Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
Stiftungsarbeit
  • FUCHS-Professional
  • Stiftung Fliege sucht neuen Vermögensmanager

Eine Stiftung für Menschen in Not

Thumb für Stiftungsvermögen 2024
Thumb Stiftungsvermögen 2024 ©Verlag Fuchsbriefe, Bild: envato elements
Am Anfang der Stiftung Fliege standen die Zuschauer der Talkshow Fliege. Der bekannte „Fernsehpfarrer“ Jürgen Fliege hatte in seiner ARD-Talkshow von 1994 bis 2005 immer wieder Menschen vorgestellt, deren Schicksal die Zuschauer so berührte, dass sie der Redaktion Geld sendeten. Um mit diesen Spenden professionell und effizient Hilfe leisten zu können, wurde 1997 die Stiftung Fliege gegründet.
  • FUCHS-Professional
  • FUCHS RICHTER Prüfinstanz leistet pro Bono fachliche Hilfe für die Helfenden

Die Stiftung Fliege sucht einen neuen Vermögensmanager

Thumb für Stiftungsvermögen 2024
Thumb für Stiftungsvermögen 2024, © Verlag FUCHSBRIEFE, Bild: envato elements
Eine Stiftung, die Menschen in Not hilft, will ihr Vermögen neu anlegen. Dazu sucht sie den passenden Vermögensverwalter und hat die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz gebeten, sie bei der Auswahl (pro Bono) zu unterstützen. Der neue VM muss mehr können, als Performance zu generieren. Stiftungsexpertise ist gefragt, die Fähigkeit, dauerhaft verlässliche ordentliche Erträge zu erwirtschaften, er soll das Depot nachhaltig ausrichten und natürlich ein interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.
  • FUCHS-Briefe
  • Der richtige Satzungssitz ist entscheidend

Flickenteppich im Stiftungsrecht trotz Reform

Ein Gerichtshammer liegt auf einem Buch, das wiederum auf einem Flickenteppich liegt. Symbolbild für uneinheitliche Rechtslage.
Ein Gerichtshammer liegt auf einem Buch, das wiederum auf einem Flickenteppich liegt. Symbolbild für uneinheitliche Rechtslage. © KI-generiertes Bild, erstellt mit Adobe Firefly
Mit einer umfassenden Reform sollte im Juli 2023 das Stiftungsrecht bundesweit vereinheitlicht werden. Das ist allerdings nur in Teilen gelungen. FUCHSBRIEFE erläutern, welche Relevanz sich daraus für Stifter ergibt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Neues Bewusstsein und alte Sünden

Warum manche Vermögensverwalter zunehmend den Kürzeren bei Stiftungsmandaten ziehen

Steueroase, Cum-Ex, Subprime, geschlossene Fonds … Die Finanzbranche hat sich in den vergangenen Jahrzehnten manchen Ausrutscher geleistet, der ihren Kunden viel (finanzielles) Leid gebracht hat. Inzwischen haben Regulation und Einsicht für einen tiefgreifenden Wandel gesorgt. Doch der ist noch lange nicht in der gesellschaftlichen Breite angekommen. Große Sünden bestraft der liebe Gott eben nicht sofort.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Angebot an Stiftungsservices 2023

Services: Hier wird etwas geboten!

Bei Stiftungsservices unterscheiden sich die Anbieter an Vielfalt und Fülle. Regelmäßig gehören Netzwerkveranstaltungen für Stiftungen, Fundraising-Veranstaltungen, Beratungsleistungen für Stifter schon im Vorfeld der Stiftungsgründung oder Unterstützung bei der Erstellung der Anlagerichtlinie. Die Freistellung der Mitarbeiter zur Ausübung gemeinnütziger Tätigkeiten dazu kommt meist hinzu. Aber es gibt noch weitere Angebote. Bei einem kleinen Teil der Anbieter sind sie besonders umfangreich.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Transparenzangaben der Banken und Vermögensverwalter 2023

Breite Auswahl für Stiftungen

Eine Lupe liegt auf einem Buch
Lupe. © [M] toeytoey2530 / Getty Images / iStock
An 62 Vermögensmanager waren die Ausschreibungsunterlagen der Wilhelm Weidemann Jugendstiftung gegangen; 30 reichten schließlich ein Anlagekonzept ein – eine Quote von annähernd 50%, mit der die Stiftung sehr zufrieden war. 22 Anbieter beantworteten wiederum den redaktionellen Fragebogen – 73% der Anzahl der Ausschreibungsteilnehmer, auch dies ein erfreuliches Ergebnis. Es zeigen sich von Bank zu Bank und zu den teilnehmenden Vermögensverwaltern deutliche Unterschiede.
  • FUCHS-Professional
  • Wilhelm Weidemann Jugendstiftung steht für nachhaltige Vermögensanlagen

Stiftung sucht Vermögensmanager: Auswahl ohne Qual

Icon Stiftungsmanagement 2023, Wilhelm Weidemann Jugendstiftung
© Grafik: elgato elements, Redaktion FUCHSBRIEFE
Die Wilhelm Weidemann Jugendstiftung traf innerhalb kurzer Zeit viele mutige Entscheidungen von größerer Tragweite. Eine davon war, nach einem neuen Manager für ihr Stiftungsvermögen Ausschau zu halten. Sie entschied sich dies mit Unterstützung der FUCHS|RICHTER Prüfinstanz zu tun. Die Stiftungsvorstände Klaus Hinze und Michael Hoffert berichten, welche Erfahrungen sie zusammen mit der Stifterin und den Mitgliedern des Kuratoriums im Laufe des Verfahrens sammeln konnten.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Philanthropen im Entscheidungsnotstand, Teil 3

6 weitere Alternativen für Philanthropen

Aus zwei Münzstapeln wachsen kleine Pflanzen. Symbolbild nachhaltige Investitionen
© lovelyday12 / Getty Images / iStock
Philanthropie muss neu gedacht werden, ist die zentrale These von Rupert Graf Strachwitz und Michael Seberich. Die Autoren zeigen Alternativen zur Rechtsform der selbständigen gemeinnützigen Stiftung auf, die oft besser ins heutige gesellschaftliche und Kapitalmarkt-Umfeld passen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Professional
  • Philanthropen im Entscheidungsnotstand

Alternativen zur rechtsfähigen Stiftung

Symbolbild Fragen
© VectorMine / stock.adobe.com
Die Vielzahl von interessanten und intelligenten Optionen, die mehr oder weniger jeden Philanthropen aus der Untätigkeitsfalle befreien können, passen besser in diese Welt als die alte Form. Nicht alle stehen jedem Stifter oder gar jeder schon bestehenden Stiftung offen, schreiben Rupert Graf Strachwitz und Michael Seberich in Teil 2 ihres Beitrags zur Alternativen für Philanthropen.
  • FUCHS-Professional
  • FUCHS | RICHTER Prüfinstanz hilft bei der Professionalisierung der Vermögensverwalter-Auswahl

Pro Bono für Non-Profit-Organisationen

Fuchsbriefe-Herausgeber ralf Vielhaber. © Foto: Verlag Fuchsbriefe
Stiftungen müssen sich mehr um ihr Kapital kümmern, als das früher der Fall war. Professionalisierung in der Vermögensverwaltung tut Not. Denn es geht einerseits um Risiko und Rendite, aber auch zunehmend um Beratung, Anstöße und Anregungen, Services und Unterstützung etwa bei bei der Hinzugewinnung neuer Gelder (Fundraising). Das bieten längst nicht alle Vermögensverwalter. Bei der Suche nach der Nadel im Heuhaufen unterstützt die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz – pro Bono.
  • FUCHS-Professional
  • Auswertung Stiftungsmanagement 2022

Mit und ohne Herzblut

Finanzen und Berechnungen
Finanzen und Berechnungen, Spielfigur sitzt auf einem Münzstapel, dahinter ein Taschenrechner. © Matthias Buehner / Fotolia
Die Spreu vom Weizen trennt bei der 2022er Ausgabe der besten Stiftungsmanager vor allem an der Frage, inwieweit die Banken und Vermögensverwalter in der Lage und bereit sind, den umfangreichen Fragenkatalog der künftigen Stifter engagiert und verständlich zu beantworten. Die besten tun es mit viel Liebe zum Detail und mit Herzblut, während sich die abgeschlagenen oft nur vage oder lückenhaft äußern.
  • FUCHS-Professional
  • Der Stiftungsmanager 2022

Stiftungsgründer suchen Finanzpartner

Ralf Vielhaber, Partner der FUCHS | RICHTER Prüfinstanz. © Verlag FUCHSBRIEFE
Stifter sein zu wollen, ist nicht schwer, eine Stiftung zu gründen, umso mehr. Denn eine rechtsfähige gemeinnützige Stiftung ist keineswegs mehr „alternativlos“. Zudem schließen sich zahllose weitere Fragen an. Den richtigen Partner für diese Belange zu finden, ist also zentral. Auch, wenn sich viele Stifter um diesen Part nicht gerade „reißen“, er gehört mit zum Wichtigsten, was der Stifter bedenken muss. Die FUCHS | RICHTER Prüfinstanz nimmt Stiftern hier viel Arbeit ab.
  • FUCHS-Professional
  • Stiftung Money Kids i.G. zur Finanzbildung von Jugendlichen

Unternehmer-Ehepaar sucht kompetenten Finanzpartner für Stiftungsgründung

Kid verdient Geld für die Zukunft
Kinder und Jugendliche bei der Finanzbildung unterstützen, will die Stiftung «Money Kids»
„Ich bin fast 18 und hab’ keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ’ne Gedichtanalyse schreiben. In vier Sprachen.“ Dieser Tweet eine 17 Jahre alten Abiturientin sorgte für heftige Diskussionen über die Finanzbildung von Schülern. Ob sie jemals Finanzbildung erfahren haben, verneinen in Deutschland über 50%. Ein Stifterehepaar nimmt sich der Sache an, benötigt dabei aber kompetente Unterstützung. Bei der Auswahl des Partners hilft die FUCHS|RICHTER Prüfinstanz.
  • FUCHS-Kapital
  • China: Don't shoot the pianist

It’s Socialism, Stupid!

Bild vom Volkskongress 2017
Chinesischer Volkskongress. Copyright: Picture Alliance
Der Reformdruck in China hoch, die internationalen Märkte haben letzte Woche mit Enttäuschung auf die Kehrtwende in der Bildungspolitik und die stärkere Regulierung von Technologie-Unternehmen reagiert. Im Handelskonflikt bauen die Amerikaner zeigen die Reaktionen der Chinesen, dass der Konflikt sich fest fährt. Die USA bauen nun mehr Druck auch beim Verteidigungspartner Deutschland auf, den langfristigen wirtschaftlichen Nutzen der Technologie-Transfers nach China neu zu bewerten.
  • FUCHS-Professional
  • Stiftung sucht Vermögensmanager

Deutsche Kinderhospizstiftung

Logo Deutsche Kinderhospizstiftung
Logo Deutsche KinderhospizStiftung. © Deutsche KinderhospizStiftung
Die Deutsche KinderhospizStiftung ist auf der Suche nach einem neuen Manager für ihr Vermögen. Die gemeinnützige Stiftung ist in der Hospizarbeit für Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen tätig.
  • FUCHS-Kapital
  • Rückblick in das ausschüttende Stiftungsdepot

Performance-Analyse ab September 2020

Die einfachste Performanceanalyse ist oft die Verständlichste. Über einen Zeitraum von fünf Monaten haben wir das Depot etwas umgeschichtet, Cashbestände reduziert, die Aktienquote erhöht und uns von Titeln ohne erkennbares Wachstumspotenzial getrennt.
  • FUCHS-Briefe
  • Stiftungsrecht

Mehr Möglichkeiten für Stiftungen

Stiftungen in Deutschland werden ab 2018 über einen erweiterten Katalog an Möglichkeiten verfügen.
Zum Seitenanfang