Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Anlagestrategie
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Worauf Anleger achten sollten

Investieren in Megatrends

Aufwärtstrend
Trends an der Börse. © denisismagilov / stock.adobe.com
Anleger auf der Suche nach einer vielversprechenden Investmentstrategie, nehmen Megatrends in den Blick. Was einen Megatrend auszeichnet, welche es gibt und wie Anleger daran partizipieren können, erläutert der nachfolgende Beitrag.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Sichere Häfen und Diversifikation sind das Gebot der Stunde

EZB erschüttert das Marktvertrauen

Der EZB-Tower in Frankfurt (Main) bei Nacht
EZB bei Nacht. © RK MEDIA / stock.adobe.com
Der jüngste EZB-Entscheid kann zurecht als historisch bezeichnet werden. Er wird m Rückblick der Punkt sein, an dem die Märkte endgültig das Vertrauen in die Solidität der Eurozone verloren haben. Als Euro-Anleger stellt sich die Frage: Was tun? FUCHSBRIEFE geben Orientierung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • 2022 - Das Jahr der Zinswende

Schmerzhaftes für Märkte und Stiftungen

Comic-Person steht unentschlossen vor einer Treppe
Wie geht es weiter für Stiftungen?
Das Jahr 2022 begann für die Kapitalmärkte mit optimistisch stimmenden Vorzeichen. Doch nun treten Faktoren hinzu, die zu langfristigen Belastungen führen. Einer ist der Krieg in der Ukraine. Noch länger wirkt die Zinswende der Notenanken. (Nicht nur) Stiftungen müssen handeln.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Stiftungsmanagement 2022

Mit und ohne Herzblut

Finanzen und Berechnungen
Finanzen und Berechnungen, Spielfigur sitzt auf einem Münzstapel, dahinter ein Taschenrechner. © Matthias Buehner / Fotolia
Die Spreu vom Weizen trennt bei der 2022er Ausgabe der besten Stiftungsmanager vor allem an der Frage, inwieweit die Banken und Vermögensverwalter in der Lage und bereit sind, den umfangreichen Fragenkatalog der künftigen Stifter engagiert und verständlich zu beantworten. Die besten tun es mit viel Liebe zum Detail und mit Herzblut, während sich die abgeschlagenen oft nur vage oder lückenhaft äußern.
  • FUCHS-Professional
  • Besser als die Benchmark im Performance-Projekt VII

DRH Vermögensverwaltung: Zahlreiche Alleinstellungsmerkmale

Aktienchart und Geldmünze
Aktienchart und Geldmünzen. © phongphan5922 / stock.adobe.com
Beim Blick über die Teilnehmerliste der Performance-Projekte sticht eine Sache ins Auge: Anbieter aus Ostdeutschland sind deutlich unterrepräsentiert. Das sich die DRH Vermögensverwaltung dem Wettbewerb stellt, ist daher umso erfreulicher – zumal die Dresdner es auf Anhieb schaffen im Performance-Projekt VII die Benchmark zu schlagen.
  • FUCHS-Professional
  • Zwischenstand in den Performance-Projekten per 31.03.2022

Auseinandergehende Tendenzen

Wegweiser mit Aufschrift Safety und Risk
Wegweiser mit Aufschrift Safety und Risk. © psdesign1 / stock.adobe.com
Die Teilnehmer der Performance-Projekte haben ein schwieriges erstes Quartal 2022 überstanden. Interessanterweise zeigt sich bei den Ergebnissen der einzelnen Projekte aber kein einheitliches Bild.
  • FUCHS-Kapital
  • Immer aktuelle Daten zu den Stiftungsdepots

Geringe Schwankung durch Absicherungen mit Put-Optionen und Gold

Eine Hand hält ein Schutzschild in die Höhe
Eine Hand hält ein Schutzschild in die Höhe. © vegefox.com / stock.adobe.com
Für Stiftungen wurde in den vergangenen Jahren eine Aktienquote um 50% die Regel - auch aus Mangel an alternativen Anlageklassen mit einer nachhaltigen Rendite. Und es ging auch lange gut, aber die Zeiten haben sich geändert. Wie reagiert FUCHS-Kapital darauf in seinem Stiftungsdepots?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ukraine, Inflation und Zinswende verschärfen Anlagenotstand

Investoren greifen in fallende Messer

Schild Es geht abwärts
Rotes Schild mit abwärts zeigendem Pfeil. © bluedesign / Fotolia
Der Ukraine-Krieg, die Inflation und die Zinswende bringen Anleger in Bedrängnis. Denn wer heute den Kapitalerhalt schaffen will, sollte Renditen von mindestens 6% erwirtschaften. Aktien - die beliebteste Anlageklasse - stehen aber zurzeit heftig unter Druck. Wo bekommt der Anleger jetzt noch Rendite? FUCHSBRIEFE haben sich umgesehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Euro- und US-Märkte verhageln Anlegern den Jahresstart

Anlageregionen im Überblick

Börsenchart, im Hintergrund Weltkarte
Börsenchart, im Hintergrund Weltkarte. © Easyturn / Getty Images / iStock
Ukraine, Zinswende, Omikron – FUCHSBRIEFE haben sich an den internationalen Börsen umgesehen und geschaut, mit welchen Anlageregionen Anleger verhältnismäßig glimpflich in das Jahr gestartet sind. Zudem verraten wir, welche Märkte wir im weiteren Jahresverlauf für besonders aussichtsreich halten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Vanguard startet mit eigener digitaler Vermögensverwaltung

Indexfonds direkt von der Fondsgesellschaft

Börse
Börsenchart © phongphan5922 / stock.adobe.com
Wer in Indexfonds investiert, tut dies üblicherweise über den Broker oder eine Vermögensverwaltung. Dabei fallen Kosten an, die der Anleger tragen muss. Die weltweite Nummer 2 bei Indexfonds Vanguard bietet nun eine direkte Investmentplattform an. FUCHSBRIEFE haben sich das Angebot näher angesehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Investitionshürden bei geschlossenen Fonds sinken

Private Equity in den Blick nehmen

Private Equity
Private Equity. picture alliance / Shotshop | wsf-sh
Anleger sind stets auf der Suche nach renditeträchtigen Anlageperlen. Private Equity Investments könnten eine solche Perle sein. Wir stellen Ihnen das Konzept vor und zeigen Ihnen gleich drei verschiedene Wege, wie Sie investieren können.
  • FUCHS-H2
  • Editorial

Mut wird belohnt

Wasserstoff-LKW
Wasserstoff-LKW. © AA+W / stock.adobe.com
Manchmal brauchen Anleger Mut, um Aktien zu kaufen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn die Kurse purzeln. Denn es besteht immer das Risiko, zu früh gekauft zu haben. Den Tiefpunkt erwischen Investoren aber ohnehin selten. Darum ist ein großes Bild hilfreich bei der Kaufentscheidung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Aus QE wird QT

US-Inflation springt auf 7% - Notenbank wird eingreifen

Wall Street NYC
Die US-Börse in New York. © fotopro / Fotolia
Die USA haben eine Rekordinflation von 7% gemeldet. So hoch war die Inflation seit 40 Jahren nicht. Die US-Notenbank Fed kommt darum unter Druck, aggressiver zu Handeln - und sie hat genau das schon angekündigt. Die Märkte sind darüber erfreut. Aber am Horizont braut sich dennoch ein Unwetter zusammen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Anleiheausblick 2022

US-Anleihen und Exoten interessant

Anleihemarkt
Anleihemarkt. © momius / stock.adobe.com
An den Anleihemärkten tut sich etwas. Aber europäische Anleger werden nur außerhalb des Heimatkontinents gute Chancen auf Zinserträge finden. Auf der Suche danach sollten sie nach Übersee blicken - und in einige Exoten-Segmente.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Aktienausblick 2022

Aktien volatiler, aber alternativlos

Pfeile - Spirale mit Geld
Pfeile - Spirale mit Geld. © DREIDESIGN / Fotolia
Die Aktienmärkte legen einen fulminanten Start ins Jahr 2022 aufs Parkett. Auch in den kommenden Monaten wird die strategische Ausgangslage gut sein. Denn Aktien bleiben alternativlos. Aber der Boden wird dennoch unsicherer.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Rohstoffausblick 2022

Die Hausse geht weiter

Fässer
Fässer. (c) Simon Coste - Fotolia
Die Preisrally an den Rohstoffmärkten wird weitergehen. Denn bei vielen Rohstoffen sind die Relationen von Angebot und Nachfrage weiterhin gestört. Das Angebot bleibt vielfach dünn, die Nachfrage zieht an. Hinzu kommen bei einigen Rohstoffen noch Sondereffekte.
  • FUCHS-Kapital
  • Im Fokus: Ausblick Assetklassen 2022

Die Perspektiven für Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Devisen

Die Börse Frankfurt am Main
Im Fokus: Ausblick auf das Börsenjahr, im Bild Börse Frankfurt. Copyright: Pixabay
Das Jahr an den Börsen beginnt rekordverdächtig. Doch ein Börsenjahr ist lang und meist auch turbulent. Darum werfen wir zu Jahresbeginn wie immer einen strategischen Blick auf die Anlageklassen und schätzen deren langfristige Perspektiven ab.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Alternative Anlageregionen 2022

Raus aus der Eurozone

Karte der europäischen Union, im Vordergrund EU-Flagge
Karte der EU, im Vordergrund die EU-Flagge. © AB Visual Arts / stock.adobe.com
Die großen Notenbanken (EZB, Federal Reserve, Bank of England) beginnen langsam damit, den Märkten Liquidität zu entziehen. Damit steigen in einigen der beliebtesten Anlageregionen die Investmentrisiken. Anleger sind gut beraten, sich auch in anderen Regionen umzusehen. FUCHSBRIEFE haben einige Empfehlungen für Sie parat.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • ESG-Book: Eine riesige Nachhaltigkeits-Datenbank für die Öffentlichkeit

Ein ganzes Buch voll Nachhaltigkeit

Tropfen auf einem Grashalm. © Stefan Körber / stock.adobe.com
Um die Nachhaltigkeit eines Investments, Unternehmens oder Partners prüfen zu können, braucht es entsprechende Daten. Die halten allerdings viele Anbieter unter Verschluss oder lassen sie sich die Herausgabe teuer bezahlen. Nun öffnet sich diesbezüglich ein neues Kapitel.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Balance zwischen Corona, Inflation und Nachhaltigkeit

Worauf Anleger 2022 achten sollten

Vermögensaufbau
Geldstapel. Copyright: Pixabay
Das neue Jahr hat für Anleger einige Überraschungen mitgebracht – positive sowie negative. Was bedeuten diese für Anleger? Wie viel Rendite müssen sie erwirtschaften, um ihr Kapital zu erhalten? FUCHSBRIEFE geben Ihnen einen Geldanlage-Jahresausblick.
Zum Seitenanfang