Bitte registrieren Sie sich neu, um alle nicht kostenpflichtigen Inhalte auf fuchsrichter.de einsehen zu können.
030-288 817-20
0,00 €
2076
Auswertung Vermögensstrategie TOPS 2018

Vontobel mit Ach qualifiziert, dann mit Krach durchgefallen

Bank Vontobel zeigte im Markttest TOPS 2018 eine insgesamt gesehen befriedigende Leistung.
Bank Vontobel hat es im Beratungsgespräch mit Ach und Krach über die Qualifikationshürde geschafft. Doch was danach kommt, dazu schweigt des Dichters Höflichkeit.

Bank Vontobel AG hat im Beratungsgespräch eine gute Figur gemacht. Als Fazit hielt die Prüfinstanz fest:

"Wer zu Vontobel geht, ist zwar nicht bei einer der ganz großen Schweizer Banken gelandet wie UBS oder Credit Suisse, aber doch bei einem sehr großen Institut, das Assets von fast 180 Milliarden Franken verwaltet. Nach den beiden genannten Großbanken und Julius Bär kommt gleich Vontobel zusammen mit der Pictet-Gruppe. Das Haus hat einen guten Ruf, überall wird der Name des unlängst verstorbenen Namenspatrons erwähnt. Die Mehrheit der Aktien liegen immer noch in der Familie. Die Beratung verläuft fokussiert und routiniert, ohne dass man den Eindruck hat, dass ein Standardprozess abgespult wird. Das Zuhören ist allerdings nicht die Stärke des Beraters, die Diskussion von Risiken nur ein Randthema und bei den Gebühren zweifeln wir zeitweise an der Seriosität des Hauses. Abzüge gibt es zudem bei den Formalien: So gibt es beispielsweise keine Protokolle. Trotz einiger Aber überwiegen am Ende die positiven Aspekte, es reicht zur Qualifikation."

Qualifiziert für Auswertung von Vermögensstrategie und Portfolioqualität

Damit hatte sich Bank Vontobel AG für die fachliche Auswertung von Vermögensstrategie und Portfolio gerade noch qualifiziert.

Der Anlagevorschlag des Bankhauses aber wirkt nicht überzeugend. Wir erhalten eine Ansammlung verschiedener Präsentationen und Modellportfolien. Ein Gesprächsprotokoll oder etwas anderes Zusammenfassendes fehlt völlig. Wir erhalten einen unkommentierten „Anlagevorschlag", bestehend aus einer Auflistung von Aktien und Fonds.

Ein Stresstest ist nicht dabei, auch kein direkter Bezug zu unseren Verlustzielen. Mit solcher Leistung kann die Bank im Wettbewerbsumfeld nur verlieren.

Blick ins Portfolio

Wir versuchen die Zahlen zu verstehen: 6,1% kurzfristige Anlagen, 21,1% Obligationen, 66,7% Aktie,n 6,2% Alternative Anlagen.

Das Portfolio ist eindeutig US-Dollar-orientiert: 58,1% USD, 19,2% CHF, 19,2% EUR, 2,3% CAD, 1,2 % NOK.

Eingesetzt werden u.a. aktiv gemanagte Fonds, auch aus dem Hause Vontobel. Aktien werden überwiegend mit Einzelwerten bestückt, teilweise auch in Indexfonds.

Nicht überzeugend wirkt, warum z. T. in Euro gehedgte Produkte wie auf den MSCI World eingesetzt werden, obwohl wir doch den Eurobereich eher meiden können. Eine Erläuterung wäre hier hilfreich. Doch die fehlt.

Da wir auch keine Angabe zu Kosten finden und auch sonst alles eher lieblos und ohne richtigen Einsatz für den Kunden wirkt, fällt dies Angebot im Gesamtumfeld auf die hinteren Plätze.

Fazit: Nicht überzeugend, weit weg vom Präsentationsstandard im Markt. Viele Fragen bleiben offen und auch die Honorarangaben fehlen.

WISSENSWERTES

Bank Vontobel AG, Gotthardtstr. 43 8022 Zürich, Schweiz www.vontobel.com


Mehr aus Rating

Sie haben Anmerkungen zu diesem Thema? Kontaktieren Sie unsere Redaktion jetzt über redaktion@fuchsbriefe.de – wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Mehr erfahren zum Rating TOPs 2018

Gesamtfazit: Insgesamt zu dünn. Mit dieser Leistung schafft es die Bank Vontobel zwar in die Qualifikation, aber nicht mehr unter die empfehlenswerten Häuser.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Nachhaltigkeit beim Stiftungsvermögen: Tiefe Einblicke und Diversität in Kooperationen

Von Datenlieferanten bis Beratungsnetzwerke: Wie Vermögensmanager ihre Nachhaltigkeitsstrategien stärken

Kollage Verlag Fuchsbriefe © Bild: envato elements
Um die nachhaltige Kapitalanlage zu stärken, setzen Vermögensmanager auf die Zusammenarbeit mit externen Instituten. Eine Analyse der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz von 25 Organisationen enthüllt nicht nur eine reiche Vielfalt an Kooperationen, sondern auch signifikante Unterschiede in der Integration dieser Partnerschaften in ihre Nachhaltigkeitsstrategien.
  • Fuchs plus
  • Logistik und Nachhaltigkeit

Elektro-LKW bei Österreichischer Post

Die Österreichische Post hat erstmals zwei Elektro-Lkw im Einsatz. Transportiert werden internationale Sendungen. Damit lassen sich rund 117 Tonnen direkte CO2-Emissionen pro Jahr einsparen.
  • Fuchs trifft Pferdchen, Der Geldtipp-Podcast, Teil 42

Geldtipp – Pferdchen trifft Fuchs: Wie Anleger Steuern vermeiden können

Geldtipp-Podcast. ©SpringerNature
Der Fiskus möchte an den Kapitaleinkünften mitverdienen. Pferdchen und Fuchs analysieren in der 42. Folge des Geldtipp-Podcasts, welche Steuern auf Kapitalerträge anfallen können und was beim Umgang mit den Finanzamt beachtet werden muss.
Neueste Artikel
  • Ranglisten-Update im Performance-Projekt 6: Die besten Vermögensverwalter im Vergleich zur Benchmark

Performance-Analyse: Diese Vermögensverwalter stiegen auf

Thumb Performance-Projekt 6. Bild erstellt mit DALL*E
Welche Vermögensverwalter verbesserten im Performance-Projekt 6 – Depot Stiftungsvermögen – ihre Position im Vergleich zur Benchmark und welche blieben konstant? Unsere Analyse zeigt, wer die Rangliste anführt und wer zurückfiel.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen: Donner & Reuschel in der Gesamtbeurteilung 2024

Ohne Fleiß, kein Preis – doch ist Fleiß nicht alles

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Donner & Reuschel zeigt sich bereits bei der Kommunikation im Vorfeld des Anlagekonzepts für die Stiftung Fliege sehr empathisch und interessiert. Diese Hinwendung zum möglichen Kunden erlebt man nicht allzu oft und es steigert die Erwartungen der Stiftung, die ihre 3 Millionen Euro einem neuen Vermögensverwalter anvertrauen will. Die Privatbank Donner & Reuschel konzentriert sich seit 2017 ganz auf vermögende Kunden und eröffnete in der Folge Niederlassungen in Bremen, Düsseldorf und Stuttgart.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen: DGK & Co. in der Gesamtbeurteilung 2024

DGK: Wo Empathie manche Lücke füllt

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
In der Kürze liegt die Würze – Das Sprichwort bekommt durch den Vorschlag von DGK eine neue, erfrischende Bedeutung: Wo andere Anbieter – in allen Ehren – den doppelten bis dreifachen Platz benötigen, kommt der Hamburger Vermögensverwalter mit einem äußerst informativen Anschreiben, zwei intelligenten Rückfragen und einem siebenseitigen Vorschlag aus. Vor allem die Rückfragen zeigen, dass man sich intensiv mit der Stiftung befasst. Man verspricht Maßarbeit. Das macht Lust auf mehr.
Zum Seitenanfang