Informationen und qualifizierte Einschätzungen zu Chancen und Risiken
030-288 817-20
0,00 €
Innovationen
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Massive Veränderungen im Geldsystem

Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain

Blockchain
Neue Markt-Spielregeln durch Blockchain. Copyright: Pixabay
Das Blockchain-Zeitalter hat definitiv begonnen (vgl. FB 26.4.). Dadurch werden aber nicht nur Geschäftsprozesse aller Art – ob im öffentlichen oder privaten Sektor – schneller, günstiger und sicherer ohne zentrale Datenmonopole abwickelbar. Auch die Spielregeln der Wirtschaft an sich werden sich verändern.
  • FUCHS-Briefe
  • Ostdeutsche Firmen beteiligt

Straßenbahn mit Wasserstoff

Moderne Straßenbahn in Bordeaux
Moderne Straßenbahnen wie diese in Bordeaux werden nun auch in Ostdeutschland entwickelt. Copyright: Pixabay
Ein Leipziger Unternehmen entwickelt zusammen mit anderen eine Straßenbahn, die mit Brennstoffzellantrieb fährt. Damit können viele Städte Lücken im Straßenbahnnetz einfach schließen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zur Gebäudekühlung und in Rechenzentren

Wasser statt klimaschädlicher Kühlmittel

Wasserblasen
Wasser statt klimaschädlicher Kühlmittel. Copyright: Pixabay
Immer mehr Kühlflüssigkeiten für Kühl- und Klimaanlagen unterliegen immer schärferen Auflagen bei der Nutzung oder werden sogar ganz verboten. Grund ist, dass sie die Atmosphäre extrem aufheizen, wenn sie aus dem Kühlsystem entweichen. Ein Jungunternehmen bietet nun eine sichere und dauerhafte Lösung.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Innovation bei Stromspeichern

Billiger Speicher löst Problem der schwankenden Stromeinspeisung

Windräder auf dem Meer
Innovation bei Stromspeichern. Copyright: Pexels
Ein neuer Energiespeicher kann das Grundproblem der Erneuerbaren Energien - die schwankende Stromerzeugung - lösen. Der Speicher kann große Energiemengen von einem Gigawatt und mehr aufnehmen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Der Diskrepanz von Anspruch und Wirklichkeit begegnen

Im Griff der ökologischen Zange

Ein Bio-Laden Mitarbeiterin hält zwei Flaschen Sojamilch in die Kamera
Politik und Verbraucher wollen es immer „grüner.“ Copyright: Pexels
Politik und Verbraucher wollen es immer „grüner.“ Denn wer will schon wissentlich ein Produkt kaufen, das schädigend für die Umwelt ist? Doch nur wenige sind bereit, dafür das Portemonnaie weiter zu öffnen. Die Verantwortung dafür sollen die Unternehmen übernehmen. Da passt etwas nicht zusammen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen müssen sich fit machen

Das Blockchain-Zeitalter beginnt

Blockchain
Das Blockchain-Zeitalter beginnt. Copyright: Pixabay
Als das Internetzeitalter begann, war vielen Unternehmen klar, dass ihre Geschäftsmodelle infrage gestellt werden (könnten). Dennoch wurden viele etwa von der Plattform-Ökonomie total überrascht. Sorgen Sie dafür, das es Ihnen im Blockchain-Zeitalter nicht noch einmal so ergeht.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Startup-Makler unter der Lupe

Hier smarte Startups finden

Welche Ideen haben Startups auf Lager? Mit welchem könnte eine Kooperation Sinn ergeben? Wir stellen Ihnen eine neue Plattform vor, die beide Seiten zusammenbringt.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Unternehmen setzen verstärkt auf 3D-Druck

Additive Fertigung kommt in der Industrie an

Die additive Fertigung kommt in der Industrie an. Fast jedes zweite Unternehmen nutzt inzwischen den 3D-Druck - allerdings nicht da, wo sie die größten Vorteile der Technik sehen.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Leben wie im Film

6G: Leben mit Fernsteuerung

Kabel in einem Computer
Die Datenübertragung wird mit 6G eine neue Qualität erreichen. Copyright: pexels
Derzeit wird 5G in Deutschland eingeführt. Noch nicht viele Nutzer kommen in den Genuss der neuen Funktechnik. Dabei hat die Entwicklung des Nachfolge-Standards schon begonnen. Die Technik wird zum Ende des Jahrzehnts verfügbar sein. Sie wird das Leben revolutionieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Teleroboter im Einsatz

„Luigi“ und „Mario“ peilen die Lage

Nach Corona sollten alle Dienstreisen auf Notwendigkeit hin geprüft werden. Viele Mitarbeiter werden nicht mehr wie früher munter durch die Welt düsen (müssen) – auch Techniker nicht. Telepräsenzroboter sind eine überlegenswerte Alternative.
  • FUCHS-Briefe
  • US-Militärprojekt gegen Corona

Microchip als Virenscanner

Microchips der DARPA
Microchip als Virenscanner. Copyright: darpa.mil
Das US-Militär entwickelt einen implantierbaren Mikrochip, der das Virus im Körper erkennen kann, um eine schnelle Isolation des Infizierten auszulösen. Damit soll die Verbreitung einer Epidemie im Keim erstickt werden. Federführend ist DARPA, eine berühmt-berüchtigte Einheit des Pentagons, die schon das Silicon Valley miterfand.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Fälschungssicher und fungibel

Crypto Arts – die digitalen Kunstwerke kommen

Sie haben wertvolle Kunst in den eigenen vier Wänden und sorgen sich wegen Diebstahl oder Beschädigung? Sie zahlen hohe Summen für deren Versicherung? Im digitalen Kunst-Zeitalter sind zumindest diese Sorgen vorbei. Die Blockchain ist die Lösung. Nicht nur Sammler, auch Unternehmen können vom Prinzip profitieren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Deutsche Erfinder haben zunehmend ausländische Wurzeln

Einwanderer holen bei Patentanmeldungen auf

Einwanderer holen bei bei Patentanmeldungen in Deutschland auf. Das zeigt ein Blick in die Patentstatistik.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Zahlreiche Modelle in der Pipeline

Lkw-Hersteller setzen auf die Batterie

E-Mobilität: eLKWs in Planung
Die eLKW kommen!
Batterien und Elektromotoren sollen sich auch als Lkw-Antrieb durchsetzen. Das erwarten die großen Lkw-Produzenten Europas. Schon in diesem Jahr bringen sie eine breite Palette an elektrischen Modellen auf den Markt. Ab Mitte des Jahrzehnts sollen auch Fernverkehrs-Lkw mit Batterie fahren.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Lieferprozesse mitdenken

Online-Shops: Lernen von den Besten

Ein Karton wird zugeklebt mit Paket-Klebeband
Online-Shops: Lernen von den Besten. Copyright: Pexels
Online-Händler vernachlässigen oft die Kundensicht und verschenken viel Potenzial. Geradezu kritisch wird es, wenn Kunden die Zustellart wählen können. Dann zählt nicht mehr die Qualität des gekauften (Standard-)Produkts. Was können Sie von den Besten lernen?
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Energetische Sparpotenziale in der IT nutzen

Investitionen in Energie-Effizienz können neue Erlösquelle sprudeln lassen

Trotz extrem gestiegener Energieeffizienz verbraucht die Internetnutzung immer mehr Strom - und treibt damit die CO2-Emissionen in die Höhe. Denn die erforderliche Rechenleistung steigt noch stärker als die Effizienzgewinne. Aber es gibt noch viele Optimierungsmöglichkeiten, die Rechenzentren sogar neue Einnahmequellen erschließen können.
  • FUCHS-Briefe
  • Teuer bei unklarem Nutzen

Apps werden zu Kostentreibern für Krankenkassen

Symbolbild Gesundheitsapp
Gesundheits-App: Teuer bei unklarem Nutzen. Copyright: Pixabay
Seit Herbst 2020 können Handyapps auf Rezept verschrieben werden. Derzeit sind es elf Apps. Ihre Zahl nimmmt recht schnell zu - auch weil viele Apps eine vorläufige Zulassung erhalten und erst dann ihre Wirksamkeit nachweisen müssen. Die Hoffnungen, die Krankenkassen-Kosten zu senken, werden sie aber nicht erfüllen.
  • FUCHS-Briefe
  • Kostengünstige CO2-freie Produktionsmethode in USA entwickelt

Stahlindustrie setzt mit Wasserstoff aufs falsche Pferd

Rohstoffe: Stahl
Stahlindustrie setzt mit Wasserstoff aufs falsche Pferd. Copyright: Pixabay
Die deutsche Stahlindustrie setzt bei den erforderlichen CO2-Einsparungen stark auf Wasserstoff. In Projekte zur CO2-freien Stahlerzeugung wurden bisher knapp dreistellige Millionenbeträge investiert. In den nächsten Jahren werden einige Milliarden hinzukommen. Aber ein in den USA entwickeltes, neues Verfahren zur Rohstahlproduktion zwingt zum Umdenken.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Marketing mit Hilfe der Blockchain

Digitales Geld für Club-Güter

Fußball auf Rasen
Digitales Geld für Club-Güter. Copyright: Pixabay
Fan-Tokens sind Gutscheine auf der Blockchain. Sie vereinen dadurch eine Menge an Vorteilen. Vor allem im Sportbereich können sie für innovativ agierende Unternehmen und Marketingabteilungen Gold wert sein.
  • Fuchs plus
  • FUCHS-Briefe
  • Antrieb ohne Abgas

Ammoniakschiff sticht in See

Ein europäisches Konsortium arbeitet an dem ersten Schiff, das mit Ammoniak angetrieben wird. Ammoniak ist als Treibstoff für Schiffe besser geeignet als Wasserstoff, aus dem es zum Großteil besteht.
Zum Seitenanfang