Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-0
0,00 €
796
Betriebsrente

Pensionssicherung erstmalig beitragsfrei

Sie müssen in diesem Jahr keine Beiträge an den Pensionssicherungsverein in Köln abführen. Aber künftig gelten neue Rahmenbedingungen.
Sie müssen in diesem Jahr keine Beiträge an den Pensionssicherungsverein in Köln abführen. Dies wird auf Basis der Schadensentwicklung am 11. Juli von der Mitgliederversammlung auch offiziell beschlossen werden. Gezahlt werden müssen aber weiter die 2007 beschlossenen, bis 2021 fälligen Abschlagszahlungen für vorher nicht gedeckte Altfälle. In den vergangenen Jahren mussten 94.000 Betriebe durchschnittlich 2,8 Promille an Beiträgen abführen. Im vergangenen Jahr waren es noch 1,7 Promille der von Unternehmen zu Unternehmen je nach künftigen Pensionslasten stark schwankenden Bemessungsgrundlage. Beitragsfreiheit gab es zuvor in den 42 Jahren seit Gründung des PSV noch nie. Teilweise waren – bspw. als die AEG pleiteging – sogar zweistellige Promillesätze gezahlt worden. Die Beitragsfreiheit wird aber eine Ausnahme bleiben. Neben gesunkenen Schadensfällen – in 399 Pleiten mussten vergangenes Jahr über eine halbe Mrd. Euro aufgebracht (360 Mio. Euro weniger als bei 467 Pleiten 2015) werden – gab es Sonderfaktoren. Dazu gehörten bspw. Zahlungen aus Insolvenzen der Vorjahre sowie hohe Überschussbeteiligungen, die von den absichernden Lebensversicherungen kamen.

Fazit: Wie in der Zukunft die Beiträge ausfallen werden, wird von der Entwicklung der neuen Betriebsrenten abhängen. Und die lässt sich nicht abschätzen. 

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Ohne Erlaubnis droht die Kündigung

Werkstatt: nicht im Wohnhaus

Der unerlaubte Betrieb einer Werkstatt in einem Wohngebäude berechtigt den Vermieter zur Kündigung.
  • Fuchs plus
  • Im Fokus: Index-Kletterer

Aufsteiger im MDAX und SDAX

Index-Aufsteiger im Fokus. Copyright: Pixabay
Bei den deutschen Aktien-Indices gab es einige Verschiebungen. Während es im DAX und im TecDAX keine Veränderungen gab, wurde im MDAX und SDAX einiges umhergewirbelt. Besonders interessant für Investoren sind die Index-Aufsteiger. Wir stellen Ihnen heute drei dieser Titel vor.
  • Die Insel hat sich im internationalen Handelspoker überschätzt

Trump takes control in Britain

Die Brexiteers lockten mit einer Austrittsdividende, die sie nach dem Austritt aus der EU in einer besseren Verhandlungsposition Londons sahen. Doch die ersten „Erfolge" von Handelsminister Liam Fox zeigen: damit ist es nicht so weit her.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Immer weniger Zuckeranbaufläche

Eine süße Spekulation

Der Zuckerpreis schien bereits durchzustarten, schreckte dann aber zurück. Jetzt gibt es erneut gute Gründe, eine kleine Preisrally zu erwarten. Anleger können sich dies zunutze machen.
  • Fuchs plus
  • Warnung vor größerem globalen Kupfer-Defizit

Leere Lager, volle Kassen

Das Angebot an Kupfer auf dem Weltmarkt sinkt. Copyright: Pixabay
Bei Kupfer leeren sich die Lager. Zudem ist das 2. Quartal die Phase mit der größten Nachfrage im Jahr. Nun geht es darum, ob der Preis eine wichtige technische Hürde nimmt.
  • Fuchs plus
  • BaFin schafft rechtliche Voraussetzungen für Security-Token

Erster STO Deutschlands geht live

Deutschland ist nicht gerade für besonderes schnelle Verfahren bekannt. Doch die BaFin hat vergleichsweise schnell einen Rechtsrahmen für Security-Tokens hinbekommen. Eine Chance für den Standort.
Zum Seitenanfang