Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Ratings
  • FUCHS-Professional
  • Bank J. Safra Sarasin AG | TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Nicht stimmig

Ampel durchschnittliche Leistung
Die Bank Safra Sarasin zählt zum "weiten Feld".
Die Bank J. Safra Sarasin hat eine eigentümliche Vorstellung von Individualität. Mit einem defensiven Mandat will sie 4% nach Kosten und Steuern erwirtschaften.
  • FUCHS-Professional
  • Donner & Reuschel AG | TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Mehr Fragen als Antworten

Ampel befriedigende Leistung
Donner & Reuschel gehört zu den empfehlenswerten Banken
Donner & Reuschel zeigt im Anlagevorschlag einige gute Ansätze. Geht aber nicht darüber hinaus.
  • FUCHS-Professional
  • LGT Bank AG | TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Preis Wert

Ampel insgesamt gute Leistung
Die LGT Bank gehört zu den uneingeschränkt empfehlenswerten Geldhäusern.
Die LGT präsentiert einen Vorschlag, der sich ganz an den Zielen des Kunden orientiert. Diese Qualität hat ihren Preis.
  • FUCHS-Professional
  • Credit Suisse Private Banking (CSPB)| TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Ohne Votum

Ampel befriedigende Leistung
Die Credit Suisse Private Banking gehört zu den den empfehlenswerten Instituten.
Dass in dieser Bank Kompetenz zu Hause ist, sieht man ohne Zweifel. Doch nicht immer gelingt es, diese zur Geltung zu bringen.
  • FUCHS-Professional
  • DekaBank Luxemburg | TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Von Beginn an Sorgfalt

Sehr gute Gesamtleistung im Test
Die DekaBank gehört zum "Gold-Standard" im Vermögensmanagement.
Die DekaBank lässt in ihrem Anlagevorschlag nichts offen. Auch nicht mögliche unangenehme Entwicklungen ...
  • FUCHS-Professional
  • TOPs 2016 - Der Länderblick

Wer führend ist in DACH & Co.

Hemmt Regulation Innovation und Kundenorientierung? Oft entsteht der Eindruck, dass im Private Banking mehr für die Rechtsabteilung als für den Kunden gearbeitet wird.
  • FUCHS-Professional
  • TOPs 2016 - Sieben Top-Anbieter

Deutsche Häuser fallen zurück

Rolf Fus,stellvertretender Leiter von SEB Private Banking in Luxemburg
Am Montag Abend (16.11.2015) fand in Berlin der 12. Private Banking Gipfel der Private Banking Prüfinstanz, Verlag Fuchsbriefe und Institut Dr. Richter | IQF, statt. Dort wurden die Ergebnisse des dreizehnten Markttests der PBPI, TOPs 2016 - Vermögensmanager im Test, vorgestellt. Erkenntnis: Die in Deutschland ansässigen Institute fallen deutlich zurück. Unsere Premium-Abonnenten lesen hier den gesamten Markttest als E-Paper.
  • FUCHS-Professional
  • Vier Prüfkategorien

Hohe Anforderungen an Vermögensverwalter

Die besten Vermögensmanager im deutschsprachigen Raum müssen in vier Prüfkategorien Bestleistungen zeigen. Nur dann können Sie es in die Rubrik „Top-Anbieter“ schaffen. Dies gelang im aktuellen Markttest der Private Banking Prüfinstanz ganzen sieben Häusern. Hier die zentralen Ergebnisse auf einen Blick.
  • FUCHS-Professional
  • TOPs 2016: Die Vermögensstrategie

Himmel und Hölle

37 Anbieter hatten mit guten und sehr guten Beratungsgesprächen „Lust auf mehr“ gemacht – auf eine Beschäftigung mit ihrem schriftlichen Angebot, in dem die Vermögensstrategie und der Anlagevorschlag ausgearbeitet sein sollten. Die Auswertung in TOPs 2016 zeigt: Mündliche und schriftliche Beratung können hervorragend zusammen passen, aber auch starke qualitative Abweichungen zeigen. Das macht klar: Ohne schriftlichen Vorschlag sollte der Kunde sich nicht zufrieden geben.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Carl Spängler & Co. | TOPs 2016 - Vermögensstrategie & Portfolioqualität

Mitdenker aus Salzburg

Ampel insgesamt gute Leistung
Bankhaus Carl Spängler gehört zu den "Uneingeschränkt Empfehlenswerten" Anbietern 2016.
Das Bankhaus Carl Spängler arbeitet in der Vermögensanlage mit Wertuntergrenzen. Das Konzept wirkt durchdacht.
  • FUCHS-Professional
  • Privatbank IHAG | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Es bleibt beim ersten Date

Rote Ampel Rating
Unsere Qualifizierungsampel steht auf Rot.
Die Privatbank IHAG macht einen adretten Eindruck. Sie verspricht eine Menge. Offen bleibt, wann sie zeigen will, was sie vermeintlich kann. Unser Erstgespräch kommt jedenfalls kaum über das Niveau eines gemütlichen Kaffeetrinkens mit angeregtem Smalltalk hinaus.
  • FUCHS-Professional
  • Commerzbank AG | TOPs 2016 – Das Beratungsgespräch

Modell 08/15

Rote Ampel Rating
Unsere Qualifizierungsampel steht auf Rot.
Die Commerzbank trägt ziemlich dick auf, wenn sie auf ihre Kundenbetreuung im Private Banking und Wealth Management hinweist. Vielleicht noch einen Tick mehr als mancher Wettbewerber. Doch das reale Beratungserlebnis bleibt dann doch hinter den geweckten hohen Erwartungen zurück.
  • FUCHS-Professional
  • Oberbank AG | TOPs 2016 – Beratungsgespräch

Da fehlt noch was

Rote Ampel Rating
Die Ampel leuchtet rot.
Auf den ersten Blick macht die Bank einen sympathischen und unkomplizierten Eindruck. Doch schnell wachsen die Zweifel, ob die Bank für den strategischen Aufbau eines Vermögens der richtige Partner ist.
  • FUCHS-Professional
  • Nordea Bank S.A. | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Toller Start, maues Ende

Rote Ampel Rating
Ein starker, hoffnungsvoller Start ...
Nett, nett und nochmals nett ist unser Berater bei der Nordea. Und anfangs auch gründlich. Danach aber verspüren wir klar den Energieabfall im Hause Nordea.
  • FUCHS-Professional
  • Bankhaus Bauer | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Viel Luft nach oben

Rote Ampel Rating
Die Qualifizierungsampel schaltet auf Rot.
Das Bankhaus Bauer betont seine Unabhängigkeit und seine Kundenorientierung. Doch beim Umgang mit den Kunden treten einige Ungereimtheiten auf.
  • FUCHS-Professional
  • Banque de Luxembourg | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Sechs Gründen auf der Spur

Rote Ampel Rating
Die Ampel leuchtet rot.
Die Banque de Luxembourg residiert in einem edlen Gebäudekomplex im Herzen des Großherzogtums. Sechs Gründe nennt sie, warum man ihr sein Vermögen anvertrauen soll. Wir spüren diesen nach.
  • FUCHS-Professional
  • Wiener Privatbank | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Die Etwas-anders-Bank

Grüne Ampel Rating
Die Wiener Privatbank huscht noch über die Qualifizierungsampel.
Wir können nicht behaupten, vor unserem ersten Kontakt mit der Wiener Privatbank schon viel von diesem Institut gehört zu haben. Und wir werden in vielerlei Hinsicht positiv überrascht.
  • FUCHS-Professional
  • Commerzbank International S.A. | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Bemüht ist noch nicht gut

Rote Ampel Rating
Unsere Qualifizierungsampel schaltet auf Rot.
Die Commerzbank International startet gut ins Beratungsgespräch. Auch ihre Versprechen an die Kunden sind einer Privatbank mit gehobenem Anspruch würdig. Die Referenzen, die die Bank von Kunden eingeholt hat, lassen sie glaubwürdig erscheinen. Kann sie auch im Praxistest bestehen?
  • FUCHS-Professional
  • Sallfort Privatbank | TOPs 2016 - Beratungsgespräch

Eine Bank, zwei Welten

Rote Ampel Rating
Die Qualifizierungsampel zeigt Rot.
Eine Bank, die uns zwei Welten vorführt: Schriftlich höflich und nett, im Gespräch kurz angebunden und bedingt freundlich. So taut man keinen Kunden auf. Die vielfältigen Services, die Sallfort Privatbank den Kunden zumindest im Netz als selbstverständlich offeriert, bleiben uns verborgen.
  • FUCHS-Professional
  • UBS (LUX) S.A. NL Österreich | TOPs 2016 – Beratungsgespräch

Beratung mit vertauschten Rollen

Rote Ampel Rating
Die Qualifizierungsampel schaltet auf Rot.
So angenehm uns der Kundenbetreuer der Wiener Niederlassung der UBS Luxembourg S.A. auch menschlich ist: Mit seiner Beratung können wir nicht zufrieden sein. Zu viele Ungereimtheiten, zu wenig Engagement. Mit dem Anspruch, ein wahrhaft einmaliges Beratungserlebnis zu bieten, wie die Bank vollmundig verspricht, hat das leider wenig zu tun.
Zum Seitenanfang