Hinweis
Bitte beachten Sie, dass es am Samstag, den 07.08.2021 von 9:00 bis voraussichtlich 12:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten zu Beeinträchtigungen kommen kann. Wir bitten um Ihr Verständnis!
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Vermögensverwaltung
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Commerzbank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Die Co-Bank guckt über den eigenen Bauchladen nicht hinaus

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die Commerzbank im Markttest der Prüfinstanz TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Als Universalbank kann die Commerzbank – eigentlich – ihren Kunden alle möglichen Finanzdienstleistungen anbieten. Ihr Produktportfolio – dies wird dem interessierten Kunden beim Studieren der Website sofort deutlich – ist immens, das Angebot geradezu überwältigend. Manchmal jedoch – so lautet eine Erkenntnis des diesjährigen Beratungsgesprächs bei einer Commerzbankfiliale in Stuttgart – wäre weniger deutlich mehr!
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Pictet und Cie Niederlassung Zürich, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Nachhaltige Beratung im Fokus

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die Pictet und Cie Niederlassung Zürich im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der Testkunde der Prüfinstanz erlebt im Beratungsgespräch bei Pictet in Zürich eine intensive Diskussion über nachhaltige Geldanlagen. Das ist spannend, nur leider nicht das Hauptthema, zu dem er sich von der Bank beraten lassen wollte ...
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank Gutmann, TOPS 2022, Beratungsgespräch

Gutmann: Hart, aber fair

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Die Bank Gutmann in Österreich sagt ihren Private Banking-Kunden klar, ob sie eine Brandschutzmauer fürs Vermögen für nötig hält. Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE mit Canvas.
Sie wissen, wie man Geld behält. Bank Gutmann hat sich diesen Slogan jedenfalls zu eigen gemacht. Daher fühlt sich der Kunde, der Vermögenschutz sucht, zu dieser Bank hingezogen. Zu recht?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bergos AG, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Bergos ist dem nächsten großen Ding verpflichtet – hat es aber noch nicht

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Die Bergos AG im Private Banking Test. Grafik: Verlag Fuchsbriefe mit Canvas
Aus einer ursprünglich deutschen Bank in der Schweiz ist vor Kurzem eine rein schweizerische Privatbank geworden: Bergos. Wie wirkt sich der Wandel aus?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Deutsche Apotheker- und Ärztebank, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Apo-Bank: Zum Schreien (bis der Arzt kommt)

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Wie schlägt sich die Apo-Bank im Markttest TOPS 2022? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Nein, wir haben keine Vorurteile gegenüber Ärzten und ihren Anlageberatern, aber wir haben dazu schon manches gehört. Unschön ist es, wenn man das dann auch noch bestätigt bekommt. Und das ausgerechnet von der Hausbank der Ärzte.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Julius Bär Deutschland AG, TOPS 2022, Beratungsgespräch und Vorauswahl

Julius Bär in München: Wissen, was wichtig ist

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Bank Julius Bär in MÜnchen weiß, was wichtig ist. Der Kunde möchte eine Brandschutzmauer um sein Vermögen. Bild: Verlag FUCHSBRIEFE mit Canvas
Julius Bär in München macht einen hervorragenden Eindruck im Beratungsgespräch. Hier steht der Kunde voll im Mittelpunkt. So verlassen wir begeistert das Haus bzw. den Video-Call – es ist ja noch Corona. Und wären gerne noch einmal mit professioneller Unterstützung in die Tiefe gegangen. Aber da schaltet sich die Schweizer Mutter ein …
  • FUCHS-Professional
  • TOPS 2022: Vermögen nach Corona

Auf der Suche nach (zukunfts-)fähigen Finanz-Architekten

TOPS 2022 - Thema: Brandschutzmauer fürs Vermögen
Braucht es eine Brandschutzmauer um das Vermögen nach Corona? Das fragen vermögende Anleger die Privatbanken im deutschsprachigen Raum. Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE mit Canvas.
Droht nach Corona der finanzielle Weltuntergang mit trabender Geldentwertung, aus dem Ruder laufenden Staatshaushalten und heftigen Unwettern auf den Märkten? Ja, womöglich sogar Währungsreform und das Ende der EU? Oder stehen uns Goldene 20er bevor? Wo Notenbanken und Regierungen alles wunderbar regeln? Wo man quasi im Schlaf reich werden kann? Mit diesen Fragen – und den Antworten, die Private Banker darauf geben – beschäftigt sich der Markttest TOPS 2022 der FUCHS|RICHTER PRÜFINSTANZ.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Anlageberatung zu Nachhaltigkeit

Miserable Kommunikation und geringes Berater-Wissen

75% der Anleger würden grundsätzlich nachhaltig anlegen. Wenn sie das Thema denn verstehen würden. Aber die Beratungsbranche ist in weiten Teilen miserabel aufgestellt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Geldanlage mit dem "Automaten"

Nachhaltigkeit per Robo-Advisor

Laptop im Garten
Nachhaltigkeit per Robo-Advisor. Copyright: Pexels
Nachhaltigkeit und Robo-Advisor sind beides wachsende Segmente in der Finanzbranche. Die Kombination – also nachhaltige Robos – tritt immer häufiger auf. Wir haben mit Stephan Schrödl von FondsConsult über den aktuellen Stand und weitere Trends gesprochen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zwischenstand in den Performance-Projekten V und VI

Siegesgewiss auf der Zielgeraden

Eine Joggerin auf einem Waldpfad
Siegesgewiss auf der Zielgeraden. Copyright: Pexels
US-Infrastrukturprogramm, Impfchaos, Wallstreetbets – das 1. Quartal 2021 verlangte von den Vermögensverwaltungen so einiges ab. Wie spiegelt sich das in den laufenden Performance-Projekten der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz wider? Wer kann sich gegen ein passives Benchmark-Portfolio behaupten?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsreport 2021 – Bekanntgabe der Ergebnisse

Wer liefert State oft the Art?

Cover Stiftungsreport 2021: State of the Art; zu sehen: Ein Bilderrahmen mit dem diesjährigen Titel des Stiftungsreportes.
Stiftungsreport 2021. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Der Stiftungsmanager-Report 2021 der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz offenbart wieder Licht, aber auch viel Schatten in der Private-Banking-Landschaft. An wen soll sich aber eine Stiftung wenden, wenn sie einen neuen Finanzpartner sucht? Wer managt Vermögen am besten und wer bietet darüber hinaus noch erstklassige Services? Die Prüfinstanz kennt die Antworten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Volksbank Olpe, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Premium nur als Marketinglabel

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die Volksbank Olpe im Markttest der Prüfinstanz? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
In Olpe in Nordrhein-Westfahlen befindet sich nicht nur der Sitz der Deutschen Kinderhospiz Stiftung, sondern auch die Volksbank Olpe. Was liegt für die Stiftung also näher, als sich bei der ortsansässigen VB nach einem Angebot für ihr Anliegen zu erkundigen? Ob die Suche nach einem neuen Vermögensverwalter hier bereits ihr Ende findet?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HypoVereinsbank, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Wesentliches fehlt

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die HypoVereinsbank im Markttest Stiftung der Prüfinstanz? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die HypoVereinsbank präsentiert auf dem ersten Blick der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einen sehr soliden Anlagevorschlag. Auch der engagierte Berater stimmt positiv. Doch am Ende bleiben wesentliche Anforderungen unbeantwortet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HSBC Private Banking, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikationsrunde

Zu klein für guten Service

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die HSBC im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die HSBC ist einer der ganz großen Anbieter im aktuellen Stiftungstest der Prüfinstanz. Findet die Deutsche Kinderhospiz Stiftung hier einen guten Verwalter für ihr Stiftungsvermögen? Schließlich muss sie erfahren, dass sie für viele Services mit mehr Geld daherkommen müsste …
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Sozialwirtschaft AG, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikationsrunde

Erster Eindruck top, der zweite leider weniger

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die Bank für Sozialwirtschaft im aktuellen Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Ein erfreuliches Entrée im Anlagevorschlag der Bank für Sozialwirtschaft holt die potenziellen Neukunden der Deutschen Kinderhospiz Stiftung zu Beginn gut ab. Man merkt, dass sich die Bank mit Sitz in Köln mit den Anforderungen der Stiftung auseinandergesetzt hat. Doch die anfängliche Freude währt nicht lange.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ICFB GmbH, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Kurz und bündig – und auch gut?

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die ICFB GmbH im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Auf der Suche nach einem neuen Vermögensverwalter wendet sich die Deutsche Kinderhospizstiftung an die ICFB GmbH. Nicht nur mit Investmentkompetenz, sondern auch mit Service und Individualität werben die Kölner Vermögensmanager um Vertrauen. Schenkt die Stiftung es ihnen nach Lektüre des Anlagevorschlags?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • P&S Vermögensberatungs AG, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ratlose Stiftung zurückgelassen

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die P&S im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Auf der Suche nach einem neuen Vermögensverwalter stößt die Deutsche KinderhospizSTIFTUNG auf die P&S Vermögensberatungs AG in Bayreuth. Die Stiftung freut sich auf ein kleines, persönliches Institut, das sie nicht wie „Stangenware“ behandelt – und wird beim Lesen des Vorschlages dennoch immer ratloser.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck Qunitet Private Bank S.A., Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Nicht vom schönen Schein täuschen lassen

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich Merck Finck im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Merck Finck präsentiert der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einen übersichtlichen und gut aufbereiteten Anlagevorschlag. Doch ein gutes Design allein macht es leider noch nicht.
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Performance-Projekt IV im Video

Lohnt es sich einen Vermögensverwalter zu engagieren?

Auswertung Performance-Projekt IV
Auswertung Performance-Projekt IV. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Nach fünf Jahren Laufzeit ist das Performance-Projekt IV in den Hafen eingelaufen. 73 Banken und Vermögensverwalter wollten zeigen wer unter ihnen der Beste ist und wer es schafft, eine ETF-Benchmark zu übertrumpfen, wie sie sich jeder Privatanleger selbst bauen könnte. Nicht viele Finanzkapitäne können ihren Mehrwert unter Beweis stellen.
  • FUCHS-Briefe
  • Das Performance-Projekt IV ist beendet

Jetzt schlägt’s 13

Ein Schild mit der Nummer 13
Gerade einmal 13 von 73 Banken und Vermögensverwalter schlugen im Performance-Projekt IV die Benchmark. Copyright: Pixabay
Ein weiteres Performance-Projekt ist in den Hafen eingelaufen: Nummer IV ist per Jahresende 2020 beendet worden. Über fünf Jahre sollten die Banken und Vermögensverwalter das Vermögen eines Privatkunden nach Kundenvorgaben managen. Wie haben sie sich geschlagen? Und welche der selbsterklärten Profis schafften es darüber hinaus besser abzuschneiden als ein einfach strukturiertes ETF-Depot?
Zum Seitenanfang