Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
Kredite
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Nachfrage nach Unternehmensausleihungen noch gedämpft

Kreditzinsen historisch niedrig

Die Kreditnachfrage von Unternehmen ist nach wie vor schwächer als gedacht. Entsprechend sind die Zinsen historisch niedrig. Sie sollten jetzt in Kreditverhandlungen eintreten – die Investitionsneigung hat nämlich zugenommen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lieferantenkredite und Fabrikationsrisiken absichern

Staatliche Deckung kann online beantragt werden

Staatliche Hermesbürgschaften können jetzt auch online beantragt und bearbeitet werden. Es sind nur wenige Schritte erforderlich, wenn Sie Exportkredite oder Fabrikationsrisiken absichern wollen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Anlagestrategie 2. Quartal 2018

Die Märkte am seidenen Faden

Bullen und Bären ringen gerade verbissen darum, wer in den nächsten Monaten den Ton angeben wird. Copyright: Picture Alliance
An den Börsen ringen Bullen und Bären um die Vorherrschaft. Noch ist der Kampf nicht entschieden. Doch eine Tendenz zeichnet sich deutlich ab.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Kapital
  • Erleichterungs-Rally setzt ein

Erholung nach dem Schock

Nach dem Kursrutsch auf die 12.000 Punkte-Marke erholt sich der DAX wieder leicht. Ein ähnliches Bild zeigt sich auch beim Dow. Zumindest kurzfristig wird das den Märkten neue Energie geben. Ob das so bleibt ist fraglich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Portugal spart sich dreistelligen Mio.-Euro-Betrag

Kredit vorzeitig zurückgezahlt

Portugal tilgt mit 10 Mrd. Euro einen großen Teil des IWF-Kredit seit Mitte 2017.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmensfinanzierung im Februar 2018

Zinsanstieg kommt in Schwung

Seit Jahren können sich Firmen und Privatleute zu günstigen Konditionen auf den kpaitalmärkten finanzieren. Jetzt steigt das Zinsniveau wieder an. Handeln ist angesagt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Keine Immobilienblase in Sicht

Hohes Rückschlagspotenzial an Top-7-Standorten

Der Immobilienmarkt boomt zwar in Deutschland, dennoch gibt es keine Gefahr einer Kreditblase. Allerdings ist das Preisrückschlagspotenzial dennoch hoch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Banca d‘ Italia verschleiert die Risiken

Keine Entwarnung für Italiens Bankensektor

In der EU sinken Anzahl und Summe der notleidenden Kredite. Doch das hat vor allem konjunkturelle Gründe. Am Beispiel Italiens zeigt sich, dass der Blick auf aktuelle Daten die grundlegenden Probleme im Bankensektor eher verschleiert als erhellt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Niedrige Zinsen und gute Konjunktur verleiten zu Fehlannahmen

Unternehmen unterschätzen ihre Kreditrisiken

Die deutschen Mittelständler leben in der besten aller Konjunktur- und Finanzierungswelten. Das verleitet sie teilweise zu gefährlich falschen Annahmen hinsichtlich ihrer Schuldentragfähigkeit.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Am US-Automarkt schwächelt eine wichtige Käufergruppe

Kreditmarkt USA zeigt Schwächezeichen

Quote der notleidenden Kredite bei Subprime-Kunden in Prozent vom jeweiligen Bestand Quelle Bloomberg/NY-FED
Die US-Autoindustrie war ein wichtiger Faktor, nach der Krise die US-Wirtschaft wieder anzuschieben. Das aber geschah mit Finanzierungs-Tricks, deren Kehrseite sich nun zeigt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Gefahrenpotenzial fauler Kredite etwas abgeschwächt

Chinas Konjunktur bleibt stark

Chinas Konjunktur bleibt stark. Bislang ist allenfalls eine leichte Beruhigung zu erkennen. Das wirkt auch für eine oft beschworene Gefahr beruhigend.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsche Unternehmen bei Zinsanstieg pleitegefährdet

In Deutschland wächst die Zahl der Zombie-Firmen

Viele deutsche Unternehmen können ihre Zinsen nicht mehr zahlen. Copyright: Picture Alliance
Knapp jedes sechste deutsche Unternehmen kann seine Zinsen nicht verdienen. Bei einer Verdoppelung des Zinsniveaus wäre es bereits fast jedes fünfte. Großunternehmen sind laut Creditreform stärker betroffen als kleinere.
  • Fuchs plus
  • Chinas Zombie-Unternehmen als Wachstumsbremse

Wo Chinas Wirtschaft Potenziale hat

Nicht wettbewerbsfähige Unternehmen wie dieses Kohlekraftwerk sind maßgeblich für die chinesische Staatsverschuldung verantwortlich.
China päppelt seit vielen Jahren seine nicht wettbewerbsfähigen Staatsunternehmen mit Krediten. Das gefährdet nicht nur den Finanzmarkt, es bremst das Land auch aus. Und es zeigt noch etwas Anderes.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Devisen
  • Verlockungen aus China

Osteuropa sucht neue Geldgeber

Osteuropa bildet das westliche Ende der neuen Seidenstraße. Im Konfliktfall bekommen die osteuropäischen Staaten Druck von China und der EU.
Osteuropas Staaten verfolgen eine Politik der Emanzipation von Brüssel. Dessen Auflagen empfinden sie als Diktat. Bisher war der Geldfluss aus Brüssel ein Disziplinierungsmittel. Doch ein anderes Großreich springt nun ein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Ankara geht das Geld aus

Bundesregierung nutzt die Finanzierungsschwäche der Türkei

Die Türkei kämpft mit einer immer größeren Finanzierungslücke im Außenhandel. Jetzt hat die Bundesregierung die Situation genutzt, um die Freilassung des deutschen Menschenrechtsaktivisten Peter Steudtner zu beschleunigen. Aber auch Unternehmen werden bald spüren, dass Ankara das Geld ausgeht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Quartalsbericht der BIZ

Am Kreditmarkt greifen (nur) Fonds zu

Auf den Finanzmärkten braut sich wieder was zusammen. Der aktuelle Stand vom grenzüberschreitenden Kreditmarkt gibt darauf Hinweise. Die Bank für Internationalen zahlungsausgleich nennt die aktuellen Zahlen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kreditnachfrage steigt an

Noch im Zinstal

Die Nachfrage nach Unternehmenskrediten steigt an. Ein Blick auf die Zinsen zeigt, dass die Konditionen erheblich gespreizt sind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den günstigsten Anbieter finden.
  • FUCHS-Briefe
  • Überzeugungsarbeit bei Digitalisierungsprojekten

Digitalisierung will finanziert sein

Die Finanzierung von Digitalisierungsprojekten hat ihre Besonderheiten. KMU müssen bei den Kreditinstituten starke Überzeugungsarbeit leisten, wenn diese Digitalisierungsprojekte finanzieren sollen.
Zum Seitenanfang