Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
2220
Fuchsbriefe Compliance-Rating

Bayer Maßstab beim Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex in einem Unternehmen ist die Richtschnur für Mitarbeiter. Das Fuchsbriefe Compliance-Rating zeigt die DAX Unternehmen, die vorbildlich sind. Aber es zeigen sich auch Reinfälle.
Der Verhaltenskodex der DAX 30 kann sich in vielen Fällen sehen lassen. Das zeigt das aktuelle FUCHS Compliance-Rating. Es fußt auf der Auswertung aller öffentlich verfügbaren Dokumente und hat sechs Bewertungsaspekte im Blick: Neben dem Verhaltenskodex (Code of Conduct, COC) sind das der Lieferantenkodex, das Compliance-Management System, die Kommunikation, die Darstellung von Risiken sowie die Entsprechenserklärung zum Corporate Governance Kodex. Schlecht schneidet die Finanzbranche beim COC ab. Was die Finanz-Unternehmen nach außen darstellen, liegt meist weit unter den Standards, die andere DAX-Konzerne bereits gesetzt haben. Negativ heraus ragen insbesondere die Deutsche Bo?rse und die Commerzbank. Bei der Commerzbank hat man den Eindruck, das Dokument habe die Marketing-Abteilung geschrieben. Es ist lückenhaft und glänzt durch Abwesenheit von konkreten Vorgaben oder wenigstens Hilfestellungen für die Mitarbeiter. Die Deutsche Bo?rse pra?sentiert ein gerade mal einseitiges Papier. In der einsehbaren Form kann das keinesfalls als genügend angesehen werden. Bei der Deutschen Bank dient der COC erkennbar nur der Haftungsvermeidung. Die Allianz legt einen elf Jahre alten Verhaltenskodex vor, als es noch nicht Usus war, dass der Vorstand als Absender die Mitarbeiter perso?nlich anspricht und fu?r einen tone from the top sorgt. Vorbildlich Fresenius Medical Care. Alle Standardthemen und die besonderen regulatorischen Anforderungen (Patientenversorgung, Schutz von Patientendaten, Umgang mit klinischen Studien etc.) sind umfassend abdeckt. Auf den ersten 19 Seiten werden das Compliance-System (wie Schulungen, Sanktionen, Hotline etc.) erla?utert, bevor es in der zweiten Ha?lfte um die Regelungen selbst geht. Alles ist versta?ndlich, nicht zu juristisch, meist mit Beispielen versehen. Ebenso Bayer: Die Handlungsanweisungen sind konkret, Kernaussagen befinden sich in kleinen gru?nen Ka?sten, Fragen und Antworten finden sich mit Fallgestaltungen aus dem ta?glichen Leben.

Fazit: Beim Verhaltenskodex für die Mitarbeiter setzen Bayer und Fresenius im DAX die Maßstäbe.

Hinweis: Den vollständigen FUCHS-Report „Das Compliance-Rating der DAX Unternehmen“ können Sie im Fuchsbriefe-Shop bestellen unter https://tinyurl.com/y99pe4vj.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Erbschaftsteuer kennt Bedingungen

Zweites Grabmal steuerlich absetzen

Beerdigung. © Kzenon / stock.adobe.com
Nicht immer ist das erste Grabmal eines Verstorbenen auch sein letztes. Wer internationale Wurzeln hat, wird möglicherweise später in sein Heimatland umgebettet. Das hat Implikationen für die Erbschaftssteuer, ist aber auch an Bedingungen geknüpft.
  • Fuchs plus
  • Gute-Laune-Nachrichten vom 16.05.2022

Erneuerbare Energien global auf dem Vormarsch

Mehrere Windräder auf einem Feld. © kamisoka / Getty Images / iStock
Trotz steigender Preise finden wir positive konjunkturelle Meldungen. Mit dabei: ein international steigender Prozentsatz erneuerbarer Energie, eine Region, die sogar eine negative CO2-Bilanz hat und einem Tourismus-Sektor, der kräftig in Schwung kommt.
  • Fuchs plus
  • Frankfurter Sparkasse 1822 / Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG, Stiftungsmanagement 2022, Auswahlrunde

Unglücklicher Mischmasch

Wie schlagen sich Frankfurter Sparkasse und Frankfurter Bankgesellschaft im Markttest Stiftung? © styleuneed / fotolia.com
Frankfurter Sparkasse und Frankfurter Bankgesellschaft reichen einen gemeinsamen Vorschlag für die Neugründung der Stiftung ein. Warum, wird dem Leser zumindest anfänglich nicht recht klar. Auf der Website der Bankgesellschaft wird dann erhellt, dass sie „die Privatbank“ der Sparkassen-Finanzgruppe sei. „Wir stehen für traditionelle Werte und vertrauensvolle Kundenbeziehungen – über Generationen hinweg.“ Ok, mal sehen, ob sie dieses Versprechen halten können.
Neueste Artikel
  • Besser als die Benchmark im Performance-Projekt V

ODDO BHF Aktiengesellschaft behauptet sich im Marktvergleich

Skyline von FFM mit Bankenviertel. © jotily / stock.adobe.com
Nur wenige Häuser schaffen es im Performance-Projekt V die Benchmark nach Ablauf von fünf Jahren zu übertrumpfen. Die ODDO BHF Aktiengesellschaft ist eines dieser Institute. Wie hat sie das geschafft?
  • Fuchs plus
  • Update: Siemens Energy

Problemtochter wird angebunden

(c) Siemens Energy
Siemens Energy macht Ernst. Die Problemtochter Siemens Gamesa soll komplett übernommen werden. Das Unternehmen zieht damit die Reißleine und verschafft sich mit dem Kauf endlich die Möglichkeit, auch operativ eingreifen zu können. Siemens Energy schlägt damit ein neues Kapitel auf und öffnet sich eine neuen Wasserstoff-Perspektive.
  • Fuchs plus
  • Spanische Problem-Tochter Gamesa wird gebunden

Siemens Energy bereitet wohl Übernahme von Gamesa vor

(c) Siemens Energy
Das Dauerproblem von Siemens Energy mit der Windtochter Gamesa scheint nun eine erste Lösung zu finden. Während wir diese Zeilen schreiben, kochen Gerüchte hoch, dass Siemens Energy ein Übernahmeangebot vorbereitet. Was kann daraus werden?
Zum Seitenanfang