Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
880
Fuchs-Depot

Aktienkauf am Jahrestief

Die Börsen sacken ab. Der DAX um gut 4%. Das geht auch an unserem Depot nicht spurlos vorbei. 2% verliert es im Vergleich zur Vorwoche. Das ist unschön, bietet uns aber auch günstige Einstiegsgelegenheiten.

Es geht kräftig abwärts an den Märkten und unser Depot zieht natürlich mit nach unten, allerdings nicht ganz so stark wie der Markt. Derzeit liegen zwar alle unsere Depotwerte im Minus. Dennoch steht bei uns seit Jahresanfang ein Plus von über 10% zu Buche. Das ist das Ergebnis unserer aktiven Handelsstrategie, des konsequenten Absicherns von Gewinnen und der relativ hohen Kassenhaltung.

Nun nutzen wir die aktuelle Marktschwäche, um erneut zu investieren. Zunächst haben wir vorige Woche unsere Short-Positionen reduziert. Zugleich haben wir aus taktischen Gründen den 3-fach gehebelten DAX-ETF gekauft. Seither ist der Markt nochmal gefallen, wir stocken heute das Papier gleich nochmal auf. Außerdem haben wir die monatliche Ausschüttung des Superdividendenfonds verbucht. Je Anteil flossen uns 0,125 US-Dollar zu. Wir addieren somit 55,90 Euro zu unserem Cash.

Diese Woche stocken wir noch zwei Aktien an ihrem Jahrestief auf. Bei Leoni und Höegh verdoppeln wir die Positionen.

kap190815_5-6

i

FUCHS-Orderübersicht

Name

ISIN

Order

Stückzahl

Limit

Ordergegenwert

gültig bis

Deutsche Bank

DE 000 514 000 8

V

250

7,89 €

1.97,50 €

31.08.19

Norwegian Air

NO 001 019 614 9

V

500

4,88 €

2.440,00 €

31.08.19

Frequentis

AT FRE QUE NT0 9

K

100

16,16 €

1.616,00 €

31.08.19

3x DAX ETF long

DE 000 A1Y KRG 2

K

250

billigst

ca. 2.500 €

tagesgültig

Leoni

DE 000 540 888 4

K

250

billigst

ca. 2.100 €

tagesgültig

Höegh LNG Holdings

BM G 45 422 105 9

K

500

billigst

ca. 1.500 €

tagesgültig

Stiftungsdepots: Cash-Puffer

Ausschüttungsorientiert

Kapitalerhalt

Fazit

Akt. Gesamtvermögen: 4.425.892,70 Euro

831.966,97 Euro

Im August bahnt sich für das Ausschüttungs-Depot der erste Monat mit Verlust an. Seit Jahresanafang haben wir 213.061 EUR gewonnen und der 10%-Cash-Anteil federt Verluste ab. Doch werden wir uns der Börsenentwicklung trotz hoher Diversifikation nicht entziehen können. Im Depot Kapitalerhalt beträgt das Plus 40.125 Euro seit Jahresanfang. Hier mussten wir schon im Mai einen kleinen Verlust hinnehmen. Jedoch sollte uns hier die Cash-Quote von knapp 28% gut über die kommenden Monate helfen. Derzeit sind alle Werte im grünen Bereich.

Depotzuwachs: 900.536,43 Euro

84.352,67 Euro

Bruttorendite:25,73%

11,25%

Depotwert: 3.960.248,35 Euro

590.706,28 Euro

Barmittel: 465.644,35 Euro

241.260,69 Euro

Siegelinfo: Alle gekennzeichneten Empfehlungen sind grundsätzlich auch für Stiftungsdepots geeignet. Sie sollten aber nicht ohne individuelle Beratung und Kenntnis des jeweiligen Depots gekauft werden.

Ausschüttungen: 749.342,66 Euro

56.364,28 Euro

Weitere Informationen zu unseren Stiftungsdepots unter http://www.verlag-fuchsbriefe.de/?ms=NipDepotsStand: 15.08.2019

i

FUCHS-Depot

Stück

Wertpapier

ISIN

Kaufkurs

akt. Kurs

Stopp

Kurswert

Ausgabe

Rendite %

1.000

Barclays

GB 003 134 865 8

2,16 €

1,50

1.502,00

25/18

-30,6

200

Berliner Effektengesellschaft

DE 000 522 130 3

18,70 €

17,70

3.540,00

27/18

-5,3

100

Bund Future Short ETF

LU 053 011 977 4

61,09 €

51,42

5.142,00

46/16

-15,8

1.750

Deutsche Bank

DE 000 514 000 8

9,19 €

5,87

10.272,50

13/17

-36,1

250

3x DAX EFT long

DE 000 A1Y KTG 2

11,31 €

9,96

2.490,00

32/19

-11,9

750

ElringKlinger

DE 000 785 602 3

5,79 €

4,40

3.300,00

19/19

-24,0

100

Frequentis

AT FRE QUE NT0 9

17,70 €

16,53

1.653,00

20/19

-6,6

500

Global X Super Dividend ETF

US 379 50E 549 0

15,00 €

13,96

6.980,00

31/19

-6,9

500

Höegh LNG Holdings Ltd.

BM G45 422 105 9

4,10 €

2,97

1.485,00

09/19

-27,6

100.0001

KfW Anleihe Türk. Lira 02/21

XS 139 938 747 8

89,50%

93,90%

15.024,00

04/17

-17,1

250

Leoni

DE 000 540 888 4

13,57 €

8,23

2.057,50

21/19

-39,4

1.500

Norwegian Air Shuttle

NO 001 019 614 0

4,38 €

3,21

4.815,00

08/19

-26,8

300

Standard Chartered

GB 000 408 284 7

7,99 €

6,54

1.962,00

25/18

-18,2

500

S&P 500 Turbo Short

DE 000 SC8 0FH 9

2,61 €

1,74

870,00

07/19

-33,3

250

Südzucker

DE 000 729 700 4

14,80 €

14,41

3.602,50

27/17

-2,6

Depot-Wert aktuell 64.695,50 Euro

Depot-Performance (akt. Empfehlungen) -21,20%

Barmittel 94.013,97 Euro

Gesamtwertentwicklung seit 01.01.201910,70%

Gesamtwert 158.709,47 Euro

Gesamtwertentwicklung seit 11.01.2001 58,77%

aktuelle Kurse in Euro, Stand: 12 Uhr | 1 in Türk. Lira Nominale (= 15.716 Euro bei Kauf)Quelle: vwd group

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • BNP Paribas Wealth Management, Stiftungsmanagement 2021, Qualifikation

Ignoranz pur

Wie schlägt sich die BNP Paribas im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Es gibt Anlagevorschläge bzw. -ideen, die sich ganz auf die Wünsche der Deutschen Kinderhospiz Stiftung einstellen, es gibt solche, die dies teilweise tun - und es gibt den Vorschlag des PNB Paribas Wealth Managements.
  • Fuchs plus
  • ActivTrades

Neukunden werden allein gelassen

Wie schlägt sich ActivTrades im FUCHS-Broker Test 2021? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
ActivTrades, der Name klingt nach viel Dynamik. Allerdings wird diese Erwartung schwer enttäuscht. Auch wenn das Angebot des Brokers im Grunde gut ist; interessierte Trader werden beim "onboarding" schlicht nicht betreut oder begleitet.
  • Fuchs plus
  • Scheidung mit fiskalischen Tücken

Nur bei Ehe Anspruch auf Steuerbefreiung

Wenn im Zuge einer Scheidung noch ein paar gütliche Regelungen getroffen werden, ist das gewöhnlich im Sinne aller Beteiligten. Die Einigung über ein gemeinsames Haus gehört dazu. Doch auch hier mischt der Fiskus mit und kann Forderungen stellen, wenn es sich um eine Partnerschaft aber keine Ehe handelte.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Zuverlässige Dividenden und neue Aufwärtsperspektive

E.ON steht wieder gut unter Strom

Energieversorger wie E.ON galten lange als Witwen- und Waisenpapiere, doch dann kamen Atomausstieg und Energiewende. Die Highflyer wurden zu Kurs-Tieftauchern. Jetzt ist der Boden erreicht, der strategische Konzernumbau trägt Früchte und die Aktien bekommen wieder eine langfristige Aufwärtsperspektive.
  • Fuchs plus
  • Ein Prozent mehr bis 2024

Deutschland kann mit mehr Wachstum durch Digitalisierung rechnen

Der Digitalisierungsschub der deutschen Unternehmen wird zu einem höheren Wirtschaftswachstum in Deutschland in den kommenden Jahren führen. Ein derartiger Wachstumsschub, der eine wesentliche Ursache in der Digitalisierung hatte, gab es früher schon einmal. Die Voraussetzungen sind gut, dass Deutschland tatsächlich von einem Digitalisierungsschub profitieren kann.
  • Fuchs plus
  • US-Militärprojekt gegen Corona

Microchip als Virenscanner

Microchip als Virenscanner. Copyright: darpa.mil
Das US-Militär entwickelt einen implantierbaren Mikrochip, der das Virus im Körper erkennen kann, um eine schnelle Isolation des Infizierten auszulösen. Damit soll die Verbreitung einer Epidemie im Keim erstickt werden. Federführend ist DARPA, eine berühmt-berüchtigte Einheit des Pentagons, die schon das Silicon Valley miterfand.
Zum Seitenanfang