Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Zulage
  • FUCHS-Briefe
  • Auch für Klein-Rentner keine Ausnahme

Riester: Wer unberechtigt kassiert, zahlt zurück

Wer die Riester-Förderung unberechtigt in Anspruch genommen hat, muss nachträglich die erhaltenen Zulagen und ggf. bei Geltendmachung des steuerlichen Sonderausgabenabzugs die unberechtigte erhaltenen Steuervorteile zurückzahlen. Das gilt sogar dann, wenn es sich um (Riester-)Kleinbetragsrente handelt, sich der Sparer schon eine einmalige Abfindung für diese Kleinebetragsrente auszahlen hat lassen und der Riester-Vertrag schon beendet ist.

BFH: Urteil X R 35/17

  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wohn-Riester zur Umschuldung nutzen

So entnehmen Sie Ihr Kapital vorzeitig

„Wohn-Riester" ist eine besondere Form der staatlich geförderten Riester-Rente. Die Förderung besteht aus der Grundzulage zuzüglich gegebenenfalls Kinderzulagen und/oder dem steuerlichen Sonderausgabenabzug, wenn die Steuerauswirkung höher als die Zulagen ist. Unter bestimmten Umständen lassen sich kapital plus Förderzulage vorzeitig entnehmen.
Zum Seitenanfang