Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
734
Gebäudesanierung

Auf die Zeit achten

Ziehen Sie Sanierungsarbeiten im Sinne Ihrer Mieter nicht übermäßig in die Länge. Sonst könnten die Gerichte ein Wörtchen mitreden.
Sanieren Sie vermietete Wohngebäude, dürfen Sie es mit der Dauer der Arbeiten im Interesse Ihrer Mieter nicht übertreiben. So müssen Mieter zwar grundsätzlich auch umfangreiche Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen dulden. Vermieter müssen dabei aber darauf achten, unzumutbare Härten zu vermeiden. Im Kern geht es um die Abwägung der Zumutbarkeit. So gilt beispielsweise eine geplante Bauzeit von zwölf Monaten als unzumutbar, wenn der Mieter seine Wohnung monatelang nicht nutzen kann. Dies befand das Landgericht Berlin (Urteil vom 17.2.2016, Az. 65 S 301/15). Im verhandelten Fall waren von der Sanierung praktisch alle denkbaren Bereiche betroffen – von der Erneuerung der Fernwärme-, Elektro- und Wasserleitungen bis zum Anbau von Balkonen und der Wärmedämmung der Fassade. Der Vermieter hätte laut Gericht die Arbeiten so staffeln müssen, dass zumindest Teilbereiche immer noch nutzbar gewesen wären. Eine Totalräumung der Wohnung über Monate hinweg sei laut Gericht für den Mieter unzumutbar.

Fazit: Sprechen Sie vor Sanierungsarbeiten immer mit Ihren Mietern und versuchen Sie, diese ins Boot zu holen. Umfangreiche Sanierungen erledigen Sie am besten bei Leerstand.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • So rechnet der Betrieb richtig

Wenn Urlaub zu Geld wird

Urlaub ist laut Bundesurlaubsgesetz (BUrlG) zur Erholung da. Daher darf der Arbeitgeber dem Mitarbeiter diese Zeit eigentlich auch nicht in Geld umwandeln. Aber es gibt Ausnahmen: Wird das Arbeitsverhältnis beendet und es gibt noch ungenutzte Ansprüche, sind diese in Geld auszuzahlen. Nur: Wie berechnen sich die abgegoltenen Urlaubtage?
  • Fuchs plus
  • BMWi schüttet das Füllhorn aus

Neues Förderprogramm zur Digitalisierung

Ein neues Programm des BMWi fördert Digitalisierungsvorhaben. Die Palette reicht von Hardware, über Software bis hin zu Fortbildungen.
  • Im Fokus: Vegane Aktien

Alternative Ernährung bringt Gewinn

Immer mehr Menschen leben vegan. Copyright: Pexels
Vegane Lebensmittel erleben einen wahren Boom. Abgesehen von einigen Highflyern wie Beyond Meat profitieren aber noch einige mehr Unternehmen von dem Trend. Viele davon sind einer breiten Masse von Anlegern aber noch nicht bekannt. Wir bringen Licht ins Dunkel.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Gute-Laune-Nachrichten für die Wirtschaft vom 28.9.2020

Das Wirtschaftsklima verbessert sich stetig

Das 3. Quartal wird – nach dem schweren Einbruch im 2. – hohe Wachstumszuwächse gebracht haben. Doch wie geht es dann weiter? Die konjunkturellen Anzeichen sind nicht schlecht. Der Umgang mit den Corona-Infektionszalen wird somit zum "Casus Knacktus".
  • Fuchs plus
  • Leerfahrten vermeiden - Frachtenbösen nutzen

Transportmarkt entspannt sich – Preise steigen

Das Frachtaufkommen steigt wieder - und damit steigen die Preise. Das erwartete tiefe Sommerloch hat sich nicht aufgetan. Lesen Sie, wo jetzt besonders die Post abgeht.
  • Die zweite Welle oder …

Warten auf Godot?

FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber. © Foto: Verlag FUCHSBRIEFE
Die täglichen Meldungen über die früh angekündigte, drohende zweite Corona-Welle häufen sich. Die Wirtschaft geht bereits wieder in Hab-Acht-Stellung. Wer sich dagegen mit den Krankheitszahlen selbst beschäftigt, reibt sich verwundert die Augen. FUCHSBRIEFE-Chefredakteur Ralf Vielhaber hat es getan.
Zum Seitenanfang