Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
FUCHS-Depot
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 21. Oktober 2021

Scales und Bitcoin kaufen

Bitcoin, Krypotowährung, Geld, digital
Eine Bitcoin-Münze. Copyright: Pixabay
Der Bitcoin zieht kräftig an, wir wollen der Bewegung folgen. Das ist eine taktische Opportunität. Außerdem wollen wir auch eine unserer Neuseeland-Aktien aufstocken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 15. Oktober 2021

Bitcoin verkaufen

Bitcoin, Krypotowährung, Geld, digital
Eine Bitcoin-Münze. Copyright: Pixabay
Der Goldpreisanstieg hebt auch unser Depot an. Gold ist immerhin unsere größte Position im Gesamtportfolio. Außerdem liegen wir mit unserem Bitcoin-Investment gut und satte 55% im Plus. Hier justieren wir nach.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 07. Oktober 2021

Shell und VW kaufen

Logo von VW
Das Volkswagen Logo. Copyright: Pixabay
Wir haben die Kapitalerhöhung der Lufthansa mitgemacht. In dieser Woche stellen wir uns außerdem breiter bei Öl-Explorern auf. Hier sehen wir noch ein deutliches Kurspotenzial.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 30. September 2021

Lufthansa-Kapitalerhöhung mitmachen

Portemonaie mit Münzen, Geld, Währungen
Eine geöffnete Geldbörse. Copyright: Pixabay
In dieser Woche steht für uns eine Entscheidung zu den Bezugsrechten der Lufthansa an. Außerdem werden wir bei Pantaflix und Sunrise Energy aktiv.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 23. September 2021

Lufthansa mit Kapitalerhöhung

Lufthansa
Lufthansa taktisch kaufen. Copyright: Pexels
Die Kapitalerhöhung bei der Lufthansa läuft und XB Systems zieht an die Nasdaq um. Das bewegt unser Depot. Unabhängig davon greifen wir heute bei einem Value-Wert zu und kaufen uns eine weitere Aktie mit guter Dividende ein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 16. September 2021

Lufthansa taktisch kaufen

Lufthansa
Lufthansa taktisch kaufen. Copyright: Pexels
Die Aktienmärkte kommen weiterhin nicht vom Fleck und haben keinerlei Aufwärtsdynamik. Einige Titel sind sogar schon wieder auf interessante Kaufkurse gefallen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 9. September 2021

Korrektur abwarten, Edelmetall kaufen

Gold
Korrektur abwarten, Edelmetall kaufen. Copyright: Pexels
Die Korrektur hat begonnen und dürfte noch nicht beendet sein. Daher warten wir mit prall gefüllter Kasse noch weiter geduldig ab. Außer bei den Edelmetallen, denn hier "ticken" die Märkte gerade nicht ganz richtig.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 2. September 2021

Kasse machen bei Obst-Händler aus Neuseeland

Obst
Kasse machen bei Obst-Händler aus Neuseeland. Copyright: Pexels
Bereits in der vergangenen Woche haben wir durch Teilverkäufe das Risiko in unserem Depot reduziert. Diesen Weg gehen wir auch in dieser Woche weiter und halten uns mit neuen Käufen vorerst zurück.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot vom 26. August 2021

Stopp beim Bitcoin-ETF anheben

Die Märkte sind ausgereizt und wir bauen weiter Kasse auf. Dazu verkaufen wir erneut Positionen und ziehen Stopp-Kurse an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot vom 12. August 2021

Gewinne eintüten bei Bitcoin

Unser FUCHS-Depot erfreut sich am Bitcoin-Turbo, der uns mittlerweile eine ganz nette Rendite beschert hat. Nun ist es an der Zeit einen ersten Teil der Ernte einzufahren. Auch an anderer Stelle sind wir sehr zufrieden.
  • FUCHS-Kapital
  • Fuchs-Depot vom 05. August 2021

Auf Einkaufstour in Österreich

Zwei Neuzugänge aus Österreich schaffen es in dieser Woche in das FUCHS-Depot aufgenommen zu werden. Unser Depot liegt zudem weiter sicher im Markt und ist auch gegen größere Börsen-Kapriolen gut gerüstet.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 29.7.2021

Antizyklische Käufe

Wir waren erfolgreich mit unserer Bitcoin-Spekulation und setzen nun ein wenig Kapital für antizyklische strategische Käufe ein.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 22.7.2021

Kobalt-Spekulation im Visier

Wir wollen aufgrund der hohen Aktienkurse und der Sommer-Saisonalität keine großen neuen Käufe wagen. Allerdings nehmen wir ein wenig Geld für eine Kobalt-Spekulation in die Hand.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 15.7.2021

Stur abwarten

Wir haben in der vorigen Woche weitere Positionen maßvoll reduziert. Darum wächst zwar unser Cash-Bestand, aber wir trauen den Märkten nach wie vor keine neuen großen Sprünge zu. Also bleiben wir stur...
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 8.7.2021

Kasse machen

Wir erwarten eine längere Börsenkorrektur im Sommer und trauen den Börsen gerade nicht viel zu. Daher nehmen wir taktische Verkäufe vor und sichern uns Buchgewinne. Unser Cashpolster ist groß und wir warten auf einen günstigen Einstiegszeitpunkt.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 1.7.2021

Volkswagen kaufen

Wir waren aktiv und haben bei einer Anleihe ordentlich Kasse gemacht. Auch bei Bitcoin greifen wir neu zu und nehmen einen deutschen Autobauer ins Depot auf. Im Gegenzug realisieren wir in unserem Rohstoff-ETF einen guten Teilgewinn.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 24.6.21

Lufthansa und Bitcoin aufstocken

Die Börsen suchen noch ihre Richtung. Wir nutzen den Rücklauf einiger Kurse, um Positionen in unserem Depot aufzustocken. Und wir machen satt Kasse mit unserer Publity-Anleihe.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 17.6.21

Anleihe verkauft, 10% Plus gemacht

Wir haben einen schönen schnellen Gewinn mit unserer Publity-Anleihe gemacht. Außerdem haben wir einen US-Dividenden-Aristrokraten eingesammelt. Auf unser Limit bei der CoBa müssen wir noch ein wenig warten.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 10.6.21

Anleihe verkaufen, Phoenix kaufen

Wir schichten in unserem Depot leicht um. Bei der vor kurzem gekauften Anleihe nehmen wir direkt 10% schnellen Gewinn mit. Außerdem sammeln wir eine preiswerte Dividendenperle ein.
  • FUCHS-Kapital
  • FUCHS-Depot vom 3.6.21

Bitcoin-Kauf und Commerzbank-Verkauf

Die Börsen trippeln impulslos seitwärts. Wir halten darum ebenfalls weitgehend die Füße still und kaufen nahe dem Allzeithoch nicht neu ein. Dafür peilen wir einen Teilverkauf bei der Commerzbank an.
Zum Seitenanfang