autos in einem Parkhaus
Ein moderner Fuhrpark will durchdacht sein. Bilquelle: Pixabay
Batterie, Hybrid oder herkömmlicher Antrieb? Können Sie alles in einem innovativen Fuhrparkkonzept vereinen - und dabei auch Ihre Mitarbeiter glücklich machen. Wir sagen, wie das geht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wie lange kann die Politik die Debatte über Steuererhöhungen vermeiden?

Der Elefant im Raum

Geldanlage und Zeit
Die Schulden steigen, doch die Politik will sich damit erst nach der Wahl auseinandersetzen. Copyright: Pixabay
Nicht nur in Deutschland klafft "dank" Corona eine gwaltige Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben des Staates. Sparen will niemand. Und niemand will über die Einnahmenseite reden. Das wird sich 2021 ändern (müssen).
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Aktuelle Daten aus dem Deutschland und dem Euroraum unterstreichen Zuversicht

Im Aufschwung-Modus

Die Konjunktur hat sich berappelt, aber der erste große Aufschwung ist schon wieder vorbei. Doch in der EU besteht bisher auch kein Anlass zur Sorge. Die FUCHS-Redaktion hat aktuelle "Gute-Laune-Daten" aus Deutschland und der EU zusammengestellt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Große Jets ahmen Vogelflug nach

Jets fliegen wie Vögel in Schwärmen

Zugvögel haben ein Verfahren entwickelt, bei dem der Abstand zum Vorausfliegenden im Schwarm dem Nachfolgenden Energie sparen hilft. Dieses Verfahren hat nun Airbus für den Einsatz in der Verkehrsluftfahrt weiterentwickelt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Stahl versus Aluminium

Das Elektroauto eröffnet auch Stahl neue Chancen

Jedes Elektroauto brauch eine große Batterie. Und deren Gehäuse kann aus Aluminium oder auch Stahl sein. Während in jüngerer Zeit Stahl im Autobau häufig der Verlierer war, bietet das wichtige Batteriegehäuse nun eine ganz neue Chance für den Werkstoff Stahl.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wer zahlt die Großschäden durch Pandemien

Staatliche Rückversicherung für Pandemie-Schäden rückt näher

Die Schäden durch schwere Pandemien erreichen leicht ein Ausmaß, das die finanziellen Abdeckungsmöglichkeiten der Versicherungswirtschaft übersteigt. Eine Lösung der damit verbundenen Probleme ist die staatliche Rückversicherung für einschlägige Großschäden. Diese rückt nun näher.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten aus der Wirtschaft vom 14. September 2020

Die Industrie zieht an

Der kräftige Aufschung der Vormante lässt im Tempo nach. Dennoch ziehen alle wichtigen Indikatoren weiter an. Inbesondere aus der Industrie kommen zahlreiche positive Daten.
  • FUCHS-Briefe
  • Autobau stockt nur ein Jahr

Produktionsrückgang 2021 ausgeglichen

Die CRU-Gruppe ist ein Reserachunternehmen im Bereich Rohstoffe/Rohstoffförderung. In diesen Tagen fand in London die diesjährige Rohstoffkonferenz statt. Dort wurden auch Produktionsprognosen für Pkw vorgestellt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Konjunktur stabil im Aufschwung

Schnelles Comeback

Aufschwung trotz Corona
Boom trotz Corona: Der Handel in Deutschland erholt sich schnell. Bildquelle: Pixabay
Grundlegende Zahlen sprechen für eine schnelle Konjunkturerholung, die V-förmige Entwicklung. Besonders der Welthandel entwickelt sich stark. Der Einzelhandel ist wieder auf Vorkrisenniveau, wenn auch mit starker Verschiebung zum Onlinehandel. Das RWI rechnet mit einer kompletten Erholung bis Ende 2021. Andere sind skeptisch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 7. September 2020

Kräftige Erholung

War da was? Wenn man auf die eine oder andere Zahl schaut, die gerade veröffentlicht wird, könnte man meinen, die Corona-Rezession war ein Spuk. Und für manche Unternehmen ist es auch so. Sie kommen mindestens um wichtige Erfahrungen reicher aus dem brutalen zweiten Quartal.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Flugindustrie und CO2-Reduktion

Grüne Treibstoffe werden das Fliegen verteuern

Flugzeugflügel
Umweltschutz: Grünes Kerosin wird das Fliegen verteuern. Bildquelle: Pixabay
Der Kampf gegen die klimaschädlichen CO2-Emissionen der Luftfahrt hat bereits eingesetzt. Die "grünen" Flugtreibstoffe werden aber teurer sein als herkömmliches Kerosin. Damit ist vorhersehbar, dass das Fliegen für die Passagiere mit Sicherheit ebenfalls teurer werden wird.
  • FUCHS-Devisen
  • Deutschlands Konjunkturaussichten bessern sich stark

Zu gut für die EZB

Auch gute Nachrichten können schlechte Neuigkeiten sein. Jedenfalls für die Geldpolitik und deren "Macher". Gute Perspektiven werden im Euroraum gerade für die deutsche Wirtschaft vorhergesagt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lloyds Versicherungsmarkt

Wieder-Eröffnung nach 5 Corona-Monaten

Der 234 Jahre alte Lloyds-Versicherungsmarkt in London steht für das Geschäft wieder offen. Fünf Monate lang mussten sich alle hier tätig Unternehmen allein auf den Online-Verkehr beschränken.
Zum Seitenanfang