Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Portfolioqualität
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HSBC Private Banking, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikationsrunde

Zu klein für guten Service

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die HSBC im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die HSBC ist einer der ganz großen Anbieter im aktuellen Stiftungstest der Prüfinstanz. Findet die Deutsche Kinderhospiz Stiftung hier einen guten Verwalter für ihr Stiftungsvermögen? Schließlich muss sie erfahren, dass sie für viele Services mit mehr Geld daherkommen müsste …
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Bank für Sozialwirtschaft AG, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikationsrunde

Erster Eindruck top, der zweite leider weniger

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die Bank für Sozialwirtschaft im aktuellen Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Ein erfreuliches Entrée im Anlagevorschlag der Bank für Sozialwirtschaft holt die potenziellen Neukunden der Deutschen Kinderhospiz Stiftung zu Beginn gut ab. Man merkt, dass sich die Bank mit Sitz in Köln mit den Anforderungen der Stiftung auseinandergesetzt hat. Doch die anfängliche Freude währt nicht lange.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • ICFB GmbH, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Kurz und bündig – und auch gut?

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die ICFB GmbH im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Auf der Suche nach einem neuen Vermögensverwalter wendet sich die Deutsche Kinderhospizstiftung an die ICFB GmbH. Nicht nur mit Investmentkompetenz, sondern auch mit Service und Individualität werben die Kölner Vermögensmanager um Vertrauen. Schenkt die Stiftung es ihnen nach Lektüre des Anlagevorschlags?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • P&S Vermögensberatungs AG, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ratlose Stiftung zurückgelassen

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die P&S im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Auf der Suche nach einem neuen Vermögensverwalter stößt die Deutsche KinderhospizSTIFTUNG auf die P&S Vermögensberatungs AG in Bayreuth. Die Stiftung freut sich auf ein kleines, persönliches Institut, das sie nicht wie „Stangenware“ behandelt – und wird beim Lesen des Vorschlages dennoch immer ratloser.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Huber, Reuss und Kollegen Vermögensverwaltung, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Solide Arbeit mit ein paar Schwachstellen

Icon Stiftung 2021
Wie schlagen sich Huber, Reuss und Kollegen im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Deutsche Kinderhospizstiftung stößt in Bayern auf einen Vermögensverwalter, der umfassend auf die Anforderungen der potenziellen Neukunden eingeht: Huber, Reuss und Kollegen. An einigen Stellen versäumen es die Münchener leider der weitgehend guten Arbeit die Krone aufzusetzen. Reicht es dennoch für den Einzug in die Endauswahl?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Merck Finck Qunitet Private Bank S.A., Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Nicht vom schönen Schein täuschen lassen

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich Merck Finck im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Merck Finck präsentiert der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einen übersichtlichen und gut aufbereiteten Anlagevorschlag. Doch ein gutes Design allein macht es leider noch nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Kreissparkasse Köln, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Eine Mail muss reichen

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die Kreissparkasse Köln im Markttest Stiftung der Prüfinstanz? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Nur eine Stunde Autofahrt entfernt von Olpe liegt die Rhein-Metropole Köln. Wenig verwunderlich also, dass die Deutsche KinderhospizStiftung mit Sitz in Olpe sich auch in der Nähe nach einer Bank für ihr Vermögen umschaut. Das Erlebnis mit der Kreissparkasse Köln dürfte dabei einmalig sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Glogger & Partner Vermögensverwaltung, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikationsrunde

Besuch in Krumbach

Icon Stiftung 2021
Wie schlägt sich die Glogger & Partner Vermögensverwaltung im Markttest Stiftung 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Bodenständig-schwäbisch empfängt die Unternehmerfamilie Glogger die Deutsche Kinderhospizstiftung auf ihrer Website. Engagiert und empathisch wirbt man auch im Anlagevorschlag um den neuen Kunden. Doch steckt hinter der schönen Aufmachung auch Substanz oder wird es ein Besuch bei der „schrecklich netten Familie“?
  • FUCHS-Briefe
  • Zwischenstand in den Performance-Projekten V und VI

Bräsig zum Jahresende

Boote auf dem Meer
Nur wenige Finanz-Kapitäne schlagen ein passives ETF-Benchmark-Portfolio. Copyright: Picture Alliance
Die Performance-Projekte messen fortlaufend die Investmentkompetenz von Banken und Vermögensverwaltern gegenüber einer ETF-Benchmark, so wie sie sich ein „naiver“ Privatanleger zusammen basteln würde. Wer macht im direkten Vergleich das Rennen? Die Lage ist zweigeteilt.
  • FUCHS-Professional
  • Der 17. Private Banking Gipfel - Teil 2

Der diesjährige Vermögensmanager Test

Der zweite Teil des Private Banking Gipfels
Teil 2 des 17. Private Banking Gipfels im Video. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Alljährlich schickt die FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ ihre Testkunden zu Banken und Vermögensverwaltern. Die Besten werden jeden November auf dem Private Banking Gipfel ausgezeichnet. Wie der diesjährige Test ablief? Sie erfahren es im zweiten Teil unseres Gipfel-Videos!
  • FUCHS-Briefe
  • Wirecard-Desaster: Wie Anleger klug diversifizieren

Diversifikation 1.0 und 2.0: Wie man sein Aktienportfolio bestmöglichst streut

Bunt zusammengewürfelte Spielfiguren
Tipps und Tricks für die Portfolio-Diversifikation. Copyright: Pixabay
Diversifikation, also die breite Verteilung des Vermögens, ist ein wesentlicher Grundsatz der Vermögensanlage zur Risikoreduktion. Wer das nicht tut, kann heftige Verluste erleben. Derzeit gut zu sehen beim Alken Fund – European Opportunities.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • VZ VermögensZentrum GmbH, Stiftungsmanagement 2020: Qualifikation

Fondsportfolio mit stattlicher Ausschüttungsquote

Qualifikation Stiftungsvermögen
Das VZ Vermögenszentrum liefert einen ordentlich ausgearbeiteten Anlagevorschlag ab. Reicht das für die Qualifikation zur Endrunde? © Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
„Experte in Sachen Geld“, so bezeichnet sich das VZ VermögensZentraum selbstbewusst und direkt auf den Punkt. Dass Geld nicht immer gleich Geld ist und die komplexen Anforderungen gemeinnütziger Einrichtungen selbst ausgewiesene „Geldexperten“ zum Teil überfordern zeigt die Erfahrung. Dem VZ gelingt es aber weitgehend, ihre Expertise auch in Stiftungsdingen glaubhaft zu machen, auch wenn einige Aspekte ihrer Ausarbeitung fast zu gut klingen, um wahr zu sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • LUNIS, Stiftungsmanagement 2020: Qualifikation

Auf ganzer Linie überzeugend

Qualifikation Stiftungsvermögen
Hat es LUNIS geschafft, die Weiss-Jänicke-Stiftung und die FUCHS|RICHTER PRÜFINSTANZ von ihrem Vorschlag zu überzeugen? © Verlag FUCHSBRIEFE
Vermögensmanager LUNIS liefert den fast perfekten Auftritt. Trotz großer Textmengen wird die Lektüre weder langweilig noch zu komplex, denn dem Haus gelingt eine auch für Anleger mit wenigen Vorkenntnissen gut verständliche und treffende Darstellung einer in vieler Hinsicht einleuchtenden Anlageidee für die Weiss-Jänicke-NAK-Seniorenstiftung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • von der Heydt & Co. AG | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Gewagter Ansatz

Befriedigende Leistung
Die Vermögensmanager der von der Heydt AG erreichen im test insgesamt eine befriedigende Leistung. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die von der Heydt & Co. AG beweist Selbstvertrauen. Sie traut sich nicht nur, argumentativ deutlich in Konkurrenz zum Eigenportfolio zu treten, sondern auch ein Konzept vorzulegen, das höchste Anforderungen an ihre Kompetenz stellt. Das ist spannend und an vielen Stellen gut gemacht, aber auch nicht ohne Risiko.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Frankfurter Volksbank eG | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Günstig, aber sonst wenig überzeugend

Die Frankfurter Volksbank will im Markttest TOPS 2020 der FUCHS|RICHTER PRÜFINSTANZ ohne Stresstest beim Kunden ans Ziel. Das gelingt nicht. ©Grafik: Verlag FUCHSBRIEFE
Die Frankfurter Volksbank liefert zu wenig Handfestes, um uns zu überzeugen. Ihre Individualisierung eines Musterportfolios fällt zu unkonkret aus, um wirklich Lust auf eine Zusammenarbeit zu machen. Da erscheint die Eigenverwaltung trotz moderater Gebühren attraktiver.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Weberbank Actiengesellschaft | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Kundenwunsch im Zentrum

Die Weberbank überzeugt mit einem durchdachten Anlagevorschlag, der die Wünsche des Kunden gut aufgreift. Insgesamt eine Platzierung im oberen Bereich des Tests. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Weberbank überzeugt in vieler Hinsicht und zeigt, dass ihr Kundenwunsch und Risikobegrenzung echte Anliegen sind. Damit empfiehlt sie sich glaubwürdig als verlässlicher Partner für unterschiedliche Lebens- und Marktlagen. Das lässt durchaus über kleinere Schwächen des Anlagekonzepts, die sich letztlich auf fehlende Details begrenzen, hinwegsehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Commerzbank Aktiengesellschaft - Private Wealth Management | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Exklusivität versprochen, Massenware geliefert

Mit 55,2 Punkten in der Gesamtwertung, verlässt die Commerzbank nicht das "weite Feld" der Vermögensmanager.
Ihre vollmundigen Versprechen kann die Commerzbank in ihrer Präsentation kaum erfüllen. Zu unklar bleibt ihre Strategie, zu verschwommen ihre Idee für unser Vermögen, falls man von einer solchen überhaupt sprechen kann. Denn ein Großteil des umfangreichen Materials besteht aus eher allgemeinen Beschreibungen der Anlagemodelle des Hauses. Wir vermissen den roten Faden, auch wenn die Bank mit einzelnen Aspekten ein paar Punkte wettmacht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Internationales Bankhaus Bodensee AG | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Zielkonflikt erkannt

Ein Anlagevorschlag mit Licht und Schatten. Die positiven Aspekte können leider nicht überwiegen. Insgesamt nur ein Platz im weiten Feld. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Das Internationale Bankhaus Bodensee zeigt einige gute Ansätze und scheut nicht davor zurück, auf die Unvereinbarkeit unserer definierten Ziele hinzuweisen. Daraus hätte ein guter Anlagevorschlag werden können, zumal die Bank sich die Mühe macht, zwei alternative Vorschläge aufzuzeigen. Allerdings lässt sie uns darüber im Dunkeln, welche genauen Titel sie in unser Portfolio aufnehmen will, und günstig ist sie auch nicht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • HypoVereinsbank | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Anlagevorschlag: Fehlanzeige

Kein Anlagevorschlag - keine Punkte. Damit gibt es nur einen Platz im weiten Feld. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die HypoVereinsbank zählt zu den Häusern, die es zwar schafft, sich für die Auswertung zu qualifizieren, aber dann zur "schriftlichen Prüfung" ohne Erklärung nicht antritt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Capital Bank - GRAWE Gruppe AG | TOPS 2020: Vermögensstrategie, Portfolioqualität und Gesamtbewertung

Gelungene Wiener Melange

Die Privatebanker der Capital Bank aus Wien knüpfen im Anlagevorschlag an ihre gute Leistung im Beratungsgespräch an und erreichen ein sehr gutes Ergebnis. Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Die Capital Bank in Wien setzt die gute Arbeit aus dem Beratungsgespräch nahtlos fort und liefert einen Anlagevorschlag mit willkommenen Extras wie steuerlichen Aspekten. Mit dem Thema Nachhaltigkeit – ein wichtiges Anliegen in der Beratung – hat man sich hier ebenfalls schon sehr umfassend auseinandergesetzt. Die Portfolioqualität überzeugt insgesamt, auch wenn die Bank an einigen Stellen noch Potenzial verschenkt, wie etwa die Ergebnisse des Risikofragebogens.
Zum Seitenanfang