Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
957
Markttechnik

Sotheby`s – Bodenbildung abgeschlossen

Die Aktie des Auktionshauses hat gute Chancen auf eine Trendwende.

Sotheby`s (ISIN: US 835 898 107 9; letzter Kurs: 40,75 USD)

Aus technischer Sicht halten wir die Aktie von Sotheby`s wieder für kaufenswert. Seit Jahresbeginn 2014 ist die Sotheby`s-Aktie im Sinkflug und etablierte über das gesamte Börsenjahr 2014 einen Abwärtstrend. Zur Jahresmitte ist im Chartbild eine deutliche Verlangsamung dieses Trends zu erkennen. Anfang Oktober markierte die Aktie mit 34,74 US-Dollar ihr Jahrestief. Ausgehend von den Höchstkursen zu Jahresbeginn hatte der Titel mehr als 35% verloren. Auf diesem ermäßigten Niveau griffen Anleger wieder kräftig zu. Mittlerweile bildet sich bei der Aktie von Sotheby`s bereits wieder ein leichter Aufwärtstrend aus. Schritt für Schritt klettern die Kurse des Auktionshauses wieder nach oben. Im Bereich von 44 USD befindet sich jedoch die erste ernst zu nehmende Hürde auf dem Weg nach oben. Dieses Niveau konnte die Aktie zwar zum Jahresende halten, hier setzen nun jedoch erst einmal Gewinnmitnahmen ein. In den vergangenen Tagen fiel der Sotheby`s-Kurs erneut zurück und scheint sich nun im Bereich von 40 USD fangen zu können. Dieses Kursniveau ist aus charttechnischer Sicht gleich dreifach von Bedeutung. Zum einen verläuft hier die Aufwärtstrendlinie des seit den Oktobertiefs gebildeten Aufwärtstrends. Zweitens notiert die Aktie nun wieder im Bereich des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts, Anleger erhalten das Papier also zum Durchschnittspreis des letzten Börsenjahres. Und drittens würde ein erneuter Kursanstieg oberhalb des letzten zyklischen Tiefs (bei ca. 38 USD aus Dezember 2014) für eine erhöhte Kaufbereitschaft bei Sotheby`s sprechen. Anleger, die ebenfalls eine Trendwende bei dem Papier sehen, positionieren sich bereits in der Aktie, bevor der Zug gen Norden wieder Fahrt aufnimmt.

Fazit: Aus technischer Sicht stehen die Chancen auf eine nach oben gerichtete Trendwende bei der Aktie von Sotheby`s nicht schlecht. Gelingt auf dem aktuellen Niveau der Dreh nach oben und übertrifft der Aktienkurs das Widerstandsniveau um 44 USD, kann die Bodenbildung als abgeschlossen angesehen werden. In diesem Fall könnte der Titel auf Jahressicht erneut die alten Hochs im Bereich von 54 USD anpeilen.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Stiftungsvermögen 2024: Die Bayerische Vermögen in der Ausschreibung

Die Bayerische Vermögen lässt zu viele Fragen offen

Thumb Stiftungsvermögen 2024. © Collage: verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envator elements
Die Bayerische Vermögen GmbH gibt sich selbstbewusst. “Wir schauen immer ganz genau hin. Deswegen sind wir in der Analyse und Bewertung von Finanzinstrumenten auch seit vielen Jahren ganz vorne dabei“, heißt es auf der Website. „Unsere Unabhängigkeit und Stärke geben uns den nötigen Spielraum, um den Markt aktiv mitzugestalten. Dabei bleiben wir bodenständig, kritisch und immer in Ihrer Reichweite.“ Der Leser ist gespannt, wie das Unternehmen die Wünsche der Stiftung Fliege umsetzt.
  • Fuchs trifft Pferdchen, Der Geldtipp-Podcast, Teil 34

Unsere internationalen Aktien fürs Leben

Geldtipp-Podcast. ©SpringerNature
Nach den deutschen Dauerläufern stellen Pferdchen und Fuchs in der 34. Folge des Geldtipp-Podcasts die internationalen Aktien vor, die langfristig in ein ausgewogenes Depot gehören. Sie diskutieren, wie sich die Auswahlkriterien für ausländische und für heimische Titel unterscheiden.
  • Was sind die Fuchsbriefe? - In 2 Minuten erklärt

Fuchsbriefe Scribblevideo mehr als 213.000 Mal gesehen

© Verlag FUCHSBRIEFE
Hammer: Unser Scribble-Erklärvideo zum Fuchsbrief wurde inzwischen mehr als 200.000-mal angeschaut – genau waren es am 29. Februar 213.318 Abrufe. Hochgeladen hatten wir den gezeichneten Film vor 8 Monaten. Somit ergeben sich 26665 Abrufe pro Monat oder 889 pro Tag. Darauf sind wir stolz! Der Film wurde gezeichnet vom Team um Carsten Müller und dauert 02:21 Minuten. Worum geht es?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Editorial

BMW fährt auf Wasserstoff ab

BMW und Airbus verstärken ihre Bemühungen, Antriebslösungen mit Wasserstoff zu entwickeln. Der Autobauer aus Bayern setzt jetzt voll auf Wasserstoff, hat mit dem iX5 einen Pkw am Start, sieht dafür aber die aussichtsreichsten Märkte nicht in Deutschland oder Europa. Dennoch ist die Marschroute klar.
  • Fuchs plus
  • Nikola Motors

Produktion und Verkauf werden beschleunigt

Nikola steht weiter im Fokus der Anleger. Die Unsicherheit über den weiteren Verbleib an der Börse sind hoch. In seinem Kerngeschäft macht das Unternehmen aber weiter Fortschritte. Wir finden die fundamentalen Nachrichten ermutigend.
  • Fuchs plus
  • Cummins Engine

Fundamental stark, aber Aktie ausgereizt

Cummins Engine hat durch die Zahlung einer Strafgebühr einen langjährigen Rechtsstreit beendet. Das unrühmliche Kapitel ist damit geschlossen und das Unternehmen kann wieder nach vorn sehen. Und diese Perspektive ist gut.
Zum Seitenanfang