Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
NFT
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Multiple Krisen machten 2023 zu einem schwierigen Kunst-Jahr

Internationaler Kunstmarkt ist optimistisch für 2024

Besucher des Louvre betrachten ein Bild von Emmaus von Veronese
Besucher des Louvre betrachten ein Bild von Emmaus von Veronese. © musée du Louvre – Nicolas Guiraud
Kunstsammler und Verkäufer mussten in den meisten Kunstsegmenten im Jahr 2023 herbe Preisrückgänge akzeptieren. Gerade im mittleren Preissegment war die Nachfrage sehr verhalten. 2024 wird besser - glaubt zumindest eine Mehrheit der Sammler.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Hat der Markt für tokenisierte Kunst noch eine Chance?

NFTs: Liebhaberei mit Spekulations-Charakter

Bei einer Ausstellung sehen Besucher ein Bild aus der NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club
Bei einer Ausstellung sehen Besucher ein Bild aus der NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club. © Miguel Candela / AA / picture alliance
Die Preise für NFTs (non-fungible tokens) sind im Sinkflug. Ist der Markt bereits tot, der Hype vorbei? Das kommt drauf an, meinen FUCHSBRIEFE und erklären, welche Perspektiven es für den Markt noch gibt.
  • FUCHS-Briefe
  • Hohe Zuflüsse bei Non-Fungible Tokens

NFTs erleben ein Comeback

Bei einer Ausstellung sehen Besucher ein Bild aus der NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club
Bei einer Ausstellung sehen Besucher ein Bild aus der NFT-Kollektion Bored Ape Yacht Club. © Miguel Candela / AA / picture alliance
Der Markt für NFTs - er lebt! Der ihm bereits vielfach prophezeite Tod ist nicht eingetreten. Allerdings gibt es Verschiebungen am NFT-Markt, die Anleger kennen sollten. Zudem hat sich auch die Bundesfinanzaufsicht jüngst in einem Fachartikel zu der Krypto-Kunst geäußert.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Luft entweicht aus der Preisblase

NFT-Preise im Sinkflug

Non fungible Token
NFT. (c) picture alliance / Zoonar | Vladimir Kazakov
NFTs (Non-fungible Tokens) erleben seit dem vorigen Jahr einen riesigen Hype. Viele Anleger, vor allem die, die erst spät auf den Zug aufgesprungen sind, erleben nun aber ein böses Erwachen. Die Preise digitaler Kunstwerke fallen steil. Ist der Markt damit tot? Sollten Anleger gerade jetzt in NFTs investieren?
  • FUCHS-Briefe
  • NFT oder Gemälde?

Risiken von digitaler NFT-Kunst im Blick

Non fungible Token
NFT. (c) picture alliance / Zoonar | Vladimir Kazakov
NFT, non fungible token, sind das "nächste große Ding" auf dem Kunstmarkt. Wie Pilze sprießen Verkäufe und Versteigerungen aus dem Boden. Der Hype ist gut für Medien-Meldungen. Die entscheidenden Fragen für Vermögende sind aber: Was steckt hinter dem Token-Trend und lohnt sich ein Kauf virtueller verbriefter Kunst?
  • FUCHS-Briefe
  • Kunstmarkt mit neuem Trend

NFT erzielen Rekordpreise

Internet
Softwaredaten © Ayush / stock.adobe.com
In der Kunstwelt rücken virtuelle Verbriefungen von Kunst in den Fokus. Non fungibible Token werden immer öfter verkauft und erzielen hohe Preise. VAN HAM ist in Deutschland einer der Vorreiter.
  • FUCHS-Briefe
  • Millionen für digitale Kunstobjekte

Wird die digitale Kunst nachhaltig zu einer neuen Kunstrichtung aufsteigen?

Ein Raunen ging am 1. März 2021 durch die internationale Kunstwelt. Christie`s versteigerte für 69,3 Millionen Dollar ein digitales Kunstwerk. Damit stellt sich zunehmend eine Grundsatzfrage: Ist digitale Kunst eine echte Wertanlage oder erleben wir hier nur eine Scheinblüte?
  • Fuchs plus
  • Nichts für den Alltag

Non-Fungible-Token – Digitale Unikate

Payment-Tokens wie Bitcoin sind zum Bezahlen da. Utility-Tokens zur Erfüllung einer bestimmten Leistung, wie etwa der Bezug von Rechenleistung aus einem Cloud-Netzwerk über Golem. Security-Tokens sind Ansprüche an Eigen- oder Fremdkapital gegenüber einem Unternehmen, wie etwa die in Deutschland von Bitbond emittierte Unternehmensanleihe BB1. Doch was sind Non-Fungible-Tokens? FUCHS-DEVISEN klärt für Sie die Begrifflichkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fälschungssicher und fungibel

Crypto Arts – die digitalen Kunstwerke kommen

Sie haben wertvolle Kunst in den eigenen vier Wänden und sorgen sich wegen Diebstahl oder Beschädigung? Sie zahlen hohe Summen für deren Versicherung? Im digitalen Kunst-Zeitalter sind zumindest diese Sorgen vorbei. Die Blockchain ist die Lösung. Nicht nur Sammler, auch Unternehmen können vom Prinzip profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Marketing mit Hilfe der Blockchain

Digitales Geld für Club-Güter

Fußball auf Rasen
Digitales Geld für Club-Güter. Copyright: Pixabay
Fan-Tokens sind Gutscheine auf der Blockchain. Sie vereinen dadurch eine Menge an Vorteilen. Vor allem im Sportbereich können sie für innovativ agierende Unternehmen und Marketingabteilungen Gold wert sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ethereum-Blockchain als Standard

Digitale Fanartikel öffnen neuen Milliardenmarkt

Blockchain
Digitale Fanartikel öffnen neuen Milliardenmarkt. Copyright: Pixabay
Der Markt mit Fan-Artikeln ist milliardenschwer. Ob Gamer, Fußball- oder Musikfans, sie alle geben dafür gerne Geld aus. Mit digitalen Fanartikeln wächst der Markt noch einmal deutlich. Vor allem, wenn diese einzigartig sind. Es ist inzwischen recht einfach, diese auszugeben.
Zum Seitenanfang