Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
332
Unternehmen | Finanzierung

Crowdfunding weiter im Aufwind

Die Schwarmfinanzierung wird für den Mittelstand immer attraktiver.
Das sogenannte Crowdfunding bzw. Crowdinvesting verzeichnet weiter starke Wachstumsraten. Laut dem Dienstleister Massolution stieg das 2013 weltweit per Crowdfunding akquirierte Volumen auf rund 5,1 Mrd. US-Dollar. 2012 waren es „nur“ 2,6 Mrd. gewesen. Auch in Deutschland ist diese „schwarmbasierte“ Finanzierungsvariante weiter auf dem Vormarsch. Besonders starkes Wachstum zeigt dabei die Unterform des Crowdinvestings auf. Anders als beim „normalen“ Crowdfunding, das vor allem auf eine sehr hohe Identifikation des Geldgebers mit dem Produkt setzt, treten Investoren hier wesentlich renditeorientierter auf. Klassische Kredite mit festen Zinszahlungen sind ebenso möglich wie Beteilungsgeschäfte, bei denen der Geldgeber Anteile am Unternehmen und/oder Gewinnbeteiligung erhält. Auf diesem Weg konnten im letzten Jahr auch Mittelständler durchaus beeindruckende Finanzierungserfolge erzielen. Bisher ist das Crowdfunding als Finanzierungsform eher eine Option für Start-Ups und spektakuläre Projekte mit hohem Öffentlichkeitsfaktor. Inzwischen mehren sich aber die Finanzierungserfolge von Mittelständlern, die Geld für ihr eher wenig internet-affines Brot-und-Butter-Geschäft erhalten. So sammelte etwa die Doms Kabel- und Kanalbau GmbH 25.000 Euro für einen neuen Bagger ein. Der Einbauküchen-Hersteller KüchenFab Company GmbH konnte dank Crowdinvesting 125.000 Euro für seine IT-Infrastruktur und die Eröffnung eines neuen Showroom akquirieren.

Fazit: Crowdfunding ist auf dem besten Weg, von einem Internet-Phänomen zur einer echten Finanzierungsalternative für den Mittelstand zu werden.

Hinweis: Eine Übersicht über die verschiedenen Crowdfunding-Plattformen finden Sie unter www.crowdfunding.de/plattformen. Auch die IHKs bieten inzwischen eine spezialisierte Beratung an.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Notenstein La Roche Privatbank AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Die Essenz des Durchschnittlichen

Die Ampel der Notenstein La Roche Privatbank steht auf Rot.
Die Privatbank Notenstein La Roche aus dem schweizerischen St. Gallen präsentiert sich im Internet über die Maßen selbstbewusst, fast selbstverliebt. Das setzt höchste Maßstäbe an die Beratung, die einzuhalten viel Engagement und Wissen verlangt.
  • Fuchs plus
  • avesco Financial Services AG , Vermögensmanagement TOPS 2019: Qualifikation

Von einem Haus das auszog, alles anders zu machen

Avesco Financial Services AG verdient die weiße Ampel.
Was macht man mit einem Vermögensberater, der nicht am Kapitalmarkt investiert? Ganz einfach: Man betrachtet ihn als interessante Alternative zu herkömmlichen Häusern und lernt jede Menge. Und auch wenn wir am Ende keinen üblichen Anlagevorschlag serviert bekommen, hat uns die Beratung in weiten Teilen überzeugt.
  • Fuchs plus
  • Neuemission der capsensixx AG

Finanzdienstleister wagt Sprung an die Börse

Capsensixx verwaltet, strukturiert und initiiert verschiedene Finanzprodukte. Nun drängt das Unternehmen an die Börse. Copyright: Picture Alliance
Noch in diesem Monat steht eine weitere Neuemission in den Startlöchern. Der Finanzdienstleister capsensixx AG wagt den Sprung an die Börse. Was steckt drin im IPO?
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Nervosität vor der OPEC-Sitzung

Der Ölpreis auf der Kippe

Die heutige OPEC-Sitzung wird den Ölpreis bewegen. Egal, wohin er kippt, die Bewegung könnte deutlich ausfallen.
  • Fuchs plus
  • Rumänien auf den Spuren der Türkei

Rumänien wird zu einem Risiko für Anleger

In Rumänien laufen ähnliche Entwicklungen wie in der Türkei. Ein politischer Egomane höhlt den Rechtsstaat aus und nimmt massiven Einfluss auf die Wirtschaft. Das wirkt sich negativ aus und wächst zu einem erheblichen Risiko an.
  • Fuchs plus
  • Mittelfristig weiter gute Aussichten

Gold steht unter Druck

Der Goldpreis hat eine wichtige Unterstützungslinie durchbrochen. Doch eine andere Entwicklung könnte dem Goldpreis bald wieder Auftrieb verleihen.
Zum Seitenanfang