Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Politik
  • FUCHS-Briefe
  • "Europa befindet sich im Krieg mit Russland"

Baerbock-Ministerium schweigt

Annalena Baerbock
Annalena Baerbock. © Picture Alliance
"Europa befindet sich im Krieg mit Russland." Diese Aussage von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat für Wirbel gesorgt und auch Moskau aufgeschreckt. Russland hat sogar ein Gespräch mit dem deutschen Botschafter gefordert. FUCHSBRIEFE hat dazu im deutschen Außenministerium nachgefragt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Berlin-Wahl: Union liegt vorn

Rotes Rathaus bald Schwarzes Rathaus?

Berlin, Straße des 17. Juni mit Blick aufs Brandenburger Tor bei Nacht
Berlin. © TIMDAVIDCOLLECTION / stock.adobe.com
Die Umfragen deuten darauf hin, dass die Union am 12.02. die Berlin-Wahl gewinnen, die SPD verlieren wird. Der mögliche CDU-Triumpf könnte für die Konservativen einen bitteren Beigeschmack bekommen. Denn dass aus dem Roten Rathaus nach der Wahl ein "schwarzes" Rathaus wird, ist noch längst nicht ausgemacht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Human Rights Watch Bericht bestätigt Vorwürfe gegen Kiew

Ukraine hat geächtete Minen eingesetzt

Geografische Karte Osteuropas, Ukraine ist Blau Geld eingefärbt
Ukraine. © Harvepino / Getty Images / iStock
Schon länger gab es Vorwürfe, nach denen die Ukraine Minen gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt hätte. Nachdem entsprechende Vorwürfe aus Moskau lange nicht unabhängig überprüft werden konnten, bestätigt sie nun ein Bericht von Human Rights Watch.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Kapitel von Staatseingriffen mit grünem Etikett

EU lässt sich auf Subventions-Wettlauf mit USA ein

Eine EU-Fahne und eine US-Fahne wehen auf einer noch nicht fertig aufgebauten Achterbahn.
Eine EU-Fahne und eine US-Fahne wehen auf einer noch nicht fertig aufgebauten Achterbahn. © Henrik Josef Boerger / dpa / picture-alliance
Um die Subventionen der US-Regierung zu kontern, hat die EU-Kommission nun Maßnahmen vorgelegt. Allerdings ist es zweifelhaft, dass es diese Gegenmaßnahmen überhaupt braucht. Hinter den Maßnahmen dürfte ein ganz anderer Grund stehen...
  • FUCHS-Briefe
  • Eine Veranstaltung für Unternehmer

Zukunftstag Mittelstand in Berlin

Eine Person steht auf einen Pult und hält einen Vortrag vor Publikum
Person steht auf einen Pult und hält einen Vortrag vor Publikum. © DIPA / Getty Images / iStock
Der BVMW veranstaltet am 1. März einen Kongress für Unternehmer. Der Verband "Der Mittelstand" lädt zum Zukunftstag Mittelstand in die Station-Berlin. Unternehmer können sich auf der Veranstaltung mit anderen Mittelständlern vernetzen oder sich auf diversen Foren und Fach-Panels Impulse geben lassen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kein Einlenken in der Renten-Debatte erkennbar

Macron bleibt trotz Rentenprotesten hart

Emmanuel Macron
Emmanuel Macron. © Pool / ABACA / picture alliance
Ungeachtet aller Proteste bleibt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei der Renten-Reform knallhart. Der Zorn auf der Straße wächst immer weiter. Löst die Renten-Frage eine neue französische Revolution aus?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schock für die Beraterbranche

EU erwägt ein Provisionsverbot

Berater im Gespräch
© Pormezz / stock.adobe.com
Viele Berater erhalten für ihre Dienstleistungen und Vermittlungen eine Provision. Dem Gesetzgeber ist das ein Dorn im Auge, fürchtet er doch, dass es negative Auswirkungen auf Beratungsqualität und das Angebot für die Kunden haben könnte. Nun zittert die Branche aus Angst vor der EU.
  • FUCHS-Briefe
  • China nordet die USA vor Außenminister-Besuch ein

Peking und Washington wollen keine weitere Verschlechterung der Beziehungen

Statue des Konfuzius in Peking
Statue des Konfuzius in Peking. © Roman38rus / Getty Images / iStock
Erstmals seit 2018 reist ein US-Außenminister nach China. Es ist der zaghafte Versuch einer Annäherung zwischen den USA und China. Im Erfolgsfall hätte diese globale Auswirkungen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Gericht kippt Zugangsvermutung bei Briefzustellung

Post darf später kommen

Briefträger der Deutschen Post AG auf einem Fahrrad
Postbote auf Fahrrad. © Ulrich Baumgarten / picture alliance
Bußgeld- oder Steuerbescheid: Bei diesen Schreiben handelt es sich um Verwaltungsakte, die mit der Post kommen und wichtige Fristen auslösen. Aber was ist, wenn Postchaos herrscht: Wann gelten dann Behördenschreiben als zugestellt? Das Finanzgericht hat der Deutschen Post die Rote Karte gezeigt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Wahlen in Niederösterreich

Wendepunkt in der österreichischen Innenpolitik

Österreich Flagge
Österreich Flagge © DeVIce / Fotolia
Die ÖVP wird am Sonntag ihr Stammland Niederösterreich verlieren. Gewinner ist die FPÖ, die damit auch in der Bundespolitik wieder zu einem wichtigen Faktor wird. Das wird ein Polit-Beben in der Alpenrepublik Österreich auslösen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • IG Metall läuft sich für Tarifrunde warm

Hohe Lohnforderungen und Streiks absehbar

Fahne der IG Metall im Wind
© Alex Heinl / dpa / picture-alliance
Die Beschäftigten des öffentlichen Diensts sind bereits im Arbeitskampf. Jetzt läuft sich auch die IG Metall dafür warm. Auch im Metallsektor kündigt sich eine scharfe und hartnäckige Tarifrunde an.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Die Eskalationsspirale dreht sich schneller

Moskau: "NATO ist jetzt Konfliktpartei"

LEOPARD 2 A6 mit 120 mm L55 Glattrohrkanone und angebautem Übungsgerät
LEOPARD 2 A6 mit 120 mm L55 Glattrohrkanone und angebautem Übungsgerät. © KMW
Die Eskalation im Ukraine-Konflikt nimmt rasant zu. Die jüngste Verschärfung wurde durch den im Westen umstrittenen Panzer-Deal ausgelöst. Die Gefahr, dass jegliche Gesprächsgrundlage zwischen dem Westen und Russland zerbricht, wächst enorm.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Verwirrung um smarte Logistik-Innovationen in Hamburg

Hamburg stoppt Musks Hyperloop und setzt auf den Smart City Loop

Tesla und Elon Musk
Tesla und Elon Musk © Photoshot / picture alliance
In Hamburg gibt es Verwirrung um zwei innovative Logistik-Konzepte. Das von Elon Musk geplante System Hyperloop wird von der Hansestadt nicht genutzt werden. Im Dezember gab es die Absage. Dagegen hält die Stadt am Projekt "Smart City Loop" fest. Das scheint der bessere Lösungsansatz für Logistikprobleme und eine signifikante CO2-Einsparung zu sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Schweden will Migration bremsen

Kampagne gegen Einwanderung

Asylsuchende schlafen am Straßenrand in der Nähe des Flüchtlingslagers Moria
Asylsuchende schlafen am Straßenrand in der Nähe des Flüchtlingslagers Moria. © Socrates Baltagiannis / dpa / picture alliance
Schweden ist ein bevorzugtes Ziel für Migranten, doch jetzt will das Land gegensteuern. Die Migrationsministerin Maria Malmer Stenergard hat einen Plan entwickelt, der Migranten von einer Flucht in das Land abhalten soll.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Rohstoffstrategie der Bundesregierung

Versorgungssicherheit nur in der Theorie

Roboter setzen in einer Fabrik Autokarosserien zusammen
© phonlamaiphoto / stock.adobe.com
Die Ampelkoalition arbeitet unter Federführung des Wirtschaftsministeriums von Robert Habeck (Grüne) an einer Neuausrichtung der Rohstoffstrategie. Wird den theoretischen Überlegungen auch in der Praxis etwas folgen? FUCHSBRIEFE haben sich den Plan angesehen - und kommen für Unternehmen zu einem klaren Ergebnis.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Politische Posse um Nobelpreis

NATO-General für Friedensnobelpreis nominiert

Jens Stoltenberg bei einer Online-Konferenz der NATO
Jens Stoltenberg. (c) nato.int
Der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg wurde offiziell für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Er habe eine herausragende Arbeit im Ukraine-Konflikt geleistet.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Das große Zittern vor China

Wie wahrscheinlich ist ein Taiwan-Krieg?

Figuren traditioneller chinesischer Drachen auf dem Dach einer Tempelanlage
© Videowok_art / Getty Images / iStock
Vor allem die USA, Japan und Taiwan warnen beständig vor einem drohenden Krieg in Südostasien. China als Supermacht des Ostens gilt dem Westen als der neue Kontrahent – ideologisch, wirtschaftlich und militärisch. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass es tatsächlich zu einem Krieg kommt?
  • FUCHS-Briefe
  • IW Köln hat Kosten des Ukraine-Krieges berechnet

Deutsche verlieren viel Wohlstand

Zerbrochenes Sparschwein
© adragan / stock.adobe.com
Der Ukraine-Krieg ist teuer - auch für die Deutschen. Das IW Köln hat jetzt ausgerechnet, wie groß der Wohlstandsverlust für die Deutschen ist. Das Ergebnis ist eine dreistellige Milliardenzahl.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Kartellrecht wird herangezogen

Politische Unterstützung für Tankstellenbetreiber

Nahaufnahme Aufschrift Diesel auf einem Zapfhahn an einer Tankstelle
© ferkelraggae / stock.adobe.com
Die Tankstellenbetreiber haben sich im Kampf gegen die mächtigen Mineralölgesellschaften Unterstützer in der Politik gesucht. Das "System Tankstelle" soll endlich aufgebrochen werden. Davon könnten auch die Verbraucher profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutschland bekommt einen Staatsfonds für die Altersvorsorge

Einstieg in die Kapitalmarktfinanzierung der Rente

Glas voller Münzen
Glas voller Münzen. © CatLane / Getty Images / iStock
Deutschland steigt vorsichtig in die Kapitalmarktfinanzierung der Rente ein. Die gerade von Finanzminister Christian Lindner (FDP) vorgestellte Kapitalmarktrente soll dabei helfen, das Rentenniveau und die Rentenbeiträge langfristig stabil zu halten. FUCHSBRIEFE haben nachgerechnet, wie viel Geld ein Rentner in 15 Jahren erwarten kann.
Zum Seitenanfang