Hier können Sie zwischen der Ansicht für Geschäftskunden und Privatkunden wechseln.
Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
Geschäftskunde
Privatkunde
0,00 €
1006
Empfehlung

Stericycle: Saubere Marge in der Medizin

Stericycle übernimmt für Krankenhäuser, Arztpraxen, Labore und andere Forschungseinrichtungen die Entsorgung von medizinischen Abfällen.

ISIN: US 858 912 108 1 | Kurs: 81,85 USD | Stand: 06.04., 12 Uhr | Kurschance: 28% |  Verlustrisiko: 19% | Nicht stiftungssgeeignet

Das Entsorgen von medizinischen Abfällen ist ein Spezialgebiet im Bereich der Müllentsorgung. Der US-Konzern Stericycle Inc. hat diese Marktnische für sich entdeckt und ist ein weltweit führender Anbieter. Stericycle übernimmt für Krankenhäuser, Arztpraxen, Labore und andere Forschungseinrichtungen die Entsorgung von medizinischen Abfällen. Die Auflagen und Standards dieser Spezial-Müllentsorgung sind entsprechend hoch. Denn medizinisch gefährliche Abfälle müssen streng getrennt von normalem Müll entsorgt werden. Hierunter fallen ansteckende Keime, Pilze, Bakterien aber auch Blut und verunreinigte Instrumente. Über ein großes internationales Entsorgungs-Netzwerk bietet Stericycle umfangreiche Dienstleistungen und Services an. Dazu gehört das „electro thermal deactivation system“, eine von Stericycle patentierte Methode um Viren, Bakterien und Keime auf elektrothermischem Weg unschädlich zu machen, das aber enthaltene Kunststoffe jedoch zurückbehält, sodass diese separat entsorgt werden können. In den vergangenen Jahren ist Stericycle vor allem durch Übernahmen schnell gewachsen. Seit 2011 hat der Konzern knapp 250 Firmen mit einem ähnlichen Geschäftsmodell für insgesamt rund 1,92 Mrd. US-Dollar aufgekauft. Pro Jahr gab es also etwa 40 Übernahmen. Der Markt für medizinische Abfallentsorgung ist stark fragmentiert und regional fokussiert. Stericycle integriert die erworbenen Unternehmen und erzielt hohe Skaleneffekte. Darum kann der Konzern konkurrenzlos günstige Preise anbieten. Diese aggressive Wachstumsstrategie beschert dem Unternehmen seit Jahren Umsatzsteigerungen von durchschnittlich gut 17% pro Jahr. Auf dem aktuell gedrückten Kursniveau erscheint uns die Aktie des Medizin-Müll-Entsorgers wieder interessant. Mit einem für 2018 geschätzten KGV von rund 17 ist der Titel im langfristigen Vergleich günstig.

Empfehlung: kaufen

Kursziel: 105 USD, StoppLoss: unter 66 USD

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • DGK & Co. Im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Wie ein 3 Millionen Euro Portfolio nachhaltig Rendite erzielen soll

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
Die DGK & Co. Präsentiert ihr Anlagekonzept für ein 3 Millionen Euro schweres Stiftungsportfolio. Das Ziel: eine nachhaltige und risikobewusste Anlagestrategie, die ordentliche Erträge generiert. Doch wie schneidet der Vorschlag bei einer kritischen Prüfung ab? Ein tiefgehender Blick hinter die Kulissen der Vermögensverwaltung offenbart Licht und Schatten.
  • Fuchs plus
  • Stiftungsmanager 2024: Die Top 10

Auf dem Siegertreppchen wird es eng

Thumb Stiftungsvermögen 2024, © Grafik Redaktion Fuchsbriefe mit Envato Elements
Fünf Anbieter von insgesamt 35 Ausschreibungsteilnehmern schaffen es in diesem Jahr auf das Siegertreppchen und sichern sich eine „Goldmedaille“ für eine sehr gute Gesamtleistung. Zwei weitere Häuser holen Silber für gute Leistungen und drei dürfen sich mit Bronze für ein Befriedigendes Gesamturteil schmücken. Sie alle hatten es aufgrund der Güte ihrer Anlagekonzepte in die Endrunde der Ausschreibung für die Stiftung Fliege geschafft.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Die HASPA im Beauty Contest Stiftungsvermögen 2024

Effektives Stiftungsmanagement: Strategien und Lösungen der Haspa

Kollage Verlag Fuchsbriefe ©Bild: envato elements
In einer Welt, in der Stiftungen eine immer wichtigere Rolle spielen, steht die Frage nach effizientem Vermögensmanagement im Mittelpunkt. Die Hamburger Sparkasse präsentiert ihre umfassende Expertise im Stiftungsmanagement, untermauert durch jahrzehntelange Erfahrung und eine tiefgreifende Kenntnis rechtlicher Rahmenbedingungen. Doch wie schneidet die Haspa im Vergleich zur Konkurrenz ab, und welche Strategien verfolgt sie, um sowohl Rendite zu generieren als auch Risiken zu minimieren?
  • Fuchs plus
  • Zweigeteiltes Bild in Norwegen

Norwegens Zinsen bleiben hoch

Für Norwegen gibt es vorerst keine Perspektive für Zinssenkungen. Das hat die Notenbank klargemacht. Für Anleger entsteht daraus eine gute Perspektive für NOK-Investments.
Zum Seitenanfang