Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
782
Absicherungsmaßnahmen kosten Rendite

Stops anpassen und warten

Die Aussicht auf weitere Lockerungsmaßnahmen der Notenbanken hat die Aktienkurse weiter beflügelt. In unserem Fuchs-Depot macht sich die neu entfachte Euphorie jedoch nur begrenzt bemerkbar.

Besonders deutlich klettert auch in dieser Woche die Aktie des Silberproduzenten First Majestic Silver. Im New Yorker Handel überspringt der Titel die 10 USD-Marke und steigt auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren. Wir bleiben investiert, heben aber den Stop-Kurs weiter an. Nach der kräftigen Rally ist ein Atemholen mehr als denkbar. Auch die TUI-Aktie erwacht aus ihrem Dornröschenschlaf. Hier geht es im Wochenvergleich um gut 12% nach oben. Wir sichern Buchgewinne über einen Stop-Kurs (8,88 EUR) ab.

Hingegen kosten unsere Absicherungen Geld. Der S&P Put wird höchstwahrscheinlich heute oder morgen ausgeknockt, die DAX-Absicherung kostet ebenfalls Performance. Dennoch fühlen wir uns in der jetzigen Situation gut aufgestellt – in den umsatzarmen Sommermonaten möchten wir nicht ohne Absicherung an den Märkten agieren. Mit einem hohen Barbestand im Rücken können wir neue Chancen in den nächsten Wochen gezielt umsetzen.

kap190725_5-6

i

FUCHS-Orderübersicht

Name

ISIN

Order

Stückzahl

Limit

Ordergegenwert

gültig bis

Deutsche Bank

DE 000 514 000 8

V

250

7,89 €

1.97,50 €

31.07.19

Norwegian Air

NO 001 019 614 9

V

500

4,88 €

2.440,00 €

31.07.19

i

FUCHS-Depot

Stück

Wertpapier

ISIN

Kaufkurs

akt. Kurs

Stopp

Kurswert

Ausgabe

Rendite %

1.000

Barclays

GB 003 134 865 8

2,16 €

1,79

1.792,00

25/18

-17,2

200

Berliner Effektengesellschaft

DE 000 522 130 3

18,70 €

18,00

3.600,00

27/18

-3,7

100

Bund Future Short ETF

LU 053 011 977 4

61,09 €

52,75

5.275,00

46/16

-13,6

1.750

Deutsche Bank

DE 000 514 000 8

9,19 €

7,11

12.442,50

13/17

-22,6

750

ElringKlinger

DE 000 785 602 3

5,79 €

5,35

4.012,50

36/18

-7,6

250

First Majestic Silver

CA 320 76V 103 1

4,98 €

9,25

9,44 USD

2.312,50

19/19

85,7

100

Frequentis

AT FRE QUE NT0 9

17,70 €

17,47

1.747,00

22/19

-1,3

500

Höegh LNG Holdings Ltd.

BM G45 422 105 9

4,10 €

3,57

1.787,50

20/19

-12,8

100.0001

KfW Anleihe Türk. Lira 02/21

XS 139 938 747 8

89,50 %

91,00%

14276,99

09/19

-21,2

250

Leoni

DE 000 540 888 4

13,57 €

13,12

3.280,00

4/17

-3,3

1.500

Norwegian Air Shuttle

NO 001 019 614 0

4,38 €

4,68

7.020,00

21/19

6,8

300

Standard Chartered

GB 000 408 284 7

7,99 €

7,66

2.298,00

25/18

-4,2

1.000

S&P 500 Turbo Short

DE 000 SC8 0FH 9

2,61 €

0,08

80,00

27/17

-96,9

250

Südzucker

DE 000 729 700 4

14,80 €

13,62

3.405,00

07/19

-8,0

250

TUI

DE 000 TUA G00 0

8,11 €

9,54

8,88 €

2.385,00

27/17

17,6

100

Xtrackers ShortDAX

LU 029 210 624 1

21,12 €

20,20

2.020,00

23/19

-4,4

Depot-Wert aktuell 67.504,92 Euro

Depot-Performance (akt. Empfehlungen) -13,60%

Barmittel 97.262,70 Euro

Gesamtwertentwicklung seit 01.01.201915,08%

Gesamtwert 164.767,62 Euro

Gesamtwertentwicklung seit 11.01.2001 65,00%

aktuelle Kurse in Euro, Stand: 12 Uhr | 1 in Türk. Lira Nominale (= 15.716 Euro bei Kauf)Quelle: vwd group

Stiftungsdepots: Käufe zur Risikominderung

Ausschüttungsorientiert

Kapitalerhalt

Fazit

Akt. Gesamtvermögen: 4.425.082,60 Euro

832.743,09 Euro

Im ausschüttenden Depot trauen wir uns trotz der hochfliegenden Börsen an einen Kauf: Und zwar kaufen wir für 86423 EUR Aktien der Anheuser-Busch InBev S.A./N.V. Actions au Port. o.N. (ISIN: BE 000 379 310 7). Das Investment dient der Risikostreuung im Depot und senkt das Gesamtrisiko um 0,41%. Für das Depot Kapitalerhalt kaufen wir für 13.852 EUR den Mischfonds DNCA Invest Evolutif Class A shares EUR (ISIN: LU 028 439 466 4) hinzu. Er reduziert das Gesamtrisiko des Depots um 0,31%.

Depotzuwachs: 899.994,08 Euro

84.139,45 Euro

Bruttorendite:25,71%

11,22%

Depotwert: 3.857.841,16 Euro

577.812,23 Euro

Barmittel: 567.241,43 Euro

254.930,86 Euro

Siegelinfo: Alle gekennzeichneten Empfehlungen sind grundsätzlich auch für Stiftungsdepots geeignet. Sie sollten aber nicht ohne individuelle Beratung und Kenntnis des jeweiligen Depots gekauft werden.

Ausschüttungen: 747.227,59 Euro

56.323,62 Euro

Weitere Informationen zu unseren Stiftungsdepots unter http://www.verlag-fuchsbriefe.de/?ms=NipDepotsStand: 25.07.2019

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • So rechnet der Betrieb richtig

Wenn Urlaub zu Geld wird

Urlaub ist laut Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) zur Erholung da. Daher darf der Arbeitgeber dem Mitarbeiter diese Zeit eigentlich auch nicht in Geld umwandeln. Aber es gibt Ausnahmen: Wird das Arbeitsverhältnis beendet und es gibt noch ungenutzte Ansprüche, sind diese in Geld auszuzahlen. Nur: Wie berechnen sich die abgegoltenen Urlaubtage?
  • Fuchs plus
  • BMWi schüttet das Füllhorn aus

Neues Förderprogramm zur Digitalisierung

Ein neues Programm des BMWi fördert Digitalisierungsvorhaben. Die Palette reicht von Hardware, über Software bis hin zu Fortbildungen.
  • Im Fokus: Vegane Aktien

Alternative Ernährung bringt Gewinn

Immer mehr Menschen leben vegan. Copyright: Pexels
Vegane Lebensmittel erleben einen wahren Boom. Abgesehen von einigen Highflyern wie Beyond Meat profitieren aber noch einige mehr Unternehmen von dem Trend. Viele davon sind einer breiten Masse von Anlegern aber noch nicht bekannt. Wir bringen Licht ins Dunkel.
Neueste Artikel
  • Im Fokus: Insurtech-Aktien

InsureTechs verändern der Policen-Vertrieb

Insurtech ist der große Trend in der Versicherungsbranche. Copyright: Pixabay
Das, was FinTechs für die Banken sind, das sind InsureTechs für die Versicherungsbranchen - eine scharfe Konkurrenz. Die auf Versicherungen spezialisierten Tech-Unternehmen verändern die Vertriebsstrukturen und beanspruchen immer größere Stücke vom Provisionskuchen. Davon können auch Anleger profitieren.
  • Fuchs plus
  • Kombinierte Fisch- und Pflanzenzucht im Feldversuch

Aquaponik als Chance für Agrar-Unternehmen

Die Nahrungsmittelproduktion der Zukunft ist eine Herausforderung. Ein deutsches Unternehmen an der Müritz hat nun einen zukunftsweisenden Feldversuch abgeschlossen. Es wurde ermittelt, unter welchen Bedingungen die Kombination von Fisch- und Pflanzenzucht rentabel ist.
  • Fuchs plus
  • Weberbank AG, TOPS 2021, Beratungsgespräch

Gut strukturiert und freundlich

Wie schlägt sich die Weberbank im Markttest Nachhaltigkeit? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
"Nachhaltigkeit" steht offenbar nicht im Fokus der Berliner Weberbank – zumindest nicht, wenn man sich an der eigenen Homepage orientiert. Als nachhaltig interessierter Kunde muss man sich erst einmal aufwendig durchscrollen, bis man schließlich auf die "Leitlinie für verantwortungsvolles und nachhaltiges Investieren in der Weberbank" stößt. Hier erfährt der Kunde mehr über die Ausschlusskriterien der Tochtergesellschaft der Mittelbrandenburgischen Sparkasse und ist an einem Termin interessiert.
Zum Seitenanfang