Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
305
Empfehlung: Venezuela-Anleihe

Goldman Sachs und Venezuela

Staatsanleihen werden als extrem spekulativ eingeschätzt. Trotzdem setzt Goldman Sachs auf Venezuela. Das Land mit den größten Ölreserven der Welt, ist potenziell eines der reichsten Länder.
Goldman Sachs macht mit seinem Venezuela-Geschäft Schlagzeilen. Aber die Anlage-Idee hat etwas für sich. Denn Venezuela ist auch das Land mit den höchsten nachgewiesenen Ölreserven weltweit. Potenziell ist es also eines der reichsten Länder der Welt. Aktuell wankt das Land gewaltig. Devisenreserven sind kaum noch vorhanden. Die Inflationsrate dürfte in diesem Jahr laut IWF auf mehr als 700% steigen. Die Wirtschaft ist seit Jahren in tiefer Rezession gefangen. Der tiefe Fall des Ölpreises und jahrelange Misswirtschaft haben dem südamerikanischen Land stark zugesetzt. Knapp 95% aller Exporte sind Rohöl. Auf der anderen Seite ist Venezuela abhängig von Importen (Nahrungsmittel, Waren des täglichen Bedarfs, Medikamente). Die Angst vor einem Staatsbankrott spiegelt sich in den Staatsanleihen. Diese werden von Ratingagenturen wie Moody`s und S&P als extrem spekulativ eingestuft. Trotz klammer Kassen wurden alle Papiere aber bisher regelmäßig bedient und zurückgezahlt. Die „Goldmänner“ spekulieren politisch umstritten darauf, dass Venezuela nicht pleitegeht. Geht die Idee auf, ist die Rendite stattlich. Die Restlaufzeit der o. g. Anleihe ist überschaubar. Das Papier ist ab 2020 bis 2022 zu je einem Drittel zur Rückzahlung fällig. Zudem notiert der Bond in US-Dollar und wirft 12,50% p.a. nominal ab.

Empfehlung: Das Papier ist eine hochspekulative Depotbeimischung mit Totalverlustrisiko. 

Meist gelesene Artikel
  • Wie transparent sind die Compliance-Maßnahmen?

Siemens: Nummer 1 in Sachen Compliance-Transparenz

Die Aktie von Siemens hat aus Compliance-Sicht das geringste Investorenrisiko. Das Unternehmen macht seine Maßnahmen sehr transparent.
Siemens ist keine Wachstumsrakete, aber das Geschäft wächst solide. Erfolg geht also auch, wenn man in Compliance-Fragen sehr gut aufgestellt ist und dies nach außen vorbildlich kommuniziert. Dazu reicht es, wenn man sich auf das, was man kann, refokussiert und einfach seine Hausaufgaben macht.
  • Sydbank A/S (Deutschland), Beratungsgespräch Bankentest TOPs 2018, Qualifikation

Sydbank: Dänisch freundlich, fachlich gut

Sydbank: Qualifikant aus Dänemark
Offen und freundlich tritt uns der Berater der Sydbank gegenüber. Und auch fachlich hat er einiges zu bieten. An einigen Stellen im Gespräch weiß das Haus zu überraschen.
Neueste Artikel
  • Der Trend entspricht den politischen Vorgaben

China: Wachstum wie befohlen

Das chinesische Wachstum hielt sich mit 6,8% zum Vorjahr (+1,7% im Quartalsvergleich) auch im 3. Quartal an die Vorgaben der Partei.
  • Der Heizer auf der E-Lok als Symbol Großbritanniens

Großbritannien will zurück in die Zukunft

Großbritannien hat eine sehr eigene Vorstellung von der Zukunft entwickelt. Der Heizer auf der E-Lok als Symbol für eine eigenständige britische Wirtschaft mit höheren Löhnen. Das wird Folgen für die britische Wettbewerbsposition haben.
Zum Seitenanfang