Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Versicherungspflicht
  • FUCHS-Briefe
  • Tilgung einer Darlehensschuld spielt keine Rolle

Krankenkasse kennt kein Pardon

Unternehmer können sich freiwillig krankenversichern. Wie hoch der Beitrag ist, hängt vom Einkommen ab. Grundlage ist der jährliche Steuerbescheid. Was ist aber, wenn der Verkauf von Anteilen an einer Kapitalgesellschaft zusätzliches Geld in Kasse spült?
  • FUCHS-Briefe
  • Entlastung für Selbständige, Belastung für Unternehmer

Gravierende Änderungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

Versichertenkarte ©Picture Alliance
Ab dem 1. Januar 2019 gelten neue Regeln für die Gesetzliche Krankenversicherung. Kleine Selbständige profitieren davon; für Unternehmer wird es dagegen teurer. Zugleich zeigt sich, wie schlecht der politisch fixierte Einheitsbeitrag funktioniert.
  • FUCHS-Briefe
  • Reform der Gesetzlichen Rentenversicherung

Selbständige zur Kasse, bitte

Nach 2017 soll die Versicherungspflicht auf alle Selbständigen ausgedehnt werden. Im Bundesarbeitsministerium wird daran schon kräftig gearbeitet.
  • FUCHS-Briefe
  • Personal

Frist verlängert

Sie können noch bis zum 30. Juni bei der Mini-Jobzentrale Anträge auf Befreiung Ihrer 450-Euro-Mitarbeiter von der Versicherungspflicht einreichen.
Zum Seitenanfang