Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
842
Eine gute Idee nützt nichts, wenn sie schlecht umgesetzt wird

Läuft der EU Next Generation Fund ins Leere?

Mit der immensen finanziellen Kraftanstrengung Next Generation stemmt sich die EU gegen die Auswirkungen der Corona-Krise. Eine Studie kommt nun zum Ergebnis: Es ist fraglich, ob die von der EU formulierten Ziele damit erreicht werden können.
Der mit 750 Mrd. Euro gefüllte EU-Next Generation Fund bleibt möglicherweise weitgehend wirkungslos. Davor warnt eine Studie der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung. Der Grund: nur schwer in Übereinstimmung zu bringende Erwartungen der EU-Mitgliedstaaten an den Fonds. So setzen die südeuropäischen Staaten mehrheitlich auf eine kurzfristige Begrenzung der "durch Corona" angerichteten Schäden. Die nordeuropäischen Staaten wollen mit den Mitteln vermehrt "große" Projekte wie Digitalisierung und Umweltschutz fördern.

Norbert Lammert – Vorsitzender der KAS und seit jeher bekannt für klare Worte – bemängelt zudem, dass die Schaffung einer Finanzierungsquelle allein nicht ausreiche. Schon die Vergangenheit habe gezeigt, dass zahlreiche Hürden wie Bürokratie, mangelnde nationale Kofinanzierung oder schlichtweg fehlende Projekte dazu führten, dass Gelder nicht abgerufen würden.

Fazit: Wenn einzelne Staaten die Finanzmittel für kurzfristige Projekte nutzen, läuft das an der Zielstellung vorbei. Altbekannte Probleme der EU drohen zudem, dass Finanzhilfen ins Leere laufen. Nachhaltige Finanz- und Entwicklungspolitik sieht anders aus.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • EZB optimiert die Finanzierungsbedingungen für Staaten

Lagarde will Kreditumfeld optimieren

Die EZB hat auf ihrer ersten Ratssitzung interessante Hinweise auf ihre künftige Anleihenkauf-Politik gegeben. Daraus können Anleger relativ sicher ein wenig Rendite schlagen. Auch den Euro hat die Notenbank leicht angeschoben.
  • Im Fokus: Spezialisten für innovative Werkstoffe

Schwergewichte im Leichtbau

Leichtbau verändert das Bauen und Konstruieren. Copyright: Pexels
Je konzentrierter auf Nachhaltigkeit fokussiert wird, desto mehr rücken Leichtbau-Spezialisten in den Fokus. Denn Leichtbau bedeutet Ressourcenschonung im doppelten Sinne. Der Sektor wird darum vom langfristigen Trend zu mehr Nachhaltigkeit profitieren, einige Unternehmen aber besonders stark.
  • Fuchs plus
  • Breite Palette pflanzlicher Ersatzprodukte

AAK läuft wie geschmiert

Auch Vegetarier und Veganer nutzen zum Braten Öle und Fette - aber nur auf pflanzlicher Basis. Lieferant solcher Gourmet- und Semigourmet-Öle und -Fette ist das schwedisch-dänische Unternehmen AAK. Es ist ein weltweit führender Hersteller solcher pflanzlicher Öle.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Zwischenstand in den Performance-Projekten V und VI

Bräsig zum Jahresende

Nur wenige Finanz-Kapitäne schlagen ein passives ETF-Benchmark-Portfolio. Copyright: Picture Alliance
Die Performance-Projekte messen fortlaufend die Investmentkompetenz von Banken und Vermögensverwaltern gegenüber einer ETF-Benchmark, so wie sie sich ein „naiver“ Privatanleger zusammen basteln würde. Wer macht im direkten Vergleich das Rennen? Die Lage ist zweigeteilt.
  • Im Fokus: Spezialisten für innovative Werkstoffe

Schwergewichte im Leichtbau

Leichtbau verändert das Bauen und Konstruieren. Copyright: Pexels
Je konzentrierter auf Nachhaltigkeit fokussiert wird, desto mehr rücken Leichtbau-Spezialisten in den Fokus. Denn Leichtbau bedeutet Ressourcenschonung im doppelten Sinne. Der Sektor wird darum vom langfristigen Trend zu mehr Nachhaltigkeit profitieren, einige Unternehmen aber besonders stark.
  • Fuchs plus
  • Wie sich Privatanleger ein grünes Portfolio bauen (lassen)

Schritte zur nachhaltigen Geldanlage

Nachhaltigkeit ist in aller Munde, auch in der Geldanlage. Beim ganzen Wirrwarr an verschiedenen Strategien und Ansätzen zeigt sich aber letztendlich: wer in die Tiefe gehen will, muss sich zuerst selbst Gedanken machen. Wir erklären, wie Privatanleger das Thema anpacken können und geben nützliche Tools an die Hand.
Zum Seitenanfang