Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
1063
Biokunststoffe für Verpackungen

Chancen bei Verpackungen

Biokunststoffe haben derzeit einen Marktanteil von 0,5% bei Lebensmittelverpackungen. Dieser wird in Zukunft steigen. Durch die neue Verpackungsverordnung, die ab 1.1.2019 gilt, verringert sich der Kostennachteil. Handel und Lebensmittelhersteller sind interessiert.

Biokunststoffe haben großes Potenzial als Lebensmittel-Verpackungen. Derzeit werden jährlich etwa 1,3 Mio. Tonnen Kunststoffverpackungen für Lebensmittel in Deutschland genutzt. Nur 7.600 t basierten auf biologischen Materialien.

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Biokunststoffen. Bei den Drop-In Kunststoffen werden erdölbasierte Chemikalien durch biobasierte ersetzt. Etwa beim Pfandflaschen-Kunststoff PET und bei PE, aus dem Einkaufstüten hergestellt werden. Hinzu kommen neue Kunststoffsorten, etwa PLA, das aus Milchsäure besteht.

Verpackungen werden umweltfreundlicher

Die neue Verpackungsverordnung wird biobasierte Kunststoffe bevorzugen. Ab Anfang 2019 erhalten diese in Sammelsystemen wie dem grünen Punkt somit einen Kostenvorteil von etwa 200 Euro/t. Allerdings sind die neuen Stoffe mit 2.000 bis 3.000 Euro/t bisweilen doppelt so teuer wie die konventionellen Kunststoffe, die etwa 1.200 Euro/t kosten. Die Preise werden erst mit einer Massenproduktion sinken. Kostennachteile verringern sich auch dadurch, dass bei manchen Anwendungen weniger Material benötigt wird als bei erdölbasierten Kunststoffen.

Handel und Hersteller zeigen Interesse. Besonders Bio-Lebensmittel, die neu auf den Markt kommen, erhalten mit einer Verpackung aus Biokunststoff einen zusätzlichen Kaufanreiz.

Es gibt aber noch eine Produktionsbremse. In der Lebensmittelbranche werden an die Verpackungen sehr genaue Anforderungen gestellt, was die Eigenschaften (Wasser-, Luft-, Fettdurchlässigkeit, Gasdichte, usw.) angeht. Diese Eigenschaften sind bei einigen der neuen Biokunststoffe noch nicht bekannt.

Fazit: Biokunststoffe werden als Verpackungsmaterialien Marktanteile gewinnen können. Der Durchbruch ist nur eine Frage der Zeit.

Meist gelesene Artikel
  • Fuchs plus
  • Weberbank Actiengesellschaft, Stiftungsmanagement 2021, Qualifizierung

Hier wird Klartext geredet

Wie schlägt sich die Weberbank im Markttest Stiftung? Copyright: Verlag Fuchsbriefe
Mit den Anlageideen der Weberbank bekommt die Deutsche Kinderhospiz Stiftung ein Werk, dass man schon nach wenigen Minuten beiseite legen könnte. Wie das gemeint ist? Weiterlesen lohnt sich!
  • Fuchs plus
  • EZB optimiert die Finanzierungsbedingungen für Staaten

Lagarde will Kreditumfeld optimieren

Die EZB hat auf ihrer ersten Ratssitzung interessante Hinweise auf ihre künftige Anleihenkauf-Politik gegeben. Daraus können Anleger relativ sicher ein wenig Rendite schlagen. Auch den Euro hat die Notenbank leicht angeschoben.
  • Fuchs plus
  • Hinweise zum Verwendungszweck gehören auf die Verpackung

Produktinformationen gehören auf die Verpackung

Es geht um die Gesundheit. Deshalb dürfen kosmetische Mittel diese auf keinen Fall gefährden. Das ist das Hauptziel der EU-Kosmetikverordnung. Es geht dabei auch um die richtige Anwendung. Deshalb sind eindeutige und lesbare Deklarationen wichtig. Aber dürfen die Informationen nur in einem Firmenkatalog des Herstellers und nicht auf der Verpackung des Produkts stehen? Der Europäische Gerichtshof (EuGH) macht dazu eine klare Ansage.
Neueste Artikel
  • Fuchs plus
  • Sinkender Dollar macht Zinsgewinne teilweise zunichte

Die US-Zinsen dürfen weiterlaufen

Wer in Auslandswährungen investiert, muss sich meist damit abfinden, dass der Kurs der Zinsen und der Kurs der Währung in die entgegengesetzte Richtung laufen. So ist es gerade auch beim Dollar. Lohnt sich dennoch ein Zins-Investment?
  • Fuchs plus
  • China ist ein großer Preistreiber

Kupfer-Notierungen ziehen an

Der Kupferpreis sendet ein superstarkes Konjunktur-Signal. Der Preis des rotglänzenden Metalls ist wieder über 8.000 US-Dollar je Tonne gestiegen. Besonderen Schub bekommt das Metall aus China.
  • Fuchs plus
  • EZB optimiert die Finanzierungsbedingungen für Staaten

Lagarde will Kreditumfeld optimieren

Die EZB hat auf ihrer ersten Ratssitzung interessante Hinweise auf ihre künftige Anleihenkauf-Politik gegeben. Daraus können Anleger relativ sicher ein wenig Rendite schlagen. Auch den Euro hat die Notenbank leicht angeschoben.
Zum Seitenanfang